Stuttgart Sued News Frische News aus dem sonnigen Süden... https://stuttgart-sued.info de-de redaktion@stuttgart-sued.info (Heusteigviertel e.V.) <![CDATA[Theater Rampe - FEIERABEND, HABIBI]]>

Wir könnten es Nachbarschaftstreff oder Sprachcafé nennen – auf jeden Fall ist Feierabend, Habibi! Das heißt alle Freund*innen des Theater Rampe, Nachbar*innen, Publikum, Interessierte, Menschen mit Migrations- und Fluchterfahrung sind herzlich zum Austausch bei verschiedenen Aktivitäten eingeladen.
 

Am ersten Termin widmen wir uns dem Thema Abendessen: Welche Geschichten können wir uns dazu erzählen? Wie isst man bei euch zu Hause? Wer kocht immer? Und was genau ist eigentlich dieses Vesper? Natürlich gibt es das dann auch: Bringt was zu essen mit. Lasst uns gemeinsam über den Tellerrand schauen und teilen, was drauf ist!


Termine

  • Montag, 28. Oktober, 18.30 Uhr
  • Montag, 28. Oktober, 18.30 Uhr
  • Montag, 28. Oktober, 18.30 Uhr
     

Eintritt frei!!!

in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Stuttgart

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/oktober-2019/theater-rampe/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 21 Oct 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6140
<![CDATA[Musikschule-Süd - Schnuppertag für Kids-Gruppenunterrichte]]>

Der Kids-Gruppenunterrichte-Schnuppertag für Mini-Musikalische-Früherziehung & Musikalische Früherziehung & Instrumentenkarussell findet am Mittwoch, 23. Oktober statt.

 

Die Gruppen unserer jüngsten Schüler starten in das Winterhalbjahr, mit der Mini-Musikalischen Früherziehung ab ca. 3 Jahren, der Musikalischen Früherziehung ab ca. 4 ½ Jahren und dem Instrumentenkarussell ab ca. 6 Jahren. Gerne kann ein unverbindlicher und kostenfreier Schnuppertermin vereinbart werden. Der nächste Schnuppertag ist Mittwoch, der 23.10.2019.
Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf Ihren Besuch.

 

  • Mini Musikalische Früherziehung

Mittwoch 15:30 - 16:15 Uhr ab ca. 3 Jahren

  • Musikalische Früherziehung

Mittwoch 16:15 - 17:00 Uhr ab ca. 4 ½  Jahren

  • Instrumentenkarussellell

Mittwoch 17:10 - 17:55 Uhr   ab ca. 6 Jahren


Schnuppertermine zu den Kursen finden jeweils in der letzten Unterrichtswoche des Monats statt, der nächste Schnuppertermin ist Mittwoch, der 23.10.2019.
Kinder können leider nur in Begleitung 1 Person am Schnuppertermin teilnehmen.

Unverbindliche Schnupperstunden bitte vorab vereinbaren unter:

info@musikschulesued.de

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/oktober-2019/musikschule-sued-21102019/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 21 Oct 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6098
<![CDATA[Made in Germany 2019 - ]]>

So. 17.11. „Made in Germany 2019“ Das interkulturelle Theater-Festival
15:00 Uhr Der Vogel „Anderswo“ Theater der jungen Welt Leipzig
In Syrien, in der großen Stadt Damaskus lebt der kleine Nunu. Und bei Nunu lebt ein kleiner Vogel. Zwar wohnt
der in einem hübschen Käfig, doch ist die Käfigtür immer offen. So kann der kleine Vogel fortfliegen und
wiederkommen wann immer er will. Gerade hat Nunu ihn noch mit Apfelstücken – seiner Lieblingsspeise –
gefüttert, da ist der kleine Vogel auch schon wieder fort. Und eben, weil er oft nicht hier, sondern anderswo
unterwegs ist, wird er auch »Anderswo« genannt. Eines Tages aber sind es Nunu und seine Familie, die ihr Haus
verlassen haben, denn in der Stadt herrscht Krieg. Auch Anderswo muss fliehen. Eine lange Reise ins
Unbekannte beginnt und Anderswo fragt sich, ob er seinen Freund Nunu jemals wiederfinden wird.
»Der Vogel Anderswo« wird erzählt und gespielt von dem seit 2015 in Leipzig lebenden syrischen Schau- und
Puppenspieler Soubhi Shami. Im Rahmen der 24. Hessischen Kinder- und Jugendtheaterwoche »KUSS –
Theater sehen! Theater spielen!« wurde die Inszenierung mit dem 2. Platz des Marburger Kinder- und
Jugendtheaterpreises 2019 ausgezeichnet.
Weitere Informationen zum interkulturellen Festival unter www.madeingermany-stuttgart.de

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/november-2019/faden/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Tue, 15 Oct 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6176
<![CDATA[HEIMAT BADEN-WÜRTTEMBERG - Landtagspräsidentin Muhterem Aras und Prof. Dr. Bausinger im Gespräch mit Jochen Hausmann MDL]]>

Die Reinhold Maier Lecture befasst sich in ihrer Auftaktveranstaltung mit dem Begriff "Heimat". Nach einem Impulsvortrag von Hermann Bausinger, emeritierter Professor der Universität Tübingen, diskutieren die Landtagspräsidentin Muhterem Aras und er mit Jochen Haußmann, MDL. Nach der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, sich das Buch von Muhterem Aras und Hermann Bausinger "Heimat. Kann die weg? Ein Gespräch" signieren zu lassen.

 

Ort: Dillmann-Gymnasium, Aula in der Forststraße 43

Beginn: 19:00 Uhr

Der Eintritt ist frei.

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/oktober-2019/reinhold-maier-lecture/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 14 Oct 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6142
<![CDATA[Wein-Kreis am Freitag - Weitere Weine aus dem Probenpaket]]>

Wein-Kreis am Freitag, 18. Oktober 2019 - Gratis Verkostung in der Böheimstrasse von 16 bis 18 Uhr:

Probieren Sie drei weitere Weine aus unserem aktuellen Probenpaket mit dem Thema „Vorschau auf die Perspektive Wein 2019“:

  • 2016 Ninfa Tejo Branco Maria Gomes von João Barbosa
  • 2017 Raposo Rioja von Sierra de Toloño
  • 2018 Puig Oriol Collioure rouge von der Domaine La Tour Vieille

 

 Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

 

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/oktober-2019/wein-kreis/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 14 Oct 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6096
<![CDATA[Café Justus - TAPAS im Café Justus]]>

Tapas – jeden Donnerstag ab 17. Oktober 2019 im Café Justus

 

Tapas! Das klingt nach Sommer, Sonne, Urlaub. Und das schmeckt auch so. Tomaten, Olivenöl, Manchego oder Chorizo, dazu ein guter Wein - jeden Donnerstag* holen wir mit spanischen Klassikern den Sommer zurück.

 

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Auch schwäbisch lassen sich Tapas lecker interpretieren. Freuen Sie sich auf abwechslungsreiche Überraschungen.

 

Im Rahmen unserer Lemon Pepper Kompanie Promotion bieten wir Ihnen zudem indisch-afrikanische Gewürze zum Probieren an, die mit frischem Brot und aromatischem Olivenöl eine perfekte Tapas-Kombination eingehen.

 

Von Oktober bis März, immer donnerstags* ab 18:00 Uhr. *an regulär geöffneten Donnerstagen oder unter cafejustus.de


Öffnungszeiten
Montag bis Mittwoch 7:00 bis 19:00
Donnerstag und Freitag 7:00 bis 21:00
Samstag 8:00 bis 18:00
Sonntag und Feiertag Ruhetag

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/oktober-2019/cafe-justus/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 14 Oct 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6143
<![CDATA[Initiative für weniger Müll in den Straßen - Nächstes Treffen am 17. Oktober]]>

Die große Teilnahme an Cleanups zeigt, dass vielen Bürgerinnen und Bürgern der Müll in Stuttgart „stinkt“. Auch die Stadt hat inzwischen eine Kampagne gegen Müll gestartet. Die Zunahme von Müll im öffentlichen Bereich hat aber viele strukturelle Ursachen, und die wollen wir in den Fokus nehmen.

Wenn Ihr Lust habt mitzudiskutieren und kreative Ideen zu entwickeln oder einfach nur Gleichgesinnte zu treffen, dann kommt vorbei. 

Am Donnerstag, 17.10. um 19 Uhr trifft sich die „Initiative für weniger Müll in den Straßen" erneut in der Heusteigstrasse 99 um 19:00 Uhr. 


Mehr über die Initiative findet Ihr unter www.wenigermuell.de

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/oktober-2019/initiative-fuer-weniger-muell-in-den-strassen/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 14 Oct 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6148
<![CDATA[KUNSTRAUM 34 - NOISE-BRIDGE // MUSES & Janneke van der Putten]]>

S-K-A-M e.V. und Kunstraum34 laden herzlich zu einer Veranstaltung mit zeitgenössischer Musik ein am Freitag 18. Oktober 2019:
 

  • NOISE-BRIDGE// MUSES, 20 Uhr (Eintritt 8 EUR/ erm. 5 EUR)

Felix Behringer - Klarinetten

Christie Finn - Stimme

 

  • Janneke van der Putten, 21:15 Uhr (Eintritt frei)

Janneke van der Putten - Stimme

Wir alle haben unsere Musen: besondere Menschen oder Dinge, Theorien oder Ästhetiken, die uns als Künstler inspirieren. Dieses Konzert erforscht unsere Musen in all ihren Formen und Gestalten, besonders wie Künstler ihre Musen oft an sehr unerwarteten Orten finden und wie zwei Personen sich gegenseitig Musen sein können.

Aus solch einer kreativen Symbiose, der gegenseitigen Beeinflussung der beiden Musiker von NOISE-BRIDGE und den Komponisten Anthony Green und Martin Iddon im Schaffensprozess, entstanden die beiden Uraufführungen für diesen Abend.


Die Bar ist geöffnet!
 

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/oktober-2019/kunstraum-34/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 14 Oct 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6149
<![CDATA[Geschichtswerkstatt Stuttgart-Süd - auf dem Marienplatz bei der StuttgartNacht]]>

Im Rahmen der „StuttgartNacht“ des Stadtmagazins Lift präsentiert die Geschichtswerkstatt Stuttgart-Süd durch das Vorstandsmitglied Wolfgang Jaworek am Samstag, 19. Oktober, ab 19:30 jeweils zur halben Stunde eine Kurzführung über den "Marienplatz zwischen Pferdevorspannstation und Silent Disco“.

Dabei geht es um Fragen wie: Welches ist das älteste Haus am Marienplatz? Wie kam ein Zirkus auf den Platz und ein Bunker darunter? Nach welchem Kaiser ist der Kaiserbau benannt?
 

Außerdem berichtet ein Überraschungsgast über den Marienplatz aus städtebaulicher Sicht.
 

