Stuttgart Sued News Frische News aus dem sonnigen Süden... https://stuttgart-sued.info de-de redaktion@stuttgart-sued.info (Heusteigviertel e.V.) <![CDATA[KUNSTRAUM 34 - Festival für experimentelle Musik KLANGRAUM ]]>

Wir laden herzlich ein zum KLANGRAUM 2019 - Festival für experimentelle Musik und Performance - am Freitag, 13. und Samstag, 14. Dezember 2019 um 20 Uhr.


Das Festival KLANGRAUM ist von Anfang an eine experimentelle Crossover-Veranstaltung mit eingeladenen, nationalen und internationalen Musikern und Bildenden Künstlern. Die Schwerpunkte liegen auf Neuer Musik, Improvisationen und Soundcollagen, die teilweise durch ein übergreifendes Thema miteinander verbunden sind. Parallel dazu sind Klang-Installationen Bildender Künstler zu erleben. Hinsichtlich der Veranstaltung KLANGRAUM kooperiert der Verein häufig mit der Akademie Schloß Solitude und dem Südwestrundfunk.

Tageskarte 8 EUR/ 5 EUR Erm.
Sammelkarte 14 EUR / 8 EUR Erm.


Die Bar ist geöffnet.

Öffnungszeiten der Galerie:
Do. + Fr. 17 – 20 Uhr
Sa. 11 – 17 Uhr
So. 14 – 17 Uhr

Parkmöglichkeit im Parkhaus Kolbstraße 10

 


 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/dezember-2019/kunstraum-34/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Tue, 10 Dec 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6299
<![CDATA[Adventszauber 2019 - Am 3. Advent im Heusteigviertel]]>

Am Sonntag, 15. Dezember,  dem 3. Advent, findet von 13 bis 18 Uhr auf dem Mozartplatz im Heusteigviertel der beliebte Adventszauber 2019 statt.


Mit vielen kreativen Basarkünstlern, Live Jazz & Swing, Feuershow von CIRCUS CIRCULI, leckerem Essen und Trinken für Groß und Klein (Fräulein Schmid, KiFaZ Wilde Hilde, Mr. Glessing und SUPER JAMI), Glücksrad, duftendem frischen Popcorn, do-it-yourself Stockbrot und einer Schweinchenbahn, die Kinderträume wahr werden lässt!

Wer auch mitmachen möchte, kann gerne mit uns Kontakt aufnehmen: info@heusteigviertel.info
 

 

TERMIN 2020:
Der Adventszauber 2020  findet am Sonntag, 13. Dezember (3. Advent) statt.

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/dezember-2019/adventszauber/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 09 Dec 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6314
<![CDATA[Neues Restaurant im Süden! - Patacon Obi – Westafrikanische Speisen & Stuttgarter Flair]]>

Seit Oktober haben wir in der Böblinger Straße 96 direkt am Erwin-Schoettle-Platz für Sie geöffnet. Bei uns bekommen Sie leckere selbstgemachte Speisen aus Westafrika.

Lassen Sie sich verwöhnen mit traditionellen Gerichten aus Kamerun und Nigeria. Wir kochen mit frischen Zutaten aus Westafrika wie Kochbananen oder Süßkartoffeln. Es gibt auch Reis oder selbstgemachte Fritten. Dazu bieten wir einen täglich wechselnden Mittagstisch an.

Unsere Speisen sind überwiegend vegetarisch/vegan. Sie bekommen aber auch leckere Kochbananen-Burger und andere Fleischgerichte.

Sollten Sie es mal eilig haben, gibt es alle Gerichte auch zum Mitnehmen. Aus Liebe zur Umwelt, gerne auch in Ihrer eigenen mitgebrachten Box.

Für Meetings, Feierlichkeiten und andere Veranstaltungen bieten wir außerdem ein abwechslungsreiches Catering an.
 

Wir freuen uns auf Euch
Eure Vanessa
 

Patacon Obi
Böblingerstr.96
70199Stuttgart
Tel.: 017636399454
www.patacon-obi.de

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/dezember-2019/neues-restaurant/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 09 Dec 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6309
<![CDATA[Sitzung Bezirksbeirat Stuttgart-Mitte - Montag, 09. Dezember 2019, 18:00 Uhr]]>

E i n l a d u n g zur Sitzung des Bezirksbeirats Stuttgart-Mitte, Montag, 25. November  2019, 18:00 Uhr Rathaus - Kleiner Sitzungssaal (3. OG)

 
T a g e s o r d n u n g    öffentlich
            

  1.  Bestellung eines Bezirksbeiratsmitglieds
  2.  Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern im Stadtbezirk

  3. Wettbewerbsverfahren Neuer Stadtraum B14

  4.  Vorfeld Stadtpalais Konrad-Adenauer-Straße, Stand der Planungen

  5. Bezirksbudget: Zuschussantrag der Gesellschaft Möbelwagen 1897 e.V. - 1. Stuttgarter Karnevalgesellschaft

  6. Baumstandorte im Stadtbezirk Stuttgart-Mitte, Antrag von Bündnis 90/Die Grünen im Bezirksbeirat

  7. Neugestaltung Urbanstraße, Antrag von Die FrAKTION und der SPD im Bezirksbeirat

  8. Einsatz Polizeihubschrauber, Antrag von Die FrAKTION im Bezirksbeirat

  9. Anhörung zum Antrag auf Genehmigung einer Straßenwirtschaft, Gaststätte "Five Guys", Königstr. 37, tägl. bis 22 Uhr

  10. Mitteilungen und Verschiedenes
     

Hier finden Sie Tagesordnung zum Ausdrucken   

 

Hinweis:
Das Rathaus können Sie mit nachfolgenden Linien des Verkehrs- und Tarifverbunds Stuttgart erreichen: S-Bahn Linien 1 bis 6 und S60 bis Haltestelle Stadtmitte; Stadtbahn Linien U1, U2, U4, U9 und U14 sowie Bus Linien  43 und 44 bis Haltestelle Rathaus. Fahrräder können kostenlos im kleinen Innenhof des Rathauses abgestellt werden.

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/dezember-2019/bb-mitte-09122019/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 09 Dec 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6313
<![CDATA[Helfende Hände e. V. - Weihnachtsfest für Kinder]]>]]>https://stuttgart-sued.info/aktuelles/dezember-2019/helfende-haende-e-v/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 09 Dec 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6257<![CDATA[BADER Kulturreisen - Florenz – Bilder sehen lernen!]]>

BOCCADO Studienreise in individueller Kleingruppe von 6 – 14 Personen nach Florenz – dem Geburtsort der Neuzeit!

Was ist ein Bild? Wie sehe ich Bilder? Was ist ihr Inhalt und ihr Zweck? Was will mir der Künstler sagen? Und welche Rolle spielt der Auftraggeber? In welchem Zeitalter wurde ein Bild gemalt? Und was hat das alles mit mir zu tun?

Lernen Sie mit uns, Bilder zu sehen! Und zu lesen! Erwerben Sie mit uns das Grundgerüst für die Betrachtung von Bildern! Lernen Sie die Fragen kennen, die Sie Bildern stellen können – und welche Antworten Sie erwarten dürfen! Spazieren Sie mit uns durch die großartigen Gemäldegalerien von Florenz, durch die freskengeschmückten Kirchen, zu weltberühmten Skulpturen und Reliefs. Und durchlaufen Sie staunend den Wandel der Blickrichtung, der im Florenz der 1300er und 1400er Jahre Künstler und Auftraggeber, ja eine gesamte intellektuelle Oberschicht, in einem beispiellosen Akt der Selbstermächtigung dazu befähigte, sich die Welt neu zu denken!
 

