NEWSLETTER ABONNIEREN 

„Matthäus feiert …“

07.10.2018, Matthäuskirche, 19 Uhr


Matthäus feiert:  “Aufgeschlossen statt eingeschnappt” Abendgottesdienst mit Pfarrerin Dr. Birgit Rommel

Wo Gottes Geist wirkt, gehen Türen auf – wir öffnen uns für neue Ideen und fremde Menschen. Im Alltag aber sieht es oft anders aus – wir empfinden Neue(s) als Zumutung und „mauern“. Doch wer neue Ideen vor allem als Entwertung des bereits Bekannten empfindet, verliert die Lust am Lernen und reagiert „eingeschnappt“. Das gilt für persönliche Begegnungen wie für organisiertes Lernen in der Schule oder in Veranstaltungen der Erwachsenenbildung, insbesondere wenn es um Themen geht, die unsere Identität berühren.

Was heißt das für religiöses Lernen? „Wir haben gute theologische Gründe, auch Anderen Wahrheit zuzutrauen. Das ist die Haltung, in der wir das Gespräch mit Muslimen führen.“ So formuliert in diesen Tagen das Gesprächspapier „Christen und Muslime“, mit dem die Evang. Landeskirche in Baden alle Kirchengemeinden zu einer theologischen Wegbestimmung einlädt. Wie kann das aussehen, auch Anderen Wahrheit zuzutrauen? Und wie kann der Religionsunterricht zu einer solchen “geistreich-aufgeschlossenen” Haltung z.B. gegenüber dem Islam beitragen? Diesen Fragen wird die Predigt von Pfarrerin Dr. Birgit Rommel nachgehen, die an Stuttgarter Berufschulen und Gymnasien Religion unterrichtet. Musikalisch mitgestaltet wird der Gottesdienst mit der Bläserkantorei Stuttgart. Wir freuen uns auf einen besonderen Abend, der wie gewohnt verbunden ist mit der Einladung, im Anschluss an den Gottesdienst bei Wein, Wasser und Brot beisammen zu sein.

 


    IMPRESSUM     DATENSCHUTZ         Webdesign Stuttgart   Grafik Stuttgart