Nähere Infos zur StuttgartNacht



www.geschichtswerkstatt-stuttgart-sued.de

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/oktober-2019/geschichtswerkstatt-stuttgart-sued/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 14 Oct 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6130
<![CDATA[Die Writers in Stutt​​gart - "The Kindness of Strangers" ]]>

Lesung LIVE auf Englisch! Die Writers in Stuttgart! Am Samstag,19. Oktober, Beginn 20.00 Uhr, Einlass 19.30 Uhr


The Kindness of Strangers: die Writers in Stuttgart präsentieren ein Abendprogramm mit eigenen Werken und neuem Material. Wir werden Kurzgeschichten, Romanauszüge, Autobiografien, Gedichte und noch viel mehr mit dem Publikum teilen. Vielleicht sind diese Geschichten echt, vielleicht aber auch nur reine Fantasie. Wir sind eine internationale Gruppe, die auf Englisch schreibt. Durch unser Schreiben versuchen wir, eine Welt zu verstehen, die sich immer unwirklicher anfühlt – und wir versprechen, dass wir Sie im Zuge dieses Prozesses unterhalten. Kommen Sie vorbei! Unsere Welt braucht mehr Freundlichkeit!

 

VVK: ermäßigt 6.00 Euro; regulär 8.00 Euro

Vorverkaufsstelle www.dreigroschentheater.de

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/oktober-2019/die-writers-in-stuttgart-kopie/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 14 Oct 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6062
<![CDATA[Musik in Markus - Vom Barock bis zur Moderne]]>

Musik in Markus am Sonntag, 20. Oktober, 17 Uhr: „ALLA FOLLIA“ MIT KAMMERMUSIK FÜR VIOLINE UND AKKORDEON VON CORELLI, CAGE & PIAZZOLLA

Mit der seltenen und aparten Kombination aus Akkordeon und Violine spannen Judith Calvelli-Adorno und Janina Rüger einen Bogen vom Barock bis zur Moderne. Traditionelle und bekannte Klänge von Arcangelo Corelli wechseln sich reizvoll ab mit neuen Klangwelten von John Cage.

Natürlich darf der beliebte Komponist Astor Piazzolla in dieser Formation nicht fehlen. Auch werden Werke der  Untehaltungsmusik ins Programm integriert, sodass sich der Zuhörer auf eine ganze Palette an Eindrücken freuen darf.

Judith Calvelli-Adorno und Janina Rüger können mittlerweile auf ein jahrelanges Zusammenspiel zurückblicken und konzertieren regelmäßig. Auch liegt beiden Musikerinnen die pädagogische Arbeit sehr am Herzen – so ist es für sie selbstverständlich, dass sie auch Kinder- und Jugendprogramme im Repertoire haben. Die eingespielte Harmonie der beiden macht das Zuhören zu einem Genuss.


Judith Calvelli-Adorno, Violine
Janina Rüger, Akkordeon
Eintritt: 15 € / ermäßigt 10 €

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/oktober-2019/musik-in-markus/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 14 Oct 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6145
<![CDATA[YOGA SÜD - Ashtanga Special ]]>

Liebe Yoginis & Yogis, unseren aktuellen Kursplan & alle Termine findet Ihr hier!

Wir freuen uns auf Euch!



Neue Kurse bei Yoga Süd:

Kinderyoga mit Heide
NEU ab Freitag, 11. Oktober 2019, 16:30 -17:30 Uhr
Kinderyoga für Mädchen und Jungs von 6 – 9 Jahren
Anmeldung: HeideStihler@t-online.de


Yoga für Jugendliche
NEU ab Freitag, 11. Oktober 2019, 17:30 – 18:45 Uhr
Für Jugendliche zwischen 10 – 16 Jahre
Anmeldung: HeideStihler@t-online.de


Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR-Kurs)
NEU ab 31. Oktober, 8 x Donnerstags, 19:30 – 22:00 Uhr
Nur mit Anmeldung!
ramona.mosig@t-online.de
 

Workshops

Ashtanga Special – led class primary / panayama & meditation (sanskrit-count) – mit Sandra
Sa. 09. November, 14:30 – 17:00 Uhr
Anmeldung: post@yoga-sued.de
 

Psoas – Schlüssel zur Stabilität Yoga für Rücken, Hüfte und Stress-Resistenz – mit Michael Nickel
So. 24. November, 14:00 – 18:30 Uhr
Anmeldung: post@yoga-sued.de


Yin Yoga Special „nada brahma“ mit Klangschalen & Tambura – mit Melanie
Fr. 29. November, 19:00 – 21:00 Uhr
Anmeldung: post@yoga-sued.de


Klangmassage Workshop mit Simone Karg
Samstag, 25. Januar 2020, 12:00 – 16:00 Uhr
Anmeldung: post@yoga-sued.de


Unser āyurvedischer Arzt Dr. De Mel ist bei uns

Mittwoch, 16. Oktober
Dienstag, 05. November
Termine nach Absprache.
Anmeldung unter post@yoga-sued.de
 

Ayurveda Massage Ausbildung
mit Sabine Steenbuck
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Ausbildung der Ayurveda Technik eignet sich sehr gut für bereits erfahrene Therapeuten und Wellness Massage Einsteiger.
20. – 24. November in Stuttgart
Anmeldung: SabineSteenbuck@gmx.de

 

SAVE THE DATE: Ab Januar 2020
AYI® Inspired Yogalehrerausbildung 2020


Achtet auf unsere Frühbucherangebote!!
Alle Kurse, den aktuellen Kursplan, weitere Workshops und Yogareisen findet ihr auf unserer Website

 

 

 

 

 

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/oktober-2019/yoga-sued/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 14 Oct 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6093
<![CDATA[Umbau in der Unteren Straße - Reden Sie mit, bringt euch ein]]>

Alle Anwohner*innen und Nutzer*innen der Straße und der Flächen in und neben der Unteren Straße sind herzlich dazu eingeladen, sich mit Anregungen, Ideen und Vorschlägen einzubringen.


Dank einem bewilligten Projekt im Rahmen der Stadtentwicklungspauschale (s.u.) besteht die Möglichkeit, den Umbau der Freiflächen, der Straße sowie des „Pumpenplätzles“ in Heslach mitzugestalten.


Der Beteiligungsprozess erfolgt vorerst in drei Schritten:

  • 17. Oktober 2019: Kinderbeteiligung (Ideen-Werkstatt) 14:30 bis 17:30 Uhr vor Ort in der Unteren Straße (bei Regen im Alten Feuerwehrhaus)
  • 07. November 2019: „Werkstatt“-Abend 18 bis 22 Uhr im Alten Feuerwehrhaus
     

Im Laufe des Oktobers befragen das Jugendhaus Heslach und die Mobile Jugendarbeit Süd Jugendliche vor Ort.
Anschließend werden die Ergebnisse dem Amt für Stadtplanung und Wohnen, dem Garten-, Friedhofs- und Forstamt, dem freien Landschaftsarchitekten Thomas Frank sowie dem Bezirksbeirat Süd zur Überprüfung vorgelegt.
Wenn alles schnell und gut geht, könnten die Umbaumaßnahmen bestenfalls im Herbst 2020 beginnen.
 

Die Stadtentwicklungspauschale (Step)
Die Stadtentwicklungspauschale fördert seit vielen Jahren Maßnahmen zur Aufwertung des Wohnumfeldes in den Innenstadtbezirken und in Bad Cannstatt.
Was ist die Step?
Die Stadtentwicklungspauschale ist eine rein kommunale Fördersumme, aus der Projekte zur Aufwertung des Wohnumfeldes realisiert werden.
Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen sind z.B.:
+ Verkehrsberuhigungen (Sperrung für den Durchfahrtsverkehr, Einbahnstraßen, Sackgassen, Gehwegnasen, Straßenverengungen)
+ Maßnahmen zur Sicherheit des Straßenraums (Sichere Schulwege, Querungshilfen an Kreuzungen, Abpollerung für bessere Sichtbeziehungen)
+ Beitrag zum Stadtklima (Baumpflanzungen und Grünbeete, Entsiegelungen)
+ Neubau oder Umbau von Spielplätzen
+ Neubau oder Umbau von öffentlichen Räumen, Plätzen, Anlagen
+ Umbau von Schulhöfen zu Spielorten, z.T. Öffnung außerhalb der Schulzeiten

Quelle

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/oktober-2019/umbau-in-der-unteren-strasse/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 14 Oct 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6132
<![CDATA[Familienbrauerei Dinkelacker - Für mehr Transparenz]]>

Auf den Bieretiketten der Familienbrauerei Dinkelacker werden zukünftig Kalorienangaben und ein Lagerhinweis zu finden sein. Hintergrund ist eine Initiative des Deutschen Brauer Bundes und des Verbandes Private Brauereien Deutschland zur freiwiligen Angabe des Brennwertes für mehr Transparenz.
 

„Wir unterstützen die Initiative gerne, gehen aber noch einen Schritt weiter. Neben den Kalorienangaben wird auf den Etiketten unserer Biere der Marken Dinkelacker, Schwaben Bräu, Sanwald und Wulle auch ein Lagerhinweis zu finden sein“, sagt Bernhard Schwarz, Sprecher der Geschäftsführung der Familienbrauerei Dinkelacker. Mit diesen freiwilligen Angaben werden Verbraucher klar und transparent über den Brennwert ihrer Biere und Biermischgetränke informiert. Zusätzlich unterstreicht das Stuttgarter Traditionsunternehmen mit dem Lagerhinweis seinen Anspruch, sich auch dann noch um die Qualität seiner Biere zu kümmern, nachdem sie die Brauerei verlassen haben.
 

Neue Etiketten werden sukzessive eingeführt
Bier ist temperaturabhängig und kann seinen Geschmack bei falscher Lagerung verändern. Um dies zu verhindern, sind die Etiketten neben der Angabe zum Brennwert zusätzlich mit dem Hinweis „kühl lagern“ versehen. „Die neuen Etiketten werden ab sofort für alle Marken sukzessive umgestellt“, erklärt Stefan Seipel, Marketingleiter der Familienbrauerei Dinkelacker.
 

Bier ist kalorienärmer als gedacht
Die freiwillige Angabe des Brennwertes auf den Etiketten zeigt auf, dass Bier gar nicht so viele Kalorien hat, wie manche denken. Gerade die alkoholfreie Variante, zum Beispiel das Dinkelacker Alkoholfrei, hat mit 16 Kalorien pro 100 ml deutlich weniger Brennwert als viele Säfte, Süßgetränke oder Weine, die je nach Sorte mit mehr als 70 Kalorien pro 100 ml aufwarten können.


Die Familienbrauerei Dinkelacker versieht die Biere der Marken Dinkelacker, Schwaben Bräu, Sanwald und Wulle sukzessive mit neuen Etiketten, die neben dem Brennwert auch einen Lagerhinweis enthalten.