Na­türlich wird die kilo­schwere Bistecca alla Fio­rentina auf unse­rer Spei­sekarte stehen und wir werden die Vor­züge einer der berühm­testen Wein­gegen­den der Welt – des Chianti – genießen können.

Unser Hotel liegt mit­ten in der Stadt, klein und intim, fußläufig zu prak­tisch allen Se­henswür­digkeiten der Arno-Me­tropole.

 

Reisetermin: 27. Januar bis 2. Februar 2019
Reisedauer: 7 Tage


Und hier der Link zur Reise

 

 

 

 

 

 

 

 

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/dezember-2019/bader-kulturreisen/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 09 Dec 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6311
<![CDATA[Sitzung Bezirksbeirat Stuttgart-Süd - Dienstag, 10. Dezember 2019, 18:30 Uhr]]>

E i n l a d u n g zur Sitzung des Bezirksbeirats Stuttgart-Süd am Dienstag, 10. Dezember 2019, 18:30 Uhr im Generationenhaus Heslach, Gebrüder-Schmid-Weg 13, 70199 Stuttgart, Rudolf-Schmid-Saal


T a g e s o r d n u n g öffentlich

 

  1. Bürgerinnen und Bürger melden sich zu Wort
     
  2. Wettbewerbsverfahren Neuer Stadtraum B14 – Auslobung (Bericht des Amts für Stadtplanung und Wohnen)
     
  3. Bezirksbudget I: Beschluss zur Mitfinanzierung einer Sanierung des Kleinkinderspielbereichs am Marienplatz
     
  4. Bezirksbudget II: Antrag der Eltern-Kind-Initiative Etzel-Kinderhaus
     
  5. Bezirksbudget III: Antrag der Bürgerinitiative Kaltental e.V.
     
  6. Mitteilungen
     
  7. Fragen und Anregungen

 

Die Tagesordnung zum Ausdrucken finden Sie hier

 

 

 

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/dezember-2019/bb-sued-10122019/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 09 Dec 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6312
<![CDATA[YOGA SÜD - Soundhealing Special]]>

Liebe Yoginis & Yogis, es weihnachtet schon… Verschenke Ruhe und Gelassenheit – mit Yoga entspannt ins Neue Jahr.
Yoga unterm Weihnachtsbaum – wir erstellen individuelle Yoga-Gutscheine für Dich: Yoga im 10-er Paket, als Schnupperstunde oder als Workshop.


Unseren aktuellen Kursplan & alle Termine findet Ihr hier!

Wir freuen uns auf Euch!


Neue Kurse


NEU ab Januar: Anahata Flow – Yoga des Herzens und der Verbindung – Mit Miriam
Ab Dienstag, 14.01.2020
18:15 – 19:30 Uhr und 19:45 – 21:00 Uhr
All Level, Einsteiger herzlich willkommen


Hatha Yoga Basic: CHAKRA-SPECIAL mit Heide
jede der 6 Stunden beinhaltet Atemübungen, kleine Chakrameditationen und abschließend eine Tiefenentspannung ( Yoga-Nidra) und ist für alle geeignet.
Dienstags, 19:00 – 20:30 Uhr


Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR-Kurs) 2020
Neuer Starttermin: ab 13. Februar 2020, 8 x Donnerstags, 19:00 – 21:30 Uhr
Nur mit Anmeldung! ramona.mosig@t-online.de
 

Workshops
 

Ashtanga Special – led class primary / panayama & meditation – Mit Sandra
Sa. 14. Dezember 2019, 10:00 – 12:30 Uhr
Anmeldung: post@yoga-sued.de


Morgenmeditation mit Farsh
So., 15. Dezember 2019, 10:00 – 11:30 Uhr
Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Spende für die Raummiete willkommen.
Anmeldung bitte unter: kontakt@farshnardon.com


Familienyoga mit Heide
So. 12. Januar, 10:30 – 12:00 Uhr
Yoga, Spaß und Bewegung für Eltern und Kinder (ca. 5 -12 Jahre, gerne auch Großeltern mit Enkel,  Tante mit Nichte…) inclusive kleine Teepause mit Snacks
Anmeldung: heidestihler@t-online.de


Klangmassage Workshop mit Simone Karg
Sa., 25. Januar 2020, 12:00 – 16:00 Uhr
Anmeldung: post@yoga-sued.de


AcroYoga für Absolute Beginner: Build your Foundations – Mit Julia Deka
Sa. 08. Februar 2020, 11:30 – 14:00 Uhr
Anmeldung: post@yoga-sued.de


AcroYoga Flight Club: Spread your Wings – Mit Julia Deka
Sa. 08. Februar 2020, 14:30 – 17:00 Uhr
Anmeldung: post@yoga-sued.de
Dieser Workshop ist für alle geeignet, die bereits einen Workshop für Absolute Beginner besucht haben, beziehungsweise mit den ersten einfachen Grundelementen des AcroYoga vertraut sind.


Klang und Yoga – Soundhealing Special mit Stina und Simone
Sa. 07. März, 15:00 – 17:00 Uhr
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, für alle geeignet!  
Anmeldung: post@yoga-sued.de


Yin & Klang(schalen) Special – mit Melanie
Sa. 14 März 2020, 14:30 – 16:00 Uhr
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, für alle geeignet!
Anmeldung: post@yoga-sued.de    
 

Ausbildungen


AYI® Inspired Yogalehrerausbildung 2020
Ab Januar 2020
Mit Birgit Hortig
Weitere Infos & Termine:
https://yoga-sued.de/ayi-inspired-yogalehrerausbildung-2020/


AYI® Quereinstieg 2020
01.- 07. Mai 2020, 70 UE
mit Birgit Hortig
Exklusiv für Yogalehrer/innen
Weitere Infos & Termine
 

AYI® ADVANCED Yogalehrerausbildung
Dezember 2020 - Juni 2021, 7 Module, 210 UE
mit Birgit Hortig
Exklusiv für AYI® Inspired Yogalehrer/Innen
Weitere Infos & Termine
 

Ayurveda Massage Ausbildung 2020
mit Sabine Steenbuck
01. - 05. April 2020
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Ausbildung der Ayurveda Technik eignet sich sehr gut für bereits erfahrene Therapeuten und Wellness Massage Einsteiger.
Anmeldung: SabineSteenbuck@gmx.de


Yin Yoga & Meditation Ausbildung 2020
Mit Viktoria Gökhan-Rotermel
19 – 24. Mai 2020
Weitere Infos & Termine
 

Unser āyurvedischer Arzt Dr. De Mel ist bei uns

Mittwoch, 18. Dezember
Dienstag, 07. Januar
Mittwoch, 22. Januar

Termine nach Absprache.
Anmeldung unter post@yoga-sued.de


Achtet auf unsere Frühbucherangebote!

Alle Kurse, den aktuellen Kursplan, weitere Workshops und Yogareisen findet ihr auf unserer Website:
www.yoga-sued.de

 

 

 

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/dezember-2019/yoga-sued/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 09 Dec 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6298
<![CDATA[Marienhospital Stuttgart - „Gesund bleiben – gesund werden“ ]]>

Neues Programm für Januar bis April 2020: Im Januar 2020 setzt das Marienhospital Stuttgart seine Informationsreihe „Gesund bleiben – gesund werden“ fort. Im Rahmen dieser Reihe finden regelmäßig mittwochs um 18.30 Uhr einstündige Vorträge statt. Eingeladen sind Patienten und ihre Angehörigen sowie Personen, die sich für medizinische Themen interessieren. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

 

Experten des Marienhospitals informieren in Ihren Vorträgen unter anderem über die Behandlung von Osteoporose, über die Möglichkeiten moderner Zahnimplantate sowie über den Umgang mit Dickdarmerkrankungen. Veranstaltungsort ist der große Konferenzraum (Nr. 128) auf der Eingangsebene M0 im Hauptgebäude des Marienhospitals.