 

 

 

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/oktober-2019/familienbrauerei-dinkelacker/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 14 Oct 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6141
<![CDATA[Marienhospital Stuttgart - Stuttgarter Osteoporosetag]]>

Am Samstag, 19. Oktober 2019 findet von 14.00 bis 17.00 Uhr der 6. Stuttgarter Osteoporosetag im Marienhospital Stuttgart statt. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht nötig.

 

Osteoporose ist eine Erkrankung des Knochens, die ihn anfällig für Brüche macht. Alle Menschen können von diesem „Knochenschwund“ betroffen sein. Da die Anzahl der Menschen mit Osteoporose in den letzten Jahren stark angestiegen ist, wird auch von Osteoporse als neuer Volkskrankheit gesprochen. Wertvolle Informationen und Tipps rund um das Thema Osteoporose erhalten Interessierte beim Stuttgarter Osteoporosetag am 19. Oktober 2019 im Marienhospital Stuttgart.
 
Veranstaltungsprogramm
Von 14.00 bis 17.00 Uhr sind Patienten, Angehörige und Interessierte eingeladen, sich über Osteoporose (Knochenschwund) zu informieren. In der ersten Stunde können Besucher im Rahmen einer offenen Sprechstunde ihre Fragen zu dieser Knochenerkrankung stellen. Anschließend informieren Experten in Vorträgen über folgende Themen: „Wie entsteht Osteoporose und wie kann man sie behandeln?“, „Stürze vermeiden – Brüche vermeiden“, „Vitamin D und Kalzium – die richtige Ernährung“ und „Gelenkprothesen bei Osteoporose – geht das?“. Darüber hinaus wird das osteologische Schwerpunktzentrum des Marienhospitals, ein Expertenzentrum für Knochengesundheit, vorgestellt. An Informationsständen stehen Fachleute des Marienhospitals sowie Vertreter von Sportvereinen und Selbsthilfegruppen für die Anliegen der Besucher zur Verfügung und geben Tipps zum Umgang mit der Erkrankung. Zudem zeigen Physiotherapeuten Sportübungen zur Vorbeugung und bei Osteoporose.

 

Veranstalter des Infotages
Der Osteoporosetag wird von der Ärzteschaft Stuttgart, dem MEDI Verbund, dem Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart und dem Marienhospital Stuttgart veranstaltet.

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/oktober-2019/marienhospital-stuttgart/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 14 Oct 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6104
<![CDATA[Nellys Puppentheater - Der Regenbogenfisch]]>

Eine Geschichte für die ganz Kleinen und die Familie am Donnerstag, 10. Oktober 2019 um 15.00 Uhr im Generationenhaus Heslach: Vor einer langen Zeit lebte ein Fisch ganz tief, fast am Boden des Ozeans.

Er hatte Schuppen in allen Regenbogenfarben und leuchtete schöner als die Sonne. Da, in den Tiefen des Ozeans, wo die Sonnenstrahlen kaum den Boden erreichen, freuten sich alle Meereswesen, wenn sie den Regenbogenfisch sahen. “Ach, ist der schön”, sagten die Seeanemonen und zeigten die schönsten Blumen. ”Den möchte ich auch sehen”, sagte der kleine Einsiedlerkrebs und kroch aus seiner Muschel. “Mit dem würden wir so gerne spielen!” – sagten die kleinen Fischlein.

Aber der Fisch schwamm nur alleine und wollte mit niemandem Freundschaft schließen. Denn er dachte, sie alle sind hässlich und seiner Bekanntschaft unwürdig. “Pfui, seid ihr aber hässlich!” sagte er allen, die er auf seinem Weg traf. Er lachte die Seeanemonen aus und sie versteckten aus Scham ihre Blüten. “Ach was für ein mickriger, hässlicher Krebs bist du!” rief er dem Einsiedlerkrebs. “Ich suche mir meine Freunde selber. Die müssen genauso schön sein wie ich. Ihr könnt mich bewundern, meine Schönheit und meine glänzenden Schuppen.”

Der Regenbogenfisch ist eine poetische Meeresgeschichte über die Freundschaft und die Dinge, die wichtig im Leben sind. Marionetten und Handpuppen und auch manche Zaubertricks machen die Geschichte ganz spannend.

"Der Regenbogenfisch" Puppentheater für Kinder ab 3 Jahren, Dauer 30 Minuten
Marionettentheater für Jung und Alt von und mit Nellys Puppentheater
am Donnerstag, 10. Oktober, um 15.00 Uhr im Café Nachbarschafft,
Eintritt 4 Euro, Kinder 2 Euro

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/maerz-2019/der-regenbogenfisch/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Tue, 08 Oct 2019 00:00:00 +0200stg_sued_5449
<![CDATA[Sandra Wolf Fotografie - Oktober-Aktion Family Shooting]]>]]>https://stuttgart-sued.info/aktuelles/oktober-2019/sandra-wolf-fotografie/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 07 Oct 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6055<![CDATA[Wunderschöne Dinge - Die neuen Herbst/Winter Kollektionen sind da!]]>

Hereinspaziert und entdeckt die neuen Herbst/Winter Kollektionen!

Tollen Damenmäntel von Finside , kuschelige Mode von name it und Sense Organics trendige Artikel der französischen Marke Cyrillus. Außerdem haben wir ganz neue im Sortiment die Marke Engel mit kuschelig warmen Overalls aus Walkwolle für die Kleinen.

Finde dein Lieblingsteil bei uns im Laden oder in unserem Onlineshop.

 

Wir freuen uns auf dich!

 

Sei dabei und folge uns auf Facebook & Instagram. Wir freuen uns auf dich!
Facebook: www.facebook.com/wunderschoenedinge
Instagram: www.instagram.com/wunderschoene.dinge

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/oktober-2019/wunderschoene-dinge/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 07 Oct 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6094
<![CDATA[Sitzung Bezirksbeirat Stuttgart-Mitte - Montag, 7. Oktober 2019, 18:00 Uhr]]>

E i n l a d u n g zur Sitzung des Bezirksbeirats Stuttgart-Mitte, Montag, 7. Oktober  2019, 18:00 Uhr Rathaus - Kleiner Sitzungssaal (3. OG)

 
T a g e s o r d n u n g    öffentlich
            

  1.  Bestellung von Bezirksbeiratsmitgliedern
     
  2. Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern im Stadtbezirk
     
  3. Anmeldung zum Netzanschluss AC-Ladeinfrastruktur Standorte:

    - Theodor-Heuss-Straße 20

    - Lautenschlagerstraße 3/Kronenstraße 4

    - Hauptstätter Straße 53
     

  4. Umgestaltung Schützenplatz und Parklet Schützenplatz
     

  5. Pfosten auf dem Ferdinand-Leitner-Steg entfernen, Antrag der CDU im Bezirksbeirat
     

  6. Bezirksbudget: Antrag der Schwäbischen Tafel Stuttgart e.V.
     

  7. Veranstaltungen: Anhörung zur Weihnachtsaktion der City-Initiative Stuttgart e.V. vom 25.11.-31.12.2019
     

  8. Straßenwirtschaft Gaststätte "Hotel Graf Zeppelin", Arnulf-Klett-Platz 7
     

  9. Mitteilungen und Verschiedenes
     

Hier finden Sie Tagesordnung zum Ausdrucken   

 

Hinweis:
Das Rathaus können Sie mit nachfolgenden Linien des Verkehrs- und Tarifverbunds Stuttgart erreichen: S-Bahn Linien 1 bis 6 und S60 bis Haltestelle Stadtmitte; Stadtbahn Linien U1, U2, U4, U9 und U14 sowie Bus Linien  43 und 44 bis Haltestelle Rathaus. Fahrräder können kostenlos im kleinen Innenhof des Rathauses abgestellt werden.

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/oktober-2019/bb-mitte-07102019/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 07 Oct 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6102
<![CDATA[Nellys Puppentheater - Der Regenbogenfisch]]>

Eine Geschichte für die ganz Kleinen und die Familie am Donnerstag, 10. Oktober 2019 um 15.00 Uhr im Generationenhaus Heslach: Vor einer langen Zeit lebte ein Fisch ganz tief, fast am Boden des Ozeans.

Er hatte Schuppen in allen Regenbogenfarben und leuchtete schöner als die Sonne. Da, in den Tiefen des Ozeans, wo die Sonnenstrahlen kaum den Boden erreichen, freuten sich alle Meereswesen, wenn sie den Regenbogenfisch sahen. “Ach, ist der schön”, sagten die Seeanemonen und zeigten die schönsten Blumen. ”Den möchte ich auch sehen”, sagte der kleine Einsiedlerkrebs und kroch aus seiner Muschel. “Mit dem würden wir so gerne spielen!” – sagten die kleinen Fischlein.

Aber der Fisch schwamm nur alleine und wollte mit niemandem Freundschaft schließen. Denn er dachte, sie alle sind hässlich und seiner Bekanntschaft unwürdig. “Pfui, seid ihr aber hässlich!” sagte er allen, die er auf seinem Weg traf. Er lachte die Seeanemonen aus und sie versteckten aus Scham ihre Blüten. “Ach was für ein mickriger, hässlicher Krebs bist du!” rief er dem Einsiedlerkrebs. “Ich suche mir meine Freunde selber. Die müssen genauso schön sein wie ich. Ihr könnt mich bewundern, meine Schönheit und meine glänzenden Schuppen.”

Der Regenbogenfisch ist eine poetische Meeresgeschichte über die Freundschaft und die Dinge, die wichtig im Leben sind. Marionetten und Handpuppen und auch manche Zaubertricks machen die Geschichte ganz spannend.

"Der Regenbogenfisch" Puppentheater für Kinder ab 3 Jahren, Dauer 30 Minuten
Marionettentheater für Jung und Alt von und mit Nellys Puppentheater
am Donnerstag, 10. Oktober, um 15.00 Uhr im Café Nachbarschafft,
Eintritt 4 Euro, Kinder 2 Euro

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/oktober-2019/der-regenbogenfisch/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 07 Oct 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6065
<![CDATA[Sitzung Bezirksbeirat Stuttgart-Süd - Dienstag, 8. Oktober 2019, 18:30 Uhr]]>

E i n l a d u n g zur Sitzung des Bezirksbeirats Stuttgart-Süd am Dienstag, 8. Oktober 2019, 18:30 Uhr im Generationenhaus Heslach, Gebrüder-Schmid-Weg 13, 70199 Stuttgart, Rudolf-Schmid-Saal


T a g e s o r d n u n g öffentlich

 

  1. Bürgerinnen und Bürger melden sich zu Wort
     
  2. Weitere Bestellungen von Mitgliedern und Stellvertreter/innen des neuen Bezirksbeirats Süd
     
  3. Wahl der ehrenamtlichen stellvertretenden Bezirksvorsteherin / des ehrenamtlichen stellvertretenden Bezirksvorstehers
     
  4. Stella Elektromietroller – Ausweitung des Angebots auf Kaltental
     
  5. Ausbau der Elektromobilität:
    a) Netzanschluss Ladeinfrastruktur (AC), Standort: Heusteigstr. 47 – 49
    b) Errichtung von Schnellladesäulen, Standorte: Etzelstr. und Böblinger Str. 275
     
  6. Vorprojektbeschluss zur Erweiterung und Umstrukturierung der Grundschule Kaltental: Einrichtung einer Ganztagsschule und Erhöhung der Zügigkeit
     
  7. Psychosoziales und suchtmedizinisches Beratungs- und Behandlungsangebot für Menschen mit Drogenproblemen des Caritasverbandes für Stuttgart e.V. – Ergebnis der Standortsuche
     
  8. Dauerparkende Wohnmobile (Anfrage FDP)
     
  9. Bezirksbudget: Antrag der Bürgerinitiative Kaltental (Umbenennung Bürgersaal Kaltental)
     
  10. Bezirksbudget: Antrag des Familienzentrums MüZe Süd (Stadtteilfest „Happy Heslach“)
     
  11. Mitteilungen
     
  12. Fragen und Anregungen

 

Die Tagesordnung zum Ausdrucken finden Sie hier

 

 

 

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/oktober-2019/bb-sued-08102019/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 07 Oct 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6103
<![CDATA[Matthäuskirche - Orgelkonzert mit Juan de la Rubia]]>

Internationales Orgelkonzert am Sonntag, 13. Oktober 2019, 20 Uhr in der Matthäuskirche mit Juan de la Rubia aus Barcelona. Juan de la Rubia ist Titularorganist an der Basilika „La Sagrada Familia“ in Barcelona und Professor an der Staatlichen Musikhochschule Katalaniens in Barcelona.

Programm

  • Johann Sebastian Bach (1685-1750)        

Präludium und Fuge in E- Dur, BWV 566

  • Jesus Guridi Bidaola (1886-1961)            

Diez melodías vascas
Zehn baskische Melodien (Auszüge)
Orgelbearbeitung Juan de la Rubia

I Narrativa        
IV Epitalámica        
V De Ronda        
VI Amorosa        
VIII Danza        
IX Elegíaca        
X Festiva         

  • Charles Marie Widor (1844-1937)        

Sixième Symphonie, op. 42                         
I. Allegro
II. Adagio
III. Intermezzo
IV. Cantabile
V. Finale

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/oktober-2019/matthaeuskirche/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 07 Oct 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6097
<![CDATA[Kindertagesstätte Wernhalde - Flohmarkt rund ums Kind]]>]]>https://stuttgart-sued.info/aktuelles/oktober-2019/kindertagesstaette-wernhalde/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 07 Oct 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6039<![CDATA[MüZe Süd Familienzentrum - Quartiersfest "Happy Heslach"]]>

Am Samstag, 12. Oktober 2019, findet im Generationenhaus Heslach von 12.00 bis 21.00 Uhr das Quartiersfest "Happy Heslach 2019: Wir feiern das Teilen" statt, veranstaltet vom MüZe Süd Familienzentrum Stuttgart e.V. in Kooperation mit dem Gebrüder Schmid Zentrum im Generationenhaus Heslach - Eintritt frei!

 

Zum Inhalt und Programm:

Happy Heslach 2019 feiert das Teilen. Weil Teilen mehr Freude macht als nicht zu teilen. Dem, der teilt und dem, der nicht teilt. Beiden also. Allen. Probieren wir es einfach aus. Und werden so um viele Geschichten reicher. Seien Sie dabei, machen Sie mit bei einem besonderen Tag in Heslach: Wir teilen mit Ihnen ein buntes Programm für Klein & Groß, mit Kultur & Musik, köstlichen Leckereien, vielfältigen Mitmach-Angeboten und handgefertigten Erzeugnissen aus der Nachbarschaft. Wir teilen miteinander, füreinander & gemeinsam und lassen uns vom Ergebnis überraschen.

 

Neugierig werden, mitreden, mitmachen. "Happy Heslach" hält den Raum für Begegnung, Beteiligung, Nachbarschaft.

 

Bereits im Jahr 2018 wurde mit "Happy Heslach" ein Format entwickelt, das mehr ist als nur ein Fest und das heute noch mit den Menschen, dem Ort und dem Stadtteil verknüpft wird. Mehr als 180 ehrenamtlich und bürgerschaftlich engagierte Menschen aus Heslach haben 2018 zur Durchführung und Gestaltung von "Happy Heslach" beigetragen. Auch im Jahr 2019 sind viele Menschen, Vereine und Institutionen aktiv an der Umsetzung von "Happy Heslach" beteiligt.

 

"Happy Heslach" ist ein wiederkehrendes Ritual für den Stadtteil. Eine Plattform für die Bewohner*innen von Heslach, die Engagement und Austausch möglich macht, ohne einzugrenzen. "Happy Heslach" verbindet Menschen und ist ein gesellschaftliches Ereignis, ein Entwicklungs- und Beteiligungsprozess für das Quartier: Wie gelingt Zusammenleben in Heslach und wie kann mit den Bürger*innen ein gutes Miteinander für die Zukunft gestaltet werden? Das MüZe und das GSZ schaffen für diese Entwicklung Raum. Jeden Tag und mit "Happy Heslach".

 

Mit dem Motto "Wir feiern das Teilen" möchten das MüZe und das GSZ auf besondere und kreative Weise zum Nachdenken anregen: Was können die Menschen in Heslach miteinander teilen? Wissen, Zeit, Erfahrungen, Geld, Lebensgeschichten, Wünsche?

 

Intergenerative Dialoge und Begegnungen über alle Grenzen hinweg geben den Besucher*innen von "Happy Heslach" die Möglichkeit, ihre Nachbarn kennenzulernen, ins Gespräch zu kommen und sich über eine zukunftsfähige Entwicklung ihres Quartiers auszutauschen.

 

Weitere Informationen und Möglichkeiten der Beteiligung an "Happy Heslach" über das MüZe Süd Familienzentrum Stuttgart e.V.

 

 

 

 

 

 

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/oktober-2019/mueze-sued-familienzentrum/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 07 Oct 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6100
<![CDATA[Lesung und Gespräch mit Wolfgang Schorlau - in der Aula des Dillmann Gymnasiums in der Forststraße 43]]>

Wolfgang Schorlau liest aus Denglers neuntem Fall:

Privatdetektiv Georg Dengler droht an seinem bisher größten Fall, dem neunten in Wolfgang Schorlaus Bestseller-Krimiserie, zu scheitern: Wer hat die EU-Beamtin Anna Hartmann entführt? Was hatte sie mit der sogenannten Griechenlandrettung zu tun? Und vor allem: Wo sind die Milliarden europäischer Steuergelder wirklich gelandet?

Wir freuen uns über Ihr kommen,
Dillmann-Verein e.V.

 

Dienstag: 01.10.2019

Aula des Dillmann-Gymnasiums

Forststr. 43 im Stuttgarter Westen.

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/september-2019/wolfgang-schorlau/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 30 Sep 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6074
<![CDATA[COSIMA CHITON - STOFF STÜCKE II - Sommerurlaub im Herbst]]>

Der Herbst kann kommen, die passenden Stoffe und Postkarten sind schon da! 
 

Falls ihr also noch tolle Stoffe für längere Nähabende oder Schönes zum Beschriften braucht kommt noch diese Woche vorbei.

Ab dem 05. Oktober trete ich dann meinen verspäteten Sommerurlaub an und daher bleibt der Laden bis zum 28. Oktober leider geschlossen! 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/september-2019/cosima-chiton-stoff-stuecke/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 30 Sep 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6070
<![CDATA[Musikschule-Süd - Mit Instrumentalunterricht ins neue Schuljahr]]>

Instrumentalunterricht an der Musikschule-Süd zum Start ins neue Schuljahr!
 

Das neue Schuljahr hat begonnen, die Stundenpläne in der Schule stehen, fehlt nur noch der Musikunterricht?
Wir helfen gerne.


Unsere Auswahl zu Einzelunterrichten für Anfänger, Fortgeschrittene und Wiedereinsteiger stellen wir gerne vor:

Altflöte

Akkordeon

Akustikbass

Akustikgitarre

Blockflöte

Cajon

Cello

E-Bass

E-Gitarre

E-Piano

Gesang klassisch

Jazz-Gesang

Keyboard

Klarinette

Klavier

Percussion

Posaune

Schlagzeug

Saxophon

Trompete

Viola

Violine
 

Für Fortgeschrittene:

Bandplaying

Ensemble-Unterricht
 

Gerne beraten wir zu möglichen Optionen und schlagen Termine für unverbindliche Schnupperstunden vor.

Wir freuen uns auf Anfragen per E-Mail an:

info@musikschulesued.de

 

Es freut sich Euer Team der Musikschule Süd

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/september-2019/musikschule-sued-kopie/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 30 Sep 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6069
<![CDATA[YOGA SÜD - Klangmassage Workshop]]>

„Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.“ Cicely Saunders


Liebe Yoginis & Yogis, unseren aktuellen Kursplan & alle Termine findet Ihr hier!

Wir freuen uns auf Euch!



Neue Kurse bei Yoga Süd:

Hatha Yoga Medium – Mit Lara
NEU ab Mittwoch 11. September, 20:00 – 21:15 Uhr
Ohne Anmeldung

Yoga für Einsteiger – Mit Birgit
NEU ab Mittwoch 18. September, 10 Termine, 20:00 – 21:15 Uhr
Nur mit Anmeldung: birgit.hortig@yoga-sued.de
Als Präventivmaßnahme von den Krankenkassen anerkannt.