 

Folgende Vorträge stehen auf dem Programm:

 

  • Mittwoch, 22. Januar, 18.30 – 19.30 Uhr: Dickdarmerkrankungen – was hilft bei Divertikulitis?
  • Mittwoch, 5. Februar, 18.30 – 19.30 Uhr: Achtsamkeit – achtsam sein und glücklich werden
  • Mittwoch, 19. Februar, 18.30 – 19.30 Uhr: Dysgnathie – Korrektur von Fehlbissen
  • Mittwoch, 4. März, 18.30 – 19.30 Uhr: Osteoporose, die neue Volkskrankheit 
  • Mittwoch, 18. März, 18.30 – 19.30 Uhr: Rheumatoide Arthritis
  • Mittwoch, 1. April, 18.30 – 19.30 Uhr: Das Aortenaneurysma – Zeitbombe im Bauch?
  • Mittwoch, 22. April, 18.30 – 19.30 Uhr: Möglichkeiten moderner Zahnimplantate
]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/dezember-2019/marienhospital-stuttgart/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 09 Dec 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6308
<![CDATA[THALAMUS Heilpraktikerschule - Das persönliche Potential entfalten]]>

Mit unseren kostenlosen Vorträgen und Workshops laden wir Sie herzlich ein sich selbst und andere Menschen besser kennen zu lernen. Finden Sie zu einem leichteren Umgang mit Ihren Mitmenschen. Entdecken und entfalten Sie Ihr persönliches Potential!

 

Transformation des Herzens
Erkenntnisse über mich und mein Leben durch die Chakradiagnostik

Startdatum: Freitag 20.12.2019 (19:00 bis 20:30 Uhr)
Einzelveranstaltung | Preis: 0 €

 

Die Illusion der Getrenntheit
Der Weg zur Ganzwerdung in der Gesprächs- & Gestalttherapie" (The GAP)

Startdatum: Freitag 10.01.2020 (19:30 bis 21:00 Uhr)
freitags | Preis: 0 €

 

Erlaube Dir Reichtum und Fülle mit Hilfe der Chakra-Lehre
Chakradiagnostik

Startdatum: Freitag 17.01.2020 (19:00 bis 20:30 Uhr)
Einzelveranstaltung | Preis: 0 €

 

Ausbildung im Humanistischer Psychotherapie, Selbsterfahrung die Heldenreise, Heilpraktiker Psychotherapie
Informationen zu unseren Ausbildungen in Psychotherapie, Heilpraktiker Psychotherapie

Startdatum: Dienstag 04.02.2020 (18:00 bis 19:00 Uhr)
Einzelveranstaltung | Preis: 0 € (kostenlos)

 

Lebenslust statt Lebensfrust (Workshop)
Die Chakras - Zentren der Lebenskraft

Startdatum: Freitag 07.02.2020 (18:00 bis 20:30 Uhr)
Einzelveranstaltung | Preis: 10 €

 

ThetaHealing
Arbeit mit dem Unterbewusstsein

Startdatum: Mittwoch 12.02.2020 (18:30 bis 21:00 Uhr)
freitags | Preis: 10 €

 

Weitere Informationen und Anmeldeformular finden Sie hier

 

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Adventszeit!
Ihr Thalamus-Team

 

Übrigens...

• Unsere Heilpraktikerschule befindet sich auf 3 Stockwerken mit ansprechenden Seminar- & Unterrichtsräumen, die wir auch vermieten. Unsere eigenen Seminarangebote finden hauptsächlich am Wochenende statt, so dass Räume vor allem unter Woche (auch für regelmäßig stattfindende Kurse) frei sind! Fotos und Preise finden Sie hier.

• Wir sind eine Beratungsstelle mit dem Schwerpunkt Gesundheit. Alle, die sich über berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten informieren möchten, können sich bei THALAMUS kostenfrei und trägerneutral beraten lassen! Wenden Sie sich einfach an Frau Hochschein oder Herrn Wölfl-Munkert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/dezember-2019/thalamus-heilpraktikerschule/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 09 Dec 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6301
<![CDATA[Alternatives Winterdorf WOUAHOU - Bis 15.12. auf dem Marienplatz]]>

Es ist wieder soweit! WOUAHOU – das alternative Winterdorf auf dem Marienplatz geht dieses Jahr in seine dritte Runde.

Fernab von gezwungenem Weihnachtskonsum und Innenstadttrubel bieten wir in besonderer Kulisse gute zwei Wochen lang die Alternative zum Standardangebot auf den Weihnachtsmärkten in der Region.

Ein 200 qm großes, beleuchtetes mit Holzboden und Fellen ausgestattetes Tipi bildet das Herzstück. Neben internationaler Livemusik im Tipi lädt das liebevoll dekorierte und aufwendig illuminierte Winterdorf zum Verweilen in entspannter Atmosphäre ein.

Besucher finden neben Weihnachtsmarkt untypischer Kulinarik eine große Auswahl an handgemachter individueller Weihnachtsgeschenke und können auch selbst kreativ werden: Traumfänger und Upcycling-Geschenke basteln, Openair-Backen & Kleidertausch-Sause für Beanie, Rentier-Wollpulli und Frottee-Schlüpfer.

Der Eintritt ist frei. WOUAHOU!!!!
 

Das alternative Winterdorf wird von DER SÜDEN und Kesselglück e.V. (die Macher des Übermorgen Markts und -Magazins) organisiert.
 

ÖFFNUNGSZEITEN:
Mo - Fr von 16:00 bis 22:00 Uhr
Sa - So von 11:00 bis 22:00 Uhr

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/dezember-2019/wouahou/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 09 Dec 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6305
<![CDATA[Gärtnerei Schuler - Adventsüberraschungen für unsere Kunden]]>

"Adventskalender..." -  wie jedes Jahr haben wir auch dieses Jahr wieder 24 Überraschungen für Euch.


Am 1. Dezember darf der 1. Kunde ein Päckchen öffnen, am 2. Dezember der 2. Kunde....


Wir wünschen Euch viel Spaß!
 
Eure Gärtnerei Schuler

Deine Blumen im Stuttgarter Süden"

 

 

 

 

 

 

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/dezember-2019/gaertnerei-schuler/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 09 Dec 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6306
<![CDATA[Musikschule-Süd - Weihnachtliche Klänge zum 2. Advent ]]>]]>https://stuttgart-sued.info/aktuelles/dezember-2019/musikschule-sued/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 02 Dec 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6300<![CDATA[Die Steinsuppe - Nellys Puppentheater im Generationenhaus]]>

Am Donnerstag, 5. Dezember 2019 um 15 Uhr gastiert Nellys Puppentheater mit dem Puppenspiel "Die Steinsuppe" im Generationenhaus.

An einem kalten Winterabend schläft das kleine Häschen in seinem gemütlichen Haus. Draußen heult der Wind, es schneit kräftig, aber drinnen ist schön warm. Gut geheizt hat der kleine Hase, denn er hat sich ein bisschen erkältet.

Plötzlich klopft einer an sein Fenster. Oh je. Es ist ein Wolf! „Hab keine Angst, Häschen, lass mich bitte rein. Ich bin alt und müde und seit Tagen unterwegs. Wegen dem Schneesturm sehe ich den Weg nicht mehr. Lass mich bei dir übernachten und morgen ziehe ich weiter.” Als der Hase den Wolf reinlässt, holt der Wolf einen großen Stein aus seinem Rucksack und will eine leckere Steinsuppe kochen. Ein schönes großes Möhrchen legt der Hase in den Kochtopf. So kochen sie gemeinsam.

Dann stehen die Nachbarn in der Tür: Der Hahn bringt Graupenkörnchen, die Füchsin holt Sellerie und Zucchini, der Ochse eine große Rübe. Schön und gemütlich ist es in der Stube. Und alle sitzen friedlich beieinander und kochen gemeinsam die Steinsuppe, die jedem bestimmt gut schmecken wird.


"Die Steinsuppe" - Puppentheater für Kinder ab 3 Jahren, Dauer ca. 40 Minuten
Marionettentheater für Jung und Alt von und mit Nellys Puppentheater
Eintritt Erwachsene 4 Euro, Kinder 2 Euro

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/dezember-2019/die-steinsuppe/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 02 Dec 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6258
<![CDATA[Generationenhaus Heslach - Interkulturelle Weihnachtsfeier ]]>]]>https://stuttgart-sued.info/aktuelles/dezember-2019/generationenhaus-heslach/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 02 Dec 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6302<![CDATA[Jahresabschlussfeier der Heslacher NaturFreunde - mit Vortrag zur Geschichte der Weissenburg]]>

Einladung zur Jahresabschlussfeier der Heslacher NaturFreunde am Sonntag, 8. Dezember 2019, 15 Uhr, mit einem Vortrag von Dr. Klaus Steinke zur Geschichte der Weissenburg im Alten Feuerwehrhaus.

Klaus Steinke veröffentlichte 2018 im Silberburg-Verlag das Buch „Teehaus, Tanz und Wahrheit – Zeitreisen rund um die
Stuttgarter Weissenburg“. Er wird einige Exemplare zum Verkauf mitbringen und natürlich auch signieren. Die Veranstaltung bildet den Auftakt zum Jubiläumsjahr 2020, in dem die internationale NaturFreunde-Bewegung 125 Jahre besteht und in Heslach „10 Jahre NaturFreunde-Weg Stuttgart-Süd (Roter Socken-Weg)“ gefeiert wird!


Vortragsbeginn ist 16 Uhr, im Anschluss an Kaffee & Kuchen!

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/dezember-2019/geschichte-der-weissenburg/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 02 Dec 2019 00:00:00 +0100stg_sued_5979
<![CDATA[Jubiläumskonzert mit Chormäleon - im Alten Feuerwehrhaus]]>]]>https://stuttgart-sued.info/aktuelles/dezember-2019/chormaeleon/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 02 Dec 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6235<![CDATA[Internationales Orgelkonzert - Orgelkompositionen mit Gabriele Degenhardt]]>

Am Sonntag, 8. Dezember 2019, intoniert Gabriele Degenhardt um 17 Uhr in der Matthäuskirche Orgelkompositionen zu Advents- und Weihnachtsliedern.
 

In der Reihe der Internationalen Orgelkonzerte wird traditionsgemäß eines im Jahr von eigenen Kräften bestritten.
Diesmal ist es das Konzert im Advent mit Orgelkompositionen von Max Reger, Sigfrid Karg-Elert, Jean Langlais, Josef Gabriel Reinberger u.a., das die Heslacher Kirchenmusikdirektorin Gabriele Degenhardt spielen wird.
Die Komponisten haben in den jeweiligen Werken adventliche und weihnachtliche bekannte Melodien verarbeitet. (z.B. „Nun komm, der Heiden Heiland“ – „In dulci jubilo“ – Wie schön leucht‘ uns der Morgenstern“). So ergänzen unser Ökumenischer Chor, Kammerchor und Jugendchor das Programm durch ihren Vortrag der zu den Werken zugehörigen Melodien. Die Leitung hat David Schmid.

Gabriele Degenhardt ist gebürtige Schwarzwälderin. Sie studierte nach abgeschlossenem Kirchenmusik-Studium in Esslingen Orgel in Stuttgart, Paris, Freiburg bei Jon Laukvik, Marie-Claire Alain, Ludwig Dörr. Abschluss mit dem „Premier prix d’exellence“ und der Solistischen Reifeprüfung.  Stipendiatin der Kunststiftung Baden-Württemberg, der Markelstiftung, und des DAAD. Meisterkurse bei Michael Radulescu, Guy Bovet, Luigi Ferdinando Tagliavini, Harald Vogel u.a. Orgelkonzerte in Europa und Übersee.


Konzertprogramm:

  • Josef Gabriel Rheinberger (1839-1901)

Sonate Nr. 3 in G-Dur op.88
-  I Pastorale
- II Intermezzo
-III Fuge

  • Nicolaus Bruhns (1665-1697)

Choralfantasie “Nun komm, der Heiden Heiland”

  • Jean Langlais (1907-1991)

Choral „Dans une douce joie“  (In dulci jubilo)

  • Louis-Claude d’Aquin (1694-1772)

XI. Noёl

  • Sigfrid Karg-Elert (1877-1933)

Aus: Cathedral Windows op. 106
III.  Resonet in laudibus
IV.  Adeste fideles

  • Max Reger (1873-1960)

Choralfantasie op. 40 Nr. 1
„Wie schön leucht‘ uns der Morgenstern
 

www.internationale-orgelkonzerte-stuttgart.de

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/dezember-2019/internationales-orgelkonzert/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 02 Dec 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6297
<![CDATA[TRUE COLOURS - artlounge #2]]>

Am Freitag, 6. Dezember, ab 18.30 Uhr gibt es die zweite Artlounge bei TRUE COLOURS!

Diesmal mit Fotocollagen von Monique Reinhardt und Malere i& Zeichnung von Birgit Herzberg-Jochum

 

Ausstellungsdauer: 6.12.19 bis 6.1.2020

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/dezember-2019/true-colours/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 02 Dec 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6307
<![CDATA[Humanistisches Zentrum - Eine etwas andere Weihnachtsrevue]]>

Humanistische Vorweihnachtsfeier mit „Eine Schneeflocke fällt selten alleine – die etwas andere Weihnachtsrevue“ mit  Boris Rodriquez Hauck als verirrter Engel, begleitet von Jordan Djevic am himmlischen Akkordeon.
 

Ein Engel stürzt, weil er über eine Kumuluswolke stolpert - oder von ihr gestoßen wird, wer weiß? - auf die Erde und landet statt im Stall zu Bethlehem in Stuttgart im Humanistischen Zentrum. Zwischen dem Lamento seines Unglücks, seiner Lust, am falschen Ort unterhaltsame Geschichten zu erzählen, himmlische Tratschereien daher zu plaudern und im Einklang mit seinem Musiker Weihnachtslieder zu zelebrieren, entsteht eine unübliche Weihnachtsrevue. Dazu zaubert er aus ein paar mitgebrachten Päckchen unerwartete Weihnachtsrequisiten. Jordan Djevic, virtuoser Akkordeonist aus dem Balkanraum, begleitet das Schauspiel mit den schönsten Weihnachts-melodien in Dur und Moll. Hin und wieder können die Zuschauer auch mitsingen.


Selbstverständlich werden die Gäste vor der Revue mit sächsischen Weihnachtsstollen und Kaffee bewirtet. Und in der Pause werden wir auf den Jahresabschluss unseres Veranstaltungsreigens noch mit einem Glas Sekt anstoßen.
 

Sonntag, 8. Dezember 2019 ,  16 Uhr

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Mehr Informationen erhalten Sie gerne telefonisch unter 0711 – 649 37 80 oder unter www.dhuw.de.