Kinderyoga mit Heide
NEU ab Freitag, 11. Oktober 2019, 16:30 -17:30 Uhr
Kinderyoga für Mädchen und Jungs von 6 – 9 Jahren
Anmeldung: HeideStihler@t-online.de


Yoga für Jugendliche
NEU ab Freitag, 11. Oktober 2019, 17:30 – 18:45 Uhr
Für Jugendliche zwischen 10 – 16 Jahre
Anmeldung: HeideStihler@t-online.de


Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR-Kurs)
NEU ab 31. Oktober, 8 x Donnerstags, 19:30 – 22:00 Uhr
Nur mit Anmeldung!
ramona.mosig@t-online.de
 

Workshops
Yo-Roll (Yoga mit der Faszienrolle) – Mit Christian Klix
Sa. 12. Oktober, 10:00 – 12:30 Uhr
Für alle Level geeignet
Anmeldung: post@yoga-sued.de  

Flight Club (In 7 Schritten in den Handstand) – Mit Christian Klix
Sa. 12. Oktober, 13:30 – 16:30 Uhr
Für alle Level geeignet!
Anmeldung: post@yoga-sued.de


Familienyoga mit Heide
So. 13. Oktober, 10:30 – 12:00 Uhr
Anmeldung: heidestihler@t-online.de


Psoas – Schlüssel zur Stabilität Yoga für Rücken, Hüfte und Stress-Resistenz – mit Michael Nickel
So. 24. November, 14:00 – 18:30 Uhr
Anmeldung: post@yoga-sued.de


Yin Yoga Special „nada brahma“ mit Klangschalen & Tambura – mit Melanie
Fr. 29. November, 19:00 – 21:00 Uhr
Anmeldung: post@yoga-sued.de


Klangmassage Workshop mit Simone Karg
Samstag, 25. Januar 2020, 12:00 – 16:00 Uhr
Anmeldung: post@yoga-sued.de


Unser āyurvedischer Arzt Dr. De Mel ist bei uns

Dienstag, 08. Oktober
Mittwoch, 16. Oktober
Termine nach Absprache.
Anmeldung unter post@yoga-sued.de
 

Ayurveda Massage Ausbildung
mit Sabine Steenbuck
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Ausbildung der Ayurveda Technik eignet sich sehr gut für bereits erfahrene Therapeuten und Wellness Massage Einsteiger.
20. – 24. November in Stuttgart
Anmeldung: SabineSteenbuck@gmx.de

 

SAVE THE DATE: Ab Januar 2020
AYI® Inspired Yogalehrerausbildung 2020


Infonachmittag zur AYI® Inspired
Yogalehrer-Ausbildung 2020:
Samstag, 12. Oktober, 14:00 – 15:30 Uhr
Infos und Details rund um unsere Ausbildung
Bitte melde Dich an unter: post@yoga-sued.de

 

Achtet auf unsere Frühbucherangebote!!
Alle Kurse, den aktuellen Kursplan, weitere Workshops und Yogareisen findet ihr auf unserer Website

 

 

 

 

 

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/september-2019/yoga-sued/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 30 Sep 2019 00:00:00 +0200stg_sued_5988
<![CDATA[Wein-Kreis am Freitag - Dreierlei Spätburgunder aus Württemberg]]>

Wein-Kreis am Freitag, 04. Oktober 2019 - Gratis Verkostung in der Böheimstrasse von 16 bis 18 Uhr: Wir öffnen Ihnen dreierlei Spätburgunder aus Württemberg, verkosten Sie:
 

  • 2016er Cannstatter Zuckerle Spätburgunder trocken vom Weingut Rux,
  • 2017er Fellbacher Goldberg Pinot Noir trocken vom Weingut Heid und
  • 2017er Spätburgunder ** trocken vom Weingut Dautel.

 

 Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

 

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/september-2019/wein-kreis/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 30 Sep 2019 00:00:00 +0200stg_sued_5989
<![CDATA[Matthäuskirche - Musik auf dem Bechsteinflügel]]>

Samstag, 05. Oktober 2019, 20 Uhr: Das „Trio Gabriel“ ist eines der Kammermusik-Ensembles, mit denen Ulrich Hermann, Solofagottist des Stuttgarter Staatsorchesters, in Europa, USA, Japan konzertiert.
 

Ausbildung an der Stuttgarter Musikhochschule, dort hat er seit 2009 eine Professur für Bläserkammermusik inne. 2017 Ruf als Professor an die Musikhochschule Mainz. Meisterkurse und Jurorentätigkeit international. Oft sind seine Schüler Preisträger und werden zu Mitgliedern führender Orchester.
 

Ebenfalls in Stuttgart und Mainz lehrt die Pianistin Hsiao-Yen Chen. Geboren in Taiwan, begleitete dort sowie in Deutschland das Musikstudium ihre Schulausbildung. Als Pianistin und mehrfach internationale Preisträgerin kam sie 2007 zur Kammermusik. Auf diesem Gebiet ist sie inzwischen sehr vielfältig unterwegs.
 

Die Klarinettistin Tomoko Hermann aus Japan wurde bereits während ihres Studiums in Tokyo mit Preisen und Stipendien ausgezeichnet. Nach erfolgreicher Lehrtätigkeit Aufbaustudium an der Musikhochschule Stuttgart bei Prof. Rodenhäuser. Konzerte als Solistin und Kammermusikpartnerin,  Dozententätigkeit in Stuttgart und in Japan.

Der Eintritt ist frei. Ihre Spende wir erbeten.

Programm

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Gassenhauer-Trio op. 11
- Allegro con brio
- Adagio
- Pria ch’io l’impegno.
  Allegretto – Var. I–IX


Claude Debussy (1862-1918)
Première Rhapsodie (1909/10) für Klarinette und Klavier
 

Henri Dutilieux (1916-2013)
Sarabande et Cortège (1942) für Fagott und Klavier
 

Karl Eduard Goepfart (1859-1942) Trio op.75 für Klarinette Fagott und Klavier

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/september-2019/matthaeuskirche/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 30 Sep 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6072
<![CDATA[Coole Zeit gefällig? - AWO-Winterfreizeiten für kids, teens und Familien]]>

Die Winterfreizeiten des Jugendwerks der AWO Württemberg e.V. für die Wintersaison 2020 sind ab sofort online! Auf www.jugendwerk-awo-reisen.de warten viele interessante und spannende Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien an schönsten Zielen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz.
 

Wenn auch die Stuttgarter Kesselbewohner vermehrt in ihre warmen Schuhe schlüpfen, dann ist es soweit: Der Winter naht! Da aber auch viele Württemberger außerhalb des Kessels nicht unbedingt vom Schnee verwöhnt sind, bleibt manchmal nichts Anderes übrig als sich auf die Reise zu begeben. Das Jugendwerk der AWO Württemberg e.V. hat hierzu viele Freizeiten im Angebot – vom Schwarzwald bis zu den Appenzeller Alpen.
 

Alle Freizeiten werden von pädagogisch geschulten und wintersporterfahrenen Betreuungsteams geleitet. Es gibt Ski- und Snowboardfreizeiten sowohl für Anfänger wie Fortgeschrittene. Die jüngeren und die weniger erfahrenen Teilnehmenden werden auf der Piste in Skigruppen betreut. Daneben sorgen die Betreuer und Betreuerinnen mit einem abwechslungsreichen Programm dafür, dass jede Freizeit ein unvergessliches Erlebnis wird. Für finanziell schwächer gestellte Haushalte gibt es die Möglichkeit Zuschüsse zu erhalten.
 

Wer daran interessiert ist selbst Jugendgruppen zu leiten, kann sich hierfür in einer Workshopreihe des Jugendwerks qualifizieren, die zum Erwerb der Jugendleitercard führt. Darüber hinaus gibt es ein umfangreiches Angebot an kostengünstigen Weiterbildungsmöglichkeiten für junge Menschen.
 

Das vollständige Programm des Jugendwerks kann auf www.jugendwerk-awo-reisen.de eingesehen werden. Bei Fragen steht das Team des Jugendwerks telefonisch unter 0711 / 945 729 10 zur Verfügung.

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/september-2019/waldheime-und-freizeiten-der-awo-stuttgart-kopie/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 30 Sep 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6075
<![CDATA[Flohmarkt Karlsplatz - 2. Handarbeitsmarkt]]>

Vor zehn Jahren nahezu unvorstellbar hat das Thema Handarbeiten und Do-it-yourself heute wieder ganz viele Fans gefunden und ist aus verschiedenen Gründen absolut aktuell.

Kein Wunder also, dass die Nachfrage nach Verkaufsplätzen für unseren 2. Handarbeitsmarkt im Rahmen des Flohmarkt Karlsplatz sehr groß war und alle Standplätze innerhalb kürzester Zeit vergeben werden konnten.

Dieser 2. Handarbeitsmarkt findet am kommenden Samstag, dem 5. Oktober, rund um das Denkmal von Kaiser Wilhelm I. auf dem Karlsplatz in Stuttgart statt.

An rund 30 Ständen wird fast alles angeboten, was in Stuttgarts Haushalten so nebenbei gefertigt wird, vom gehäkelten Pinguin über emaillierten Schmuck bis zu kreativ selbst bedruckten Taschen oder handgenähter Kleidung.

Ein Eintritt wird natürlich nicht verlangt, einfach kommen, sehen und staunen, was es alles gibt. Für alle Besucher macht unser Flohmarktimbiss foodklapp an diesem Samstag einen Sonderpreis von nur einem Euro für den Kaffee. Wer stricken, häkeln oder sonstwie handwerklich tätig werden möchte, darf sich gerne auf den Plätzen von foodklapp niederlassen, auch ohne zu konsumieren.

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/september-2019/flohmarkt-karlsplatz/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 30 Sep 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6071
<![CDATA[Haus der Familie - Noch wenige Standplätze zu vergeben]]>

Für unseren Kunsthandwerkermarkt im Rahmen des Familienweihnachtsmarktes am 1.12.2019 im Haus der Familie haben wir noch ein paar wenige Plätze frei!
 

Die Standgebühr beträgt 10 Euro.
 

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei uns unter rau@hdf-stuttgart.de



Haus der Familie in Stuttgart, Elwertstr. 4, 70372 Stuttgart

www.hdf-stuttgart.de

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/september-2019/haus-der-familie/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 30 Sep 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6078
<![CDATA[Stadtteilhaus Mitte - Aktuelle Informationen ]]>]]>https://stuttgart-sued.info/aktuelles/september-2019/stadtteilhaus-mitte-kopie/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Tue, 24 Sep 2019 00:00:00 +0200stg_sued_5922<![CDATA[Musikschule-Süd - Bass-Unterricht mit Jan Mikio Kappes]]>

Wir freuen uns über hochrangigen Zuwachs im Bereich Kontrabass und E-Bass und dass ab diesem Schuljahr Jan Mikio Kappes unser Lehrerteam verstärkt.

Vom Anfänger, über Fortgeschrittene, bis hin zu Bandcoaching und Studienvorbereitung fördern und fordern wir Euch gerne individuell nach Eurem persönlichen Leistungsvermögen.

Jan Mikio Kappes, geboren 1992 in Frankfurt am Main, begann früh Gitarre zu spielen, wechselte jedoch zum E-Bass. Bald fokussierte er sich auf den Kontrabass und fing an sich intensiver mit der Musik zu beschäftigen, wobei Jazz im Vordergrund stand. So spielte er bereits während seiner Schulzeit in unterschiedlichen Bands, und nahm Unterricht bei dem Mannheimer Bassisten Mattias Debus. Er studierte Jazz und Popularmusik im Hauptfach Kontrabass bei Prof. Mini Schulz an der HMDK Stuttgart, und erhielt 2016 seinen Abschluss. Heute ist Jan Mikio Kappes mit seiner Band MIKIO und anderen Projekten auf Bühnen und Theatern in und um Deutschland zu hören.

www.mikiomusic.com

 

Unverbindliche Schnupperstunden können gerne vereinbart werden, nach vorheriger terminlicher Abstimmung, per Email.