Humanistisches Zentrum Stuttgart, Mörikestraße 14, 70178 Stuttgart

 

 



 

 

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/dezember-2019/humanistisches-zentrum-kopie/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 02 Dec 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6304
<![CDATA[Wunderschöne Dinge - Prozente-Freitag mit 10 Prozent]]>

Am kommenden Freitag, 29.11.2019, gibt es bei uns im Laden 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment*.
 

Kommt vorbei und stöbert durch eine große Auswahl an besonderen Kinderspielsachen und findet ein tolles Weihnachtsgeschenk für eure Lieben.
 

Die Prozente-Aktion gilt nur an diesem Tag und umfasst Spielsache, Kinderkleidung, Damenmode und vieles mehr.

Für jeden Einkauf schenken wir euch außerdem ein wunderschönes Weihnachtsbuch!

 

Wir freuen uns auf euch!

 

Im Advent haben wir Samstags von 10:00 bis 16:00 Uhr geöffnet!

 

*von der Aktion ausgenommen sind Bücher und Elektronikartikel.
 

Öffnungszeiten:
Dienstag – Freitag von 10:30 bis 18:00 Uhr
Samstag von 10:00 bis 13:00 Uhr
oder nach Terminvereinbarung unter 0172 2449997

 

Sei dabei und folge uns auf Facebook & Instagram. Wir freuen uns auf dich!
Facebook: www.facebook.com/wunderschoenedinge
Instagram: www.instagram.com/wunderschoene.dinge

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/november-2019/wunderschoene-dinge/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 25 Nov 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6209
<![CDATA[TRUE COLOURS - artlounge #2]]>

Am Freitag, 6. Dezember, ab 18.30 Uhr gibt es die zweite Artlounge bei TRUE COLOURS!

Diesmal mit Fotocollagen von Monique Reinhardt und Malere i& Zeichnung von Birgit Herzberg-Jochum

 

Ausstellungsdauer: 6.12.19 bis 6.1.2020

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/november-2019/true-colours/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 25 Nov 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6288
<![CDATA[Theater Rampe - Investigation der Banane]]>

Premiere im Theater Rampe am Donnerstag, 28. November: BANANA ISLAND, eine choreografische und performative Investigation der Banane.

Als eines der wichtigsten und beliebtesten Lebensmittel weltweit, Protagonistin kolonialer und neo-kolonialer Verbrechen und rassistischer und sexistischer Zuschreibungen, und zugleich Filmstar, Comedian, Kunst und politische Waffe, ist die Banane Klammer und Mittelpunkt der Performance. Während wir langsam beginnen zu schälen, entblößen wir das Spannungsfeld zwischen Popkultur und Gewaltherrschaft. die apokalyptischen tänzer*innen befragen die glamouröse Erscheinung der Banane und kontextualisieren die in ihr vereinten Gegensätze.
 

Eine Produktion von die apokalyptischen tänzer*innen in Koproduktion mit Freischwimmen – Plattform für Performance und Theater. In Kooperation mit Schwankhalle Bremen und Theater Rampe.

Premiere: 28. November, 20 Uhr
Weitere Vorstellungen: Freitag, 29. November und Samstag, 30. November, jeweils 20 Uhr

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/november-2019/theater-rampe-2811/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 25 Nov 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6286
<![CDATA["Heslach erleben" - Stadtteilspaziergang im Süden]]>

Der nächste Stadtteilspaziergang "Heslach erleben" ist am Freitag, 29. November, und führt uns zunächst zur Baustelle der neuen Stadtteilbibliothek und des neuen Jugendhauses.
 

Dieses Mal begutachten wir die Baustelle am Platz des alten Jugendhauses in Heslach, in der Böblinger Straße - von außen.


Die Arbeiten gehen gut voran, sodass die Eröffnung der neuen Stadtteilbibliothek Heslach und des Jugendhauses für Ende April 2020 geplant ist. Julia Wilhelm, die Leiterin der zukünftigen Stadtteilbibliothek wird uns anhand von Plänen die Aufteilung des Gebäudes darstellen. 

 

Anschließend gibt es im Café Nachbarschafft des Gebrüder Schmid Zentrums die Möglichkeit zusammenzusitzen, bei Kaffee, Tee und Kuchen/Gebäck.

 

Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Bushaltestelle Erwin-Schoettle-Platz.


Organisiert werden die Stadtteilspaziergänge von: AWO - Altes Feuerwehrhaus, Gebrüder Schmid Zentrum und "KUGEL - Kulturen gemeinsam leben".

 

 

 

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/november-2019/heslach-erleben/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 25 Nov 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6285
<![CDATA[Wein-Kreis am Freitag - Domaine d´Aupilhac]]>

Wein-Kreis am Freitag, 29. November - Gratis Verkostung in der Böheimstrasse von 16 bis 18 Uhr: Verkosten Sie drei Weine von der Domaine d´Aupilhac aus Montpeyroux in Südfrankreich:
 

  • 2018er Cocalières blanc Coteaux du Languedoc
  • 2016er Cocalières rouge Coteaux du Languedoc Montpeyroux
  • 2015er Coteaux du Languedoc Montpeyroux

 

 Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

 

 

 

 

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/november-2019/wein-kreis/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 25 Nov 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6190
<![CDATA[NaturFreunde in Heslach e.V. - Geschichte der Weissenburg ]]>

Am Sonntag, 8. Dezember 2019, 15 Uhr, laden die NaturFreunde in Heslach e.V. in die Begegnungsstätte Süd im Alten Feuerwehrhaus im Rahmen der Jahresabschlussfeier ein zu einem Vortrag von Dr. Klaus Steinke (Kommunikationstrainer, Historiker und Buchautor) über die Geschichte der Weissenburg.
 

Klaus Steinke veröffentlichte 2018 im Silberburg-Verlag das Buch „Teehaus, Tanz und Wahrheit – Zeitreisen rund um die Stuttgarter Weissenburg“. Er wird einige Exemplare zum Verkauf mitbringen und natürlich auch signieren. Die Veranstaltung bildet den Auftakt zum Jubiläumsjahr 2020, in dem die internationale NaturFreunde-Bewegung 125 Jahre besteht und in Heslach „10 Jahre NaturFreunde-Weg Stuttgart-Süd (Roter-Socken-Weg)“ gefeiert wird!

Der Vortrag zur Geschichte der Weissenburg beginnt um 16:00 Uhr direkt im Anschluss nach Kaffee (for free!) und Kuchen (den hoffentlich wieder viele fleißige Kuchenbäckerinnen und –bäcker mitbringen!) sowie der Ehrung unserer Jubilare – Gäste sind jederzeit willkommen!


Eintritt frei, Spenden erbeten & vonnöten!
(auf unser Konto mit der IBAN DE42600501010002947130 sind steuerlich absetzbar, da wir vom Finanzamt Stuttgart u.a. wegen Förderung der Jugendhilfe, von Kunst & Kultur, des Naturschutzes & der Landschaftspflege sowie der internationalen Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur & der Völkerverständigung als gemeinnützig anerkannt sind!

Info: Werner Schmidt, 0170 9069953, werner.schmidt@n.zgs.de,

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/november-2019/naturfreunden-in-heslach-ev/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 25 Nov 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6284
<![CDATA[Thomaskirche Kaltental - Konzert zum Advent]]>

Die Thomaskirchengemeinde lädt am Samstag, 30. November zum Adventskonzert. Die Kantorei, Projektsänger, Instrumentalensemble und Solisten unter der Leitung von Kantorin Renate Förster stimmen auf die besinnliche Zeit ein.