Wir freuen uns auf Euer Interesse,

 

 

Es freut sich Euer Team der Musikschule Süd

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/september-2019/musikschule-sued/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 23 Sep 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6030
<![CDATA[OLGA-Gemeinde - Familienflohmarkt für alle!]]>]]>https://stuttgart-sued.info/aktuelles/september-2019/olga-gemeinde/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 23 Sep 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6032<![CDATA[Stadtteilhaus Mitte - Gestalte Deinen Stadtteil]]>

Endlich ist es soweit! Am Freitag, 27. September zwischen 18 und 21 Uhr geht’s endlich los: mit der Auftaktveranstaltung zur Aktion: „Mach Mit(te) – Gestalte Deinen Stadtteil (mit)!“

Angesprochen sind alle Menschen im Stadtteil, die sich für ihre Ideen, für ein besseres Miteinander, für mehr Lebensqualität im Stadtteil, stärker einsetzen.

Gefragt sind alle Ideen für Ihr/Euer Quartier – für Ihr/Euer „zuhause“. Ideen z.B. zur Verschönerung von öffentlichen Plätzen oder mehr Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum, Ideen für eine bessere Mobilität im Quartier, Ideen für ein wertschätzendes Miteinander unterschiedlicher Kulturen oder ein gutes Altwerden in einer aufmerksamen Nachbarschaft.


Auch Herr Kämmer vom Bezirksbeirat Mitte wird in Vertretung für Frau Kienzle an der Veranstaltung teilnehmen.

Wir freuen uns auf einen inspirierenden Abend in guter Nachbarschaft.

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/september-2019/stadtteilhaus-mitte-mach-mitte/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Sun, 22 Sep 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6040
<![CDATA[Bonuscard + Kultur - Kostenfreie Teilhabe an Kultur]]>

Kultur, die nicht am Geldbeutel scheitert- über 90 Partnereinrichtungen beteiligen sich aktuell an „Kultur für alle Stuttgart".


Mittlerweile im neunten Jahr können Inhaberinnen und Inhaber der „Bonuscard + Kultur“ kostenfrei Kunst und Kultur in Stuttgart besuchen. Möglich macht dies der gemeinnützige Verein „Kultur für alle Stuttgart“. Er setzt sich seit 2010 dafür ein, dass auch Menschen mit wenig Geld am bunten und viel gepriesenen Stuttgarter Kulturleben teilhaben können. Durch die Anbindung an den Sozialausweis der Landeshauptstadt Stuttgart, die „Bonuscard + Kultur“, können circa 65.000 Menschen vom kostenlosen Kulturangebot profitieren.


Aktuell können 96 Partnereinrichtungen mit der „Bonuscard + Kultur“ kostenfrei besucht werden. Dazu zählen große Häuser wie das Theaterhaus, das Kunstmuseum, die Schauspielbühnen, das Porsche- und Mercedes-Benz Museum, aber auch kleinere Einrichtungen wie das Kulturzentrum Merlin oder das Studiotheater. Hinzu kommen kurzfristige Freikartenaktionen beispielsweise von Music Circus, dem Theaterschiff oder dem Friedrichsbau Varieté.

So funktioniert „Kultur für alle Stuttgart“

Alle beteiligten Kultureinrichtungen verpflichten sich für grundsätzlich jede Vorstellung ein festes Freikartenkontingent aus allen Preiskategorien für Inhaberinnen und Inhaber der „Bonuscard + Kultur“ zu reservieren. Die Karten können, wie von anderen Besuchern auch, vorbestellt und an der Abendkasse gegen Vorlage der „Bonuscard + Kultur“ abgeholt werden. Bei Museen ist es noch einfacher: Unbegrenzt freier Eintritt in die Ausstellungen gegen Vorlage der „Bonuscard + Kultur“ an der Kasse.

                                                                                             

 

Booklet „KULTUR FÜR ALLE“ erscheint jährlich

Das Booklet „KULTUR FÜR ALLE“ erscheint jährlich mit allen relevanten Informationen über das kostenfreie Kulturangebot für Inhaberinnen und Inhaber der „Bonuscard + Kultur“. Das Booklet wird an viele Sozial- und Kultureinrichtungen, Jobcenter und Bürgerämter verschickt und liegt an der Infothek im Rathaus aus. Es kann auch direkt beim Verein KULTUR FÜR ALLE Stuttgart unter info@kultur-fuer-alle.net oder 0711-82 85 95 06 angefordert werden.

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/september-2019/bonuscard-kultur/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Sun, 22 Sep 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6035
<![CDATA[Sitzung Bezirksbeirat Stuttgart-Mitte - Montag, 23. September 2019, 18:00 Uhr]]>

E i n l a d u n g zur konstituierenden Sitzung des Bezirksbeirats Stuttgart-Mitte am Montag, 23. September 2019, 18:00 Uhr Rathaus - Kleiner Sitzungssaal (3. OG)

 
T a g e s o r d n u n g    öffentlich
            

  1.  Verabschiedung der ausscheidenden Mitglieder des Bezirksbeirats 
  2. Begrüßung und Bestellung der neuen Mitglieder des Bezirksbeirats
  3. Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern im Stadtbezirk
  4. Bezirksbudget: Zuschussantrag der Aidshilfe Stuttgart e.V.
  5. Bezirksbudget: Zuschuss für die Aktionswoche Lampedusa Calling vom 21.-28.09.2019 auf dem Pariser Platz 
  6. Anhörung zum Antrag auf Genehmigung einer Straßenwirtschaft, Gaststätte "L'Osteria", Kronprinzstr. 11, tägl. bis 24 Uhr
  7. Anhörung zum Antrag auf Genehmigung einer Straßenwirtschaft, Gaststätte "LEO 6", Leonhardstr. 6, tägl. bis 23 Uhr - erneute Behandlung
  8. Mitteilungen und Verschiedenes

 

Hier finden Sie Tagesordnung zum Ausdrucken   

 

Hinweis:
Das Rathaus können Sie mit nachfolgenden Linien des Verkehrs- und Tarifverbunds Stuttgart erreichen: S-Bahn Linien 1 bis 6 und S60 bis Haltestelle Stadtmitte; Stadtbahn Linien U1, U2, U4, U9 und U14 sowie Bus Linien  43 und 44 bis Haltestelle Rathaus. Fahrräder können kostenlos im kleinen Innenhof des Rathauses abgestellt werden.

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/september-2019/bb-mitte-23092019/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Sun, 22 Sep 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6037
<![CDATA[Stadtteilhaus Mitte - Veranstaltungen im September]]>

Das Stadtteilhaus Mitte lädt noch im Monat September zu vier interessanten Veranstaltungen ein!


FRAUENCAFÉ - Zurück in den Beruf?
Mittwoch, 25.September 2019 von 10.00-11.30 Uhr September 2019 von 10.00-11.30 Uhr

Durchstarten nach der Familienphase - Wie geht’s nun zurück oder weiter? Was brauche ich von meinem Arbeitgeber? Was erwartet dieser von mir? Wie und wann plane ich am besten die Eingewöhnung in die Kita? Teilzeit oder Vollzeit? Oder einen ganz neuen Weg einschlagen?  Ein Vormittag voller Informationen und Austausch rund um den beruflichen Wiedereinstieg, die berufliche Neuorientierung mit der Beraterin Jutta Schubert (Arbeitsagentur) und Frau Schilling (ZORA/beruflicheFörderung  für Frauen).

Kostenfrei/ Kinderbetreuung kann bei rechtzeitiger Anmeldung organisiert werden.


FLOHMÄRKTE Ein Wochenende - 2 Märkte: Kinder und Jugendflohmarkt

Freitag; 27.09.2019; 15.00 – 17.00 Uhr

Von Kindern und Jugendlichen ab 10 Jahren für Kinder und Jugendliche! Kinder und Jugendliche verkaufen Spielsachen, Bücher, Schulsachen etc.

Tischmiete für Stadtteilkinder kostenfrei.

In Kooperation mit der Evangelischen Kindertagesstätte. 27.09.2019; 15.00 – 17.00 Uhr


Kindersachen und Spielzeug – Flohmarkt

Samstag; 28.9.2019; 15.00 – 17.00 Uhrhr

Erwachsene verkaufen Kinderkleidung, Spielsachen und Zubehör. ca. 33 Tische, mit Bastelangeboten im Spielzimmer.

Tischmiete (5,00€)/ Reduktion bei Büfettspende. Tischreservierung jeweils bis 27.09.2019 möglich.


VATER- KIND-AKTIONEN

Samstag; 28.09.2019 von 10.00-13.00 Uhr 

Wir starten mit einem Familienfrühstück. Danach gehört der Vormittag bei Spiel und Spaß den Kindern und ihren Vätern. Mütter laden wir in dieser Zeit zu einem gemeinsamen Kaffeeklatsch ohne Kinder und Partner ein.

Kostenfrei

Um Anmeldung wird gebeten. In Kooperation mit dem Elternseminar Stuttgart und dem KiFaZ Wilde Hilde

Wir freuen uns auf ihren Besuch!!!

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/september-2019/stadtteilhaus-mitte/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Sun, 22 Sep 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6031
<![CDATA[Musikschule-Süd - Schuljahresbeginn unserer Gruppen]]>

Musikalische Früherziehung & Instrumentenkarussell:  Die Musikschule-Süd freut sich alle wieder zurück aus den Sommerferien begrüßen zu dürfen.

 

Die Gruppen unserer jüngsten Schüler starten wieder voll durch, mit der Mini-Musikalischen Früherziehung ab ca. 3 Jahren, der Musikalischen Früherziehung ab ca. 4 ½ Jahren und dem Instrumentenkarussell ab ca. 6 Jahren. Gerne kann ein unverbindlicher und kostenfreier Schnuppertermin vereinbart werden. Der nächste Schnuppertag ist Mittwoch, der 25.09.2019.
Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf Ihren Besuch.

 

  • Mini Musikalische Früherziehung

Mittwoch 15:30 - 16:15 Uhr ab ca. 3 Jahren

  • Musikalische Früherziehung

Mittwoch 16:15 - 17:00 Uhr ab ca. 4 ½  Jahren

  • Instrumentenkarussellell

Mittwoch 17:10 - 17:55 Uhr   ab ca. 6 Jahren


Schnuppertermine zu den Kursen finden jeweils in der letzten Unterrichtswoche des Monats statt,
der nächste Schnuppertermin ist Mittwoch, der 25.09.2019.
Kinder können leider nur in Begleitung 1 Person am Schnuppertermin teilnehmen.