Auf dem Programm stehen die Orchestersuite in H-Moll, BWV 1067, mit Birgit Maier-Dermann, an der Querflöte und die Kantate „Sei Lob und Ehr dem höchsten Gut“, BWV 117, von J.S. Bach. Das Magnificat von Antonio Vivaldi rundet das adventliche Programm ab. Weitere Solisten sind Malgorzata Roclawska, Sopran, Sisu Lustig Häntsche, Alt, Paul Sutton Tenor und Kento Uchiyama Bass.

Beginn ist um 19 Uhr in der Thomaskirche, Schwarzwaldstraße 7.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Im Anschluss sind alle in die Begegnungsstätte zum Gemeindeadvent mit Punsch und Gebäck eingeladen.


 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/november-2019/konzert-in-der-thomaskirche/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 25 Nov 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6273
<![CDATA[Marienhospital Stuttgart - Herztag 2019 ]]>

Bedrohliche Herzrhythmusstörungen ­– Wie schütze ich mich gegen den plötzlichen Herztod?


Am Dienstag, 26. November 2019 veranstaltet das Marienhospital Stuttgart (Böheimstraße 37, Stuttgart-Heslach) seinen Herztag 2019. Von 16.00 bis 19.00 Uhr können sich die Besucher zum Thema „Bedrohliche Herzrhythmusstörungen” informieren. Die Veranstaltung richtet sich an Herzkranke und ihre Angehörigen sowie an andere Interessierte. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

 

Der plötzliche Herztod tritt rasch und meistens völlig unerwartet ein. Zunächst kommt es zu schweren Herzrhythmusstörungen, denen binnen weniger Minuten der Herzstillstand folgt. Etwa 65.000 Menschen sterben in Deutschland jährlich am plötzlichen Herztod. Das entspricht 20 Prozent aller durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursachten Todesfälle.

 

Experten des Marienhospitals Stuttgart informieren am Herztag in Vorträgen über „Harmlose und bedrohliche Herzrhythmusstörungen”, „Ursachen des plötzlichen Herztodes” und „Schutz vor dem plötzlichen Herztod”. Fachleute stehen an Infoständen für Fragen zur Verfügung. Es findet zudem eine Ernährungs- und Sportberatung statt. Interessierte können an Reanimationsübungen teilnehmen sowie Blutdruck und Blutzucker messen lassen.

 

Die Veranstaltung findet auf der Eingangsebene M0 des Marienhospital Hauptgebäudes des statt. Das Marienhospital veranstaltet den Herztag im Rahmen der bundesweiten Herzwochen im November 2019.

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/november-2019/marienhospital-stuttgart-herztag/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 25 Nov 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6259
<![CDATA[Bachs Weihnachtsoratorium - Aufführung in St. Josef]]>]]>https://stuttgart-sued.info/aktuelles/november-2019/weihnachtsoratorium/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 25 Nov 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6261<![CDATA[Haus der Familie - Weihnachtsshopping ohne Stress?]]>

Das Haus der Familie in Stuttgart bietet von 28.11. bis 21.12.2019 im Festsaal des Stuttgarter Rathauses eine Kinderbetreuung für Kinder von 3 bis 10 Jahren an.

Mittwochs, donnerstags und freitags von 15.00 bis 19.00 Uhr und samstags von 12.00 bis 16.00 Uhr können Kinder spielen oder unter dem Thema „Sternenzauber“ die Weihnachtsgeschenke für Familie und Freunde basteln.

Die Eltern gehen in dieser Zeit entspannt einkaufen. Die Betreuung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Haus der Familie in Stuttgart e.V., Elwertstr. 4, 70372 Stuttgart
Tel. 0711 22 07 09-0
info@hdf-stuttgart.de
www.hdf-stuttgart.de

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/november-2019/haus-der-familie/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 25 Nov 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6227
<![CDATA[Gärtnerei Schuler - Einstimmung auf den Advent ]]>

Die hohen Tannen atmen heiser
im Winterschnee, und bauschiger
schmiegt sich sein Glanz um alle Reiser.
Die weißen Wege werden leiser,
die trauten Stuben lauschiger.

Da singt die Uhr, die Kinder zittern:
Im grünen Ofen kracht ein Scheit
und stürzt in lichten Lohgewittern,
und draußen wächst im Flockenflittern
der weiße Tag zur Ewigkeit.

(Rainer Maria Rilke)


Schaut doch am Sonntag, 24. November 2019 von 10.30 bis 16.30 Uhr bei uns vorbei ...

Wir freuen uns auf Euren Besuch in der Cottastraße !


Eure Gärtnerei Schuler
Deine Blumen im Stuttgarter Süden

 

 

 

 

 

 

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/november-2019/gaertnerei-schuler/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 18 Nov 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6262
<![CDATA[Humanistisches Zentrum - Zum 200. Geburtstag von Albert Dulk]]>

Anlässlich des 200. Geburtstages von Albert Dulk in diesem Jahr und des kommenden 175. Jubiläums der Gründung ihres Verbandes im nächsten Jahr erinnern sich die Humanisten einer ihrer markanten Gründerpersönlichkeiten und ihrer frühen Organisationsgeschichte am Montag, 18. November 2019 , 18.30 Uhr.

Heiner Jestrabek (Herausgeber von Dulks ausgewählten Schriften und einer Biographie) referiert in Form einer PPT.-Präsentation über Leben und Werk des Schriftstellers, Dramatikers, 1848/49-Revolutionärs, Philosophen, Orientreisenden, Sozialdemokraten und Gründers der ersten Freidenker-Gruppe Deutschlands in Stuttgart 1882, der mit seinen Ehefrauen und Kindern in Stuttgart und Untertürkheim lebte.

 

Der große und gutaussehende Mann war rhetorisch sehr gewandt und besaß einen großen Bekanntheitsgrad. Er füllte die Stuttgarter Liederhalle bei seinen kirchen- und religionskritischen Vorträgen und kandidierte in der Zeit der Sozialistengesetze für die Landtags- und Reichstagswahlen für die verbotene Sozialdemokratie und musste wegen „Religionsschmähung“ 14 Monate ins Gefängnis.
 

In Württemberg gab es schon seit 1845 eine dissidentische „Deutschkatholische Gemeinde“, die sich später „Freireligiöse Gemeinde“ nannte. 1881 nahm Albert Dulk am Gründungskongress des „Deutschen Freidenkerbund“ in Frankfurt/ Main teil. Der Kongress begründete die neue Organisation in Konkurrenz zu den freireligiösen Gemeinden, weil diese „die Eierschalen ihres kirchlichen Ursprungs noch zu sichtbar an sich ... tragen“ und „ihre inneren Gebräuche zu lebhaft an diejenigen der Kirche erinnern“ würden. Die Begriffe „deutsch-katholisch“ und „frei religiös“ seien schon ein Widerspruch in sich selbst. Freireligiöse definierten sich fortan als „frei in der Religion“, Freidenker als „frei von Religion“. Dennoch arbeiteten sie zusammen und viele waren Mitglied in beiden Organisationen. Im Jahr 1914 benannten sich die Freireligiösen in Württemberg um in „Württembergischer Freidenker- und Monistenbund“. Doch 1933 wurden die Organisationen sowohl der Freidenker wie auch die der Monisten und Freireligiösen von den Nazis verboten und enteignet. Der Neuanfang gelang dann bereits 1947 Freidenkern und Freireligiösen bzw. Monisten gemeinsam zunächst unter dem alten Traditionsnamen Freireligiöse Landesgemeinde Württemberg. 1953 erhielt dieser Verband seine alten Körperschaftsrechte vom Staat wieder und benannte sich dann 2003 um in „Die Humanisten Württemberg“. 2013 erfolgte unter dem Namen „Die Humanisten Baden-Württemberg, K.d.ö.R.“ die Ausweitung auf das ganze Bundesland.

      

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Mehr Informationen erhalten Sie gerne telefonisch unter 0711 – 649 37 80 oder unter www.dhuw.de.


Humanistisches Zentrum Stuttgart, Mörikestraße 14, 70178 Stuttgart

 

 



 

 

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/november-2019/humanistisches-zentrum/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 18 Nov 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6214
<![CDATA[Generationenhaus Heslach - Als explodierte eine Bombe im Kopf ]]>]]>https://stuttgart-sued.info/aktuelles/november-2019/generationenhaus-heslach/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 11 Nov 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6139<![CDATA[Musikschule-Süd - Geänderte Anfangszeiten der Gruppenunterrichte]]>

Mini-Musikalische-Früherziehung & Musikalische Früherziehung & Instrumentenkarussell: Die Anfangszeiten der Kids-Gruppenunterrichte mittwochs haben sich verschoben.

Unsere jüngsten Schüler starten in die Vorweihnachtszeit mit der Mini-Musikalischen Früherziehung ab ca. 3 Jahren, der Musikalischen Früherziehung ab ca. 4 ½ Jahren und dem Instrumentenkarussell ab ca. 6 Jahren. Gerne kann ein unverbindlicher und kostenfreier Schnuppertermin zu den neuen Unterrichtszeiten vereinbart werden.


Der nächste Schnuppertag findet am Mittwoch, den 06.11.2019 und anschließend wieder am 11.12.2019 statt.

 

Mini Musikalische Früherziehung
Mittwoch 16:15 - 17:00 Uhr ab ca. 3 Jahren

Musikalische Früherziehung
Mittwoch 17:00 - 17:45 Uhr ab ca. 4 ½  Jahren

Instrumentenkarussellell
Mittwoch 17:50 - 18:35 Uhr   ab ca. 6 Jahren


Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf Ihren Besuch.


Schnuppertermine November, am Mittwoch, der 06.11.2019 
Schnuppertermine Dezember, am Mittwoch, der 11.12.2019


Kinder können leider nur in Begleitung 1 Person am Schnuppertermin teilnehmen.

Unverbindliche Schnupperstunden bitte vorab vereinbaren unter: info@musikschulesued.de

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/november-2019/musikschule-sued/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 04 Nov 2019 00:00:00 +0100stg_sued_6212
<![CDATA[Generationenhaus Heslach - Foto-Ausstellung "Gesichter und Augenblicke - Unter uns" ]]>]]>https://stuttgart-sued.info/aktuelles/oktober-2019/generationenhaus-heslach-21102019/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 21 Oct 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6144<![CDATA[Vortragsreihe am Marienhospital - Informationstag Tumore im Kopf- und Halsbereich]]>

Das Marienhospital Stuttgart informiert am Mittwoch, 18. September 2019 von 10.00 bis 15.00 Uhr über Tumore in Kopf- und Halsbereich. Betroffene, Angehörige und Interessierte sind herzlich zu dem Informationstag eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Veranstaltungsort ist das Marienhospital Stuttgart, Böheimstraße 37, 70199 Stuttgart.

 

Jedes Jahr erkranken in Deutschland rund 50 von 100.000 Menschen an bösartigen Tumoren im Kopf-Halsbereich. Am Informationstag im Marienhospital Stuttgart beraten Ärzte und Therapeuten Besucher zu Diagnostik und Therapie von Krebserkrankungen im Kopf- und Halsbereich. Im Eingangsbereich des Hauptgebäudes sind Infostände der HNO, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie sowie Plastischen Gesichtschirurgie, Strahlentherapie, Onkologie und Logopädie aufgebaut.


Außerdem wird ein kostenloses Screening von Mundhöhle und Gesichtshaut durch Experten angeboten.
An einer Dummypuppe wird eine Kehlkopf-Endoskopie demonstriert. Ein Vertreter des Bezirksverbandes der Kehlkopfoperierten e.V. Stuttgart ist ebenfalls vor Ort, um Fragen zu beantworten.

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/september-2019/marienhospital/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 16 Sep 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6009
<![CDATA[Vernissage am Marienhospital - Tierische Augenblicke]]>

Tierische Augenblicke - Preisgekrönte Fotografien im Marienhospital Stuttgart: Der Esslinger Fotograf Stefan Brusius präsentiert ab 13. September die Fotoausstellung „Augenblicke“. Sie zeigt faszinierende Portraits von Tieren, die den Betrachter meist frontal anzuschauen scheinen.

Seine tierischen „Models“ findet Stefan Brusius in der freien Wildbahn in Afrika, Asien oder Island, aber
auch in deutschen Zoos. In der Stuttgarter Wilhelma kennt man den Mann schon, der stundenlang mit seiner
Kamera vorm Raubtiergehege oder dem Aquarium steht. Mitunter benötigt er Tage, bis das beobachtete Tier in Augenhöhe direkt in seine Kamera schaut. Doch der Aufwand lohnt sich. Der Betrachter der Bilder ist
fasziniert, dass ihn die meisten der fotografierten Tiere frontal anzusehen scheinen.

Die Ausstellung startet am Freitag, 13. September und ist täglich von 9 bis 19 Uhr auf der Eingangsebene M0
des Marienhospital-Hauptgebäudes zu sehen (Böheimstraße 37, Stuttgart-Heslach). Der Eintritt ist frei. Die
Bilder in Formaten von 30 x 30 bis 100 x 150 cm können auch erworben werden. Letzter Aussstellungstag ist
Donnerstag, der 31. Oktober.

Stefan Brusius wurde 1961 in Birkenfeld an der Nahe geboren und lebt in Esslingen. Von Beruf ist er
Maschinenbau-Ingenieur. Das Fotografieren hat der inzwischen mehrfach preisgekrönte Fotograf autodidaktisch erlernt.

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/september-2019/marienhospital/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 09 Sep 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6006
<![CDATA[Vortragsreihe am Marienhospital - Neues Programm für September bis Dezember ]]>

Im September 2019 setzt das Marienhospital Stuttgart seine kostenfreie Informationsreihe „Gesund bleiben – gesund werden“ fort. Im Rahmen dieser Reihe finden mittwochs um 18.30 Uhr einstündige Vorträge im Krankenhaus statt.

Eingeladen sind Patienten und ihre Angehörigen sowie Personen, die sich für medizinische Themen interessieren. Ärzte des Marienhospitals informieren in Ihren Vorträgen unter anderem über die Behandlung von Gebärmuttersenkung, über moderne Behandlungsverfahren bei Problemen mit dem Ellenbogen und auch über die Möglichkeiten der Adipositaschirurgie bei starkem Übergewicht.

 

Veranstaltungsort ist der große Konferenzraum (Nr. 128) auf der Eingangsebene M0 im Hauptgebäude des Marienhospitals in der Böheimstraße 37 in 70199 Stuttgart. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Folgende Vorträge stehen auf dem Programm:

 

4. September, 18.30 bis 19.30 Uhr: Maligne Symptome – wenn das Immunsystem entartet
Referent: Dr. Serkan Karakaya, Oberarzt an der Klinik für Innere Medizin 3 – Onkologie, Hämatologie, Palliativmedizin
Lymphome sind Krebserkrankungen des Lymphsystems (Teil des Abwehrsystems). Der Referent informiert im Vortrag über Diagnostik und Therapiemöglichkeiten von Lymphomen. Dabei kommen verschiedene Behandlungen, wie zum Beispiel Chemo-, Strahlen- oder die neuen sogenannten „zielgerichteten Therapien“ zur Sprache.