Unverbindliche Schnupperstunden bitte vorab vereinbaren unter: info@musikschulesued.de

 

Es freut sich Euer Team der Musikschule Süd

 

 

 

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/september-2019/musikschule-sued/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 16 Sep 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6026
<![CDATA[Das Veilchen - Abverkauf von tollen Dekoartikeln]]>

Heslachs gute Adresse für Blumen und Pflanzen: Nach über 32 Jahren hat das Blumenfachgeschäft Das Veilchen nun leider seine Verkaufsstelle in der Böblinger Straße 167 in Heslach geschlossen. Heidi Müller hat diesen Laden jahrzehntelang mit Herzblut geführt. Das ist ein schwerer Verlust für den Süden, denn nun fehlt ein weiteres hochwertiges Ladengeschäft.

Ein letztes Mal wird am 19. und am 20. September 2019 von 11 bis 18 Uhr die Ladentüre von Das Veilchen geöffnet, um Keramik, Körbe, Glas, Karten, Weihnachts- und Osterartikel und vieles mehr abzuverkaufen.
 

Die Gärtnerei Otto Müller wird weiterhin für Sie da sein

Dekorationen und Blumenschmuck zu Trauerfällen oder zu besonderen Anlässen, sowie Gebinde zu Totengedenktagen werden auch weiterhin für Sie ausgeführt.

Bei der Anlage, Bepflanzung und Pflege von Grabstätten auf dem Heslacher – und dem Waldfriedhof ändert sich nichts, nur die Anlaufstelle in der Böblinger Straße 167 entfällt.

Zukünftig finden Sie den Stammbetrieb der Gärtnerei Otto Müller, der sich seit genau 100 Jahren direkt oberhalb vom Heslacher Friedhof befindet, in der Hohentwielstraße 136.

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/september-2019/mueller-gaertnerei/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 16 Sep 2019 00:00:00 +0200stg_sued_5960
<![CDATA[THALAMUS Heilpraktikerschule - Inspirierende Vorträge & Workshops ]]>

Thalamus begleitet seit 25 Jahren Menschen in den Prozessen positiver Veränderung – für sich persönlich oder in den Heilenden Berufen. Dazu haben wir wieder ein wunderbares und inspirierendes Vortragsprogramm für Sie zusammengestellt - alle Vorträge sind kostenlos!

 

Heilpraktiker Psychotherapie
Informationen zur Prüfungs- und Praxisvorbereitung zum Heilpraktiker für Psychotherapie
Startdatum: Dienstag 17.09.2019 (18:00 bis 19:00 Uhr)
 

THALAMUS Therapeuten Ausbildung in Humanistischer Psychotherapie
Informationen zur 2-jährigen Fachausbildung
Startdatum: Dienstag 17.09.2019 (18:00 bis 19:00 Uhr)
 

Falten- und Cellulite-Reduktion durch innerliche Vitalisierung
Startdatum: Freitag 20.09.2019 (19:00 bis 20:30 Uhr)
 

Shiatsu - die japanische Akupressur- und Meridianmassage
Erfahren Sie die wohltuende und entspannende Wirkung von Shiatsu.
Startdatum: Dienstag 24.09.2019 (18:00 bis 20:30 Uhr)
 

Die Reise zu einem erfüllten Leben
Mein Weg – beruflich & persönlich
Startdatum: Mittwoch 25.09.2019 (19:30 bis 21:00 Uhr)
 

Unklares Krankheitsbild - Giftstoffe im Körper?
Diagnose- und Therapiemöglichkeiten in der Naturheilpraxis.
Startdatum: Donnerstag 26.09.2019 (18:30 bis 20:00 Uhr)
 

Familienbande – Schicksal oder Chance
Systemische Verstrickungen als Kind und als Erwachsener
Startdatum: Dienstag 01.10.2019 (19:00 bis 20:30 Uhr)
 

Unser Heilpraktiker Ausbildungskonzept
Einführung in unseren Heilpraktiker-Nachmittag
Startdatum: Samstag 12.10.2019 (13:00 bis 13:30 Uhr)


3. Gesundheitstage Stuttgart vom 11.-13. Oktober 2019
Gesund sein, Gesund werden, Gesund bleiben
Bei unseren Gesundheitstagen erwartet Sie ein reichhaltiges Programm mit 63 Vorträgen & Workshops
- Psychologie und Psychotherapie
- Naturheilkunde & Prävention
- Körpertherapie
- Heilpraktiker Ausbildung
- Offene Praxen Fragestunde
Wann? 11.-13.10.2019
Preis: 0,-€ bzw. 10,-€

Ihr Thalamus-Team

 

Übrigens...

• Unsere Heilpraktikerschule befindet sich auf 3 Stockwerken mit ansprechenden Seminar- & Unterrichtsräumen, die wir auch vermieten. Unsere eigenen Seminarangebote finden hauptsächlich am Wochenende statt, so dass Räume vor allem unter Woche (auch für regelmäßig stattfindende Kurse) frei sind! Fotos und Preise finden Sie hier.

• Wir sind eine Beratungsstelle mit dem Schwerpunkt Gesundheit. Alle, die sich über berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten informieren möchten, können sich bei THALAMUS kostenfrei und trägerneutral beraten lassen! Wenden Sie sich einfach an Frau Hochschein oder Herrn Wölfl-Munkert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/september-2019/thalamus-heilpraktikerschule/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 16 Sep 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6023
<![CDATA[Vortragsreihe am Marienhospital - Informationstag Tumore im Kopf- und Halsbereich]]>

Das Marienhospital Stuttgart informiert am Mittwoch, 18. September 2019 von 10.00 bis 15.00 Uhr über Tumore in Kopf- und Halsbereich. Betroffene, Angehörige und Interessierte sind herzlich zu dem Informationstag eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Veranstaltungsort ist das Marienhospital Stuttgart, Böheimstraße 37, 70199 Stuttgart.

 

Jedes Jahr erkranken in Deutschland rund 50 von 100.000 Menschen an bösartigen Tumoren im Kopf-Halsbereich. Am Informationstag im Marienhospital Stuttgart beraten Ärzte und Therapeuten Besucher zu Diagnostik und Therapie von Krebserkrankungen im Kopf- und Halsbereich. Im Eingangsbereich des Hauptgebäudes sind Infostände der HNO, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie sowie Plastischen Gesichtschirurgie, Strahlentherapie, Onkologie und Logopädie aufgebaut.


Außerdem wird ein kostenloses Screening von Mundhöhle und Gesichtshaut durch Experten angeboten.
An einer Dummypuppe wird eine Kehlkopf-Endoskopie demonstriert. Ein Vertreter des Bezirksverbandes der Kehlkopfoperierten e.V. Stuttgart ist ebenfalls vor Ort, um Fragen zu beantworten.

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/september-2019/marienhospital/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 16 Sep 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6009
<![CDATA[KUNSTRAUM 34 - Eine kleine Gedichteausstellung]]>

Am Freitag, den 13. September 2019 um 20 Uhr eröffnet der KUNSTRAUM34 die Ausstellung von Daniel von Bothmer und Theo Dietz,  Titel: “Eine kleine Gedichteausstellung”.

Nach der Sommerpause zeigt der K34 am Marienplatz eine breites Spektrum an Arbeiten der beiden jungen Künstler Daniel von Bothmer und Theo Dietz.

Die Beiden sind neben ihrem Schaffen als Maler und Bildhauer vor allem über das Schreiben von Poesie miteinander im Austausch. Unter dem Titel „Eine kleine Gedichteausstellung“ zeigen von Bothmer und Dietz sowohl klassische Skulpturen, Malereien und Zeichnung als auch neue und speziell für den K34 entworfene kollaborative Arbeiten. Beispielsweise wird einem während des gesamten Besuchs eine Zusammenstellung an Gedichten der Beiden über eine Lautsprecheranlage vorgelesen, die eigentlichen Texte sind (fast) nicht zu sehen. Dazu spielt noch eine sanfte Melodie, die sich wie ein Soundtrack zur Ausstellung über die anderen Arbeiten legt und so unterschiedlichste Wechselwirkungen mit diesen und den Besuchern eingeht. Die zeitweise provokante, aber auch immer humorvolle und selbstreflexive Sprache und Bildsprache von Bothmers und Dietz’s ist dabei unbedingt zu betonen. 

Ausstellungsdauer:
14.09 - 13.10.2019

Öffnungszeiten der Galerie:
Do. + Fr. 17 – 20 Uhr
Sa. 11 – 17 Uhr
So. 14 – 17 Uhr

 

Parkmöglichkeit im Parkhaus Kolbstraße 10

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/september-2019/kunstraum-34/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 09 Sep 2019 00:00:00 +0200stg_sued_5981
<![CDATA[Vernissage am Marienhospital - Tierische Augenblicke]]>

Tierische Augenblicke - Preisgekrönte Fotografien im Marienhospital Stuttgart: Der Esslinger Fotograf Stefan Brusius präsentiert ab 13. September die Fotoausstellung „Augenblicke“. Sie zeigt faszinierende Portraits von Tieren, die den Betrachter meist frontal anzuschauen scheinen.

Seine tierischen „Models“ findet Stefan Brusius in der freien Wildbahn in Afrika, Asien oder Island, aber
auch in deutschen Zoos. In der Stuttgarter Wilhelma kennt man den Mann schon, der stundenlang mit seiner
Kamera vorm Raubtiergehege oder dem Aquarium steht. Mitunter benötigt er Tage, bis das beobachtete Tier in Augenhöhe direkt in seine Kamera schaut. Doch der Aufwand lohnt sich. Der Betrachter der Bilder ist
fasziniert, dass ihn die meisten der fotografierten Tiere frontal anzusehen scheinen.

Die Ausstellung startet am Freitag, 13. September und ist täglich von 9 bis 19 Uhr auf der Eingangsebene M0
des Marienhospital-Hauptgebäudes zu sehen (Böheimstraße 37, Stuttgart-Heslach). Der Eintritt ist frei. Die
Bilder in Formaten von 30 x 30 bis 100 x 150 cm können auch erworben werden. Letzter Aussstellungstag ist
Donnerstag, der 31. Oktober.

Stefan Brusius wurde 1961 in Birkenfeld an der Nahe geboren und lebt in Esslingen. Von Beruf ist er
Maschinenbau-Ingenieur. Das Fotografieren hat der inzwischen mehrfach preisgekrönte Fotograf autodidaktisch erlernt.

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/september-2019/marienhospital/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 09 Sep 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6006
<![CDATA[Gospel im Osten - Probenwochenende am 14. + 15. September]]>

GospelHaus ist kein gewöhnlicher Gottesdienst. Die Liturgie ist bewusst schmal gehalten, um viel Raum für Gospel zu schaffen. Mit seinem einzigartigen Konzept aus Musik und Verkündigung wendet sich GospelHaus auch an Menschen, die kaum noch Kontakt zu Kirche und Religion haben. Hierbei versteht sich Prof. Dr. Siegfried Zimmer als ein Brückenbauer zwischen der modernen Bibelwissenschaft und einem heutigen, bunt gemischten Publikum. In seiner Verkündung eröffnet er erfrischend neue Zugänge zur Bibel.
 