 

18. September, 18.30 bis 19.30 Uhr: ACI-Stenose – erkennen und behandeln
Referent: Mirko Zimmermann, Oberarzt der Klinik für Gefäßchirurgie, vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie
Eine durch Gefäßverkalkung verursachte Engstelle der Halsschlagader (ACI-Stenose) ist der Grund für ein Viertel aller Schlaganfälle in Deutschland. Durch Vermeidung von Risikofaktoren wie Rauchen kann jeder aktiv dazu beitragen, sein Schlaganfallrisiko zu senken. Eine einfache Ultraschalluntersuchung ermöglicht es, Patienten mit hohem Risiko zu finden und dann frühzeitig zu behandeln. Gefäßchirurgen können in einer Operation die Engstelle vorbeugend entfernen und damit das Schlaganfallrisiko senken.

 

9. Oktober, 18.30 bis 19.30 Uhr: Kiefergelenksbeschwerden – Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten
Referent: Dr. Dr. Christoph Zizelmann, Facharzt an der Klinik für Mund-, Kiefer und Gesichtschirurgie
Schmerzen, Bewegungseinschränkungen, Knirschen oder Blockaden im Kiefergelenk können zahlreiche Ursachen haben. Fast jeder kennt die harmlosen Kieferschmerzen etwa bei einer Erkältung, die meist von selbst wieder verschwinden. Wenn Kieferschmerzen jedoch anhaltend sind, sollte medizinischer Rat eingeholt werden. Der Referent nennt häufige Ursachen für Kiefergelenksbeschwerden und erläutert mögliche Behandlungswege.

 

23. Oktober, 18.30 bis 19.30 Uhr: Gebärmuttersenkung und Harninkontinenz – was ist zu tun?
Referentin: Behyhan Demirdelen, Leitende Oberärztin an der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Gebärmutter- und Blasenleiden gehören zu den häufigsten Erkrankungen der Frau. Viele Frauen sind im Laufe Ihres Lebens betroffen. Die Referentin stellt die konservativen und operativen  Behandlungsmöglichkeiten der Erkankungen dar.

 

6. November, 18.30 bis 19.30 Uhr: Möglichkeiten der Adipositaschirurgie bei starkem Übergewicht
Referent: Prof. Dr. Michael Schäffer, Ärztlicher Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Als Adipositas bezeichnet man starkes Übergewicht. Betroffene leiden oft nicht nur unter ihrem erhöhten Gewicht, sondern auch unter Folgeerkrankungen wie Diabetes oder Bluthochdruck. Wenn andere Therapien erfolglos sind, sollte die Adipositaschirurgie zur Gewichtsreduktion zum Einsatz kommen. Prof. Schäffer informiert über neueste Erkentnisse zur Behandlung der Adipositas und über chirurgische Behandlungsmöglichkeiten wie Magenband, Magenschlauchbildung und Magenbypass.

 

20. November, 18.30 bis 19.30 Uhr: Moderne Behandlungsverfahren bei Problemen mit dem Ellenbogen
Referent: Dr. Ulf Bökeler, Leitender Oberarzt an der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
Ellenbogenschmerzen können unterschiedliche Ursachen haben. Häufig sind Entzündungen und Verschleiß von Sehnen und knöchernen Strukturen oder Instabilitäten in Folge eines Unfalls Ursache für Schmerzen an diesem Gelenk. Der Referent spricht über Möglichkeiten einer erfolgreichen Therapie ohne Operation und darüber, wann operative Verfahren sinnvoll und notwendig sind.

 

18. Dezember, 18.30 bis 19.30 Uhr: Radiologie – das Stethoskop des 21. Jahrhunders
Referent: Prof. Dr. Markus Zähringer, Ärztlicher Direktor der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
Für die Entdeckung der Röntgenstrahlen erhielt W. C. Röntgen den Physik- Nobelpreis. Aus der modernen Medizin ist diese Untersuchungstechnik nicht wegzudenken. Der Referent erklärt die technischen Grundlagen des Röntgens, der Angiografie, der Computer- und Magnetresonanztomografie. Er erläutert, bei welcher Erkrankung welche Untersuchungsform zum Einsatz kommt, wann Kontrastmittel nötig sind und mit welcher Strahlenbelastung zu rechnen ist.

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/september-2019/marienhospital/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 02 Sep 2019 00:00:00 +0200stg_sued_5991
<![CDATA[handmade POTTKORN - frisch bei der Markusbuchhandlung ]]>

Jedes POTTKORN ist handmade im Pott und kostet je 5.90 EUR!
 

Das besondere an dem knusprigen Popcorn: er pufft sehr voluminös auf und bietet somit die perfekt Oberfläche für die leckere Karamelisierung. Verwendet werden nur beste Zutaten ohne Zusatzstoffe und ausschließlich französischer Mais, der garantiert frei von Gentechnik ist. In einem aufwendigen Verfahren werden die Pottkornsorten von Hand karamelisiert undunter anderem verfeinert mit feinster belgischer Schokolade, mit frisch trommelgerösteten Kaffee aus der Manufaktur Mahlgrad oder mit einer geheimen ,rauchigen BBQ Mischung veredelt. 
 

Ab jetzt in der Markus-Buchhandlung, so lange der Vorrat reicht. 

 

 

 

 

 

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/juli-2019/markusbuchhandlung/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 15 Jul 2019 00:00:00 +0200stg_sued_5876
<![CDATA[Heslach erleben - Stadtteilspaziergang im Süden]]>

Der nächste Stadtteilspaziergang "Heslach erleben" ist am Freitag, dem 29. März und führt uns zum Theater Rampe und dem Zacken-Depot.

 

Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Bushaltestelle Erwin-Schoettle-Platz.

 

Organisiert werden die Stadtteilspaziergänge gemeinsam von: AWO Altes Feuerwehrhaus, Gebrüder Schmid Zentrum und dem IB-Stadtteilprojekt "KUGEL - Kulturen gemeinsam leben".

 

Den Teilnehmenden am Stadtteilspaziergang zeigen wir das Theater Rampe. Das Theater ist ein Produktionshaus für zeitgenössisches Autor*innentheater, freie darstellende Künste, Tanz und Populärmusik. Partizipative Ansätze, Kollaboration mit Initiativen und Institutionen in der Stadtgesellschaft und der Region sind fester Teil des Programms. Die Untersuchung des Verhältnisses zwischen Künstler*innen und diverser Publika ist eine wichtige Fragestellung in der Programmgestaltung. Die Verbindung zur Stadt zeigt sich auch in den Räumlichkeiten selbst: Das Theater ist untergebracht im Depot der Stuttgarter „Zacke“, einer Zahnradbahn, die allabendlich ins Foyer des Theaters einfährt und dort parkt.
 

Deshalb führt ein Mitarbeiter der SSB die Teilnehmenden vom Theater ins Depot der Zahnradbahn, informiert über den Ablauf sowie über Reparaturarbeiten an der Zacke und beantwortet Fragen.
 

Anschließend können sich die Teilnehmenden bei Kaffee und Kuchen im Theater Rampe über das Gesehene und weiteres austauschen.

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/maerz-2019/heslach-erleben/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 25 Mar 2019 00:00:00 +0100stg_sued_5561
<![CDATA[Heslach erleben - Stadtteilspaziergang im Süden]]>]]>https://stuttgart-sued.info/aktuelles/februar-2019/heslach-erleben/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 18 Feb 2019 00:00:00 +0100stg_sued_5470