Der emeritierte Professor für evangelische Theologie und Religionspädagogik hatte 2014 gemeinsam mit Chorleiter Tom Dillenhöfer die Idee zu GospelHaus. All monatlich stellt sich Siegfried Zimmer der Herausforderung, die GospelHaus-Besucher zu berühren und neugierig auf Gott zu machen.
 

Zweimal im Jahr sind externe Redner zu Gast in GospelHaus. So begrüßen wir im November den katholischen Theologen Dr. Christian Hennecke. Neue Wege und Formen, auch konfessionsübergreifend, sind Hennecke bei seiner Auseinandersetzung mit der Zukunft und Weiterentwicklung der Kirche wichtig.
 

Mitsingen ist ein zentraler Aspekt von GospelHaus, denn diese Musik ist am besten erlebbar beim Singen. Deshalb werden die Besucher auch immer wieder in das Gospelsingen einbezogen. Hierfür übt Chorleiter Tom Dillenhöfer 15 Minuten vor dem offiziellen Beginn mit den bereits Anwesenden einzelne Songs. Unterstützt wird er von Chor und Band.
 

Mitsingen kann wirklich jeder. Zum Probenwochenende am 14. - 15. September sind alle willkommen, die Gospel selber erleben möchten. Eine Anmeldung zum Probenwochenende ist ebenso wenig erforderlich wie ein Vorsingen oder besondere Vorkenntnisse. Jeder, der diese Musik für sich entdecken möchte, ist im GospelHaus-Chor willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos – jeder spendet was er möchte. Begleitende Notenhefte können für je 10 Euro erworben werden.
 

Der nächste GospelHaus-Gottesdienst findet unmittelbar im Anschluss an das Probenwochenende statt: Am Sonntag, den 15. September, um 19 Uhr wie immer in der Friedenskirche, ganz in der Nähe vom Neckartor.


Termine Probenwochenende, Friedenskirche

Samstag, 14. September, 10 - 18 Uhr

Sonntag, 15. September, ab 14 Uhr mit GospelHaus-Auftritt, 19 Uhr

Die Gottesdienste finden jeweils am 3. Sonntag des Monats – Sommerzeit 19 Uhr, Winterzeit 18 Uhr – in der Stuttgarter Friedenskirche am Friedensplatz 1 (Nähe U-Bahn Haltestelle Neckartor) statt.
 

Die nächsten GospelHaus-Gottesdienste, Friedenskirche

15. September, 19 Uhr (18:45 Uhr zum Einsingen)

20. Oktober, 19 Uhr (18:45 Uhr zum Einsingen)

17. November, 18 Uhr (17:45 Uhr zum Einsingen)

15. Dezember, 18 Uhr (17:45 Uhr zum Einsingen)


Weitere Information zu Gospel im Osten: www.gospelimosten.de

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/september-2019/gospel-im-osten/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 09 Sep 2019 00:00:00 +0200stg_sued_6008
<![CDATA[Vortragsreihe am Marienhospital - Neues Programm für September bis Dezember ]]>

Im September 2019 setzt das Marienhospital Stuttgart seine kostenfreie Informationsreihe „Gesund bleiben – gesund werden“ fort. Im Rahmen dieser Reihe finden mittwochs um 18.30 Uhr einstündige Vorträge im Krankenhaus statt.

Eingeladen sind Patienten und ihre Angehörigen sowie Personen, die sich für medizinische Themen interessieren. Ärzte des Marienhospitals informieren in Ihren Vorträgen unter anderem über die Behandlung von Gebärmuttersenkung, über moderne Behandlungsverfahren bei Problemen mit dem Ellenbogen und auch über die Möglichkeiten der Adipositaschirurgie bei starkem Übergewicht.

 

Veranstaltungsort ist der große Konferenzraum (Nr. 128) auf der Eingangsebene M0 im Hauptgebäude des Marienhospitals in der Böheimstraße 37 in 70199 Stuttgart. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Folgende Vorträge stehen auf dem Programm:

 

4. September, 18.30 bis 19.30 Uhr: Maligne Symptome – wenn das Immunsystem entartet
Referent: Dr. Serkan Karakaya, Oberarzt an der Klinik für Innere Medizin 3 – Onkologie, Hämatologie, Palliativmedizin
Lymphome sind Krebserkrankungen des Lymphsystems (Teil des Abwehrsystems). Der Referent informiert im Vortrag über Diagnostik und Therapiemöglichkeiten von Lymphomen. Dabei kommen verschiedene Behandlungen, wie zum Beispiel Chemo-, Strahlen- oder die neuen sogenannten „zielgerichteten Therapien“ zur Sprache.

 

18. September, 18.30 bis 19.30 Uhr: ACI-Stenose – erkennen und behandeln
Referent: Mirko Zimmermann, Oberarzt der Klinik für Gefäßchirurgie, vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie
Eine durch Gefäßverkalkung verursachte Engstelle der Halsschlagader (ACI-Stenose) ist der Grund für ein Viertel aller Schlaganfälle in Deutschland. Durch Vermeidung von Risikofaktoren wie Rauchen kann jeder aktiv dazu beitragen, sein Schlaganfallrisiko zu senken. Eine einfache Ultraschalluntersuchung ermöglicht es, Patienten mit hohem Risiko zu finden und dann frühzeitig zu behandeln. Gefäßchirurgen können in einer Operation die Engstelle vorbeugend entfernen und damit das Schlaganfallrisiko senken.

 

9. Oktober, 18.30 bis 19.30 Uhr: Kiefergelenksbeschwerden – Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten
Referent: Dr. Dr. Christoph Zizelmann, Facharzt an der Klinik für Mund-, Kiefer und Gesichtschirurgie
Schmerzen, Bewegungseinschränkungen, Knirschen oder Blockaden im Kiefergelenk können zahlreiche Ursachen haben. Fast jeder kennt die harmlosen Kieferschmerzen etwa bei einer Erkältung, die meist von selbst wieder verschwinden. Wenn Kieferschmerzen jedoch anhaltend sind, sollte medizinischer Rat eingeholt werden. Der Referent nennt häufige Ursachen für Kiefergelenksbeschwerden und erläutert mögliche Behandlungswege.

 

23. Oktober, 18.30 bis 19.30 Uhr: Gebärmuttersenkung und Harninkontinenz – was ist zu tun?
Referentin: Behyhan Demirdelen, Leitende Oberärztin an der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Gebärmutter- und Blasenleiden gehören zu den häufigsten Erkrankungen der Frau. Viele Frauen sind im Laufe Ihres Lebens betroffen. Die Referentin stellt die konservativen und operativen  Behandlungsmöglichkeiten der Erkankungen dar.

 

6. November, 18.30 bis 19.30 Uhr: Möglichkeiten der Adipositaschirurgie bei starkem Übergewicht
Referent: Prof. Dr. Michael Schäffer, Ärztlicher Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Als Adipositas bezeichnet man starkes Übergewicht. Betroffene leiden oft nicht nur unter ihrem erhöhten Gewicht, sondern auch unter Folgeerkrankungen wie Diabetes oder Bluthochdruck. Wenn andere Therapien erfolglos sind, sollte die Adipositaschirurgie zur Gewichtsreduktion zum Einsatz kommen. Prof. Schäffer informiert über neueste Erkentnisse zur Behandlung der Adipositas und über chirurgische Behandlungsmöglichkeiten wie Magenband, Magenschlauchbildung und Magenbypass.

 

20. November, 18.30 bis 19.30 Uhr: Moderne Behandlungsverfahren bei Problemen mit dem Ellenbogen
Referent: Dr. Ulf Bökeler, Leitender Oberarzt an der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
Ellenbogenschmerzen können unterschiedliche Ursachen haben. Häufig sind Entzündungen und Verschleiß von Sehnen und knöchernen Strukturen oder Instabilitäten in Folge eines Unfalls Ursache für Schmerzen an diesem Gelenk. Der Referent spricht über Möglichkeiten einer erfolgreichen Therapie ohne Operation und darüber, wann operative Verfahren sinnvoll und notwendig sind.

 

18. Dezember, 18.30 bis 19.30 Uhr: Radiologie – das Stethoskop des 21. Jahrhunders
Referent: Prof. Dr. Markus Zähringer, Ärztlicher Direktor der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
Für die Entdeckung der Röntgenstrahlen erhielt W. C. Röntgen den Physik- Nobelpreis. Aus der modernen Medizin ist diese Untersuchungstechnik nicht wegzudenken. Der Referent erklärt die technischen Grundlagen des Röntgens, der Angiografie, der Computer- und Magnetresonanztomografie. Er erläutert, bei welcher Erkrankung welche Untersuchungsform zum Einsatz kommt, wann Kontrastmittel nötig sind und mit welcher Strahlenbelastung zu rechnen ist.

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/september-2019/marienhospital/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 02 Sep 2019 00:00:00 +0200stg_sued_5991
<![CDATA[Das Veilchen - Heslacher Blumengeschäft schließt]]>

Heslachs gute Adresse für Blumen und Pflanzen: Nach über 32 Jahren hat das Blumenfachgeschäft Das Veilchen nun leider seine Verkaufsstelle in der Böblinger Straße 167 in Heslach geschlossen.

Heidi Müller hat diesen Laden jahrzehntelang mit Herzblut geführt. Das ist ein schwerer Verlust für den Süden, denn nun fehlt ein weiteres hochwertiges Ladengeschäft.

Ein letztes Mal wird am 19. und am 20. September 2019 von 11 bis 18 Uhr die Ladentüre von Das Veilchen geöffnet, um Keramik, Körbe, Glas, Karten, Weihnachts- und Osterartikel und vieles mehr abzuverkaufen.
 

Die Gärtnerei Otto Müller wird weiterhin für Sie da sein

Dekorationen und Blumenschmuck zu Trauerfällen oder zu besonderen Anlässen, sowie Gebinde zu Totengedenktagen werden auch weiterhin für Sie ausgeführt.

Bei der Anlage, Bepflanzung und Pflege von Grabstätten auf dem Heslacher – und dem Waldfriedhof ändert sich nichts, nur die Anlaufstelle in der Böblinger Straße 167 entfällt.

Zukünftig finden Sie den Stammbetrieb der Gärtnerei Otto Müller, der sich seit genau 100 Jahren direkt oberhalb vom Heslacher Friedhof befindet, in der Hohentwielstraße 136.

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/august-2019/mueller/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Thu, 22 Aug 2019 00:00:00 +0200stg_sued_5958
<![CDATA[Jazz-Frühschoppen - Die Vierteles Stompers auf der Karlshöhe]]>

Am Sonntag, 25. August, veranstaltet die Jazz Society bei trockenem Wetter von 11 - 14 Uhr wieder einen Frühschoppen auf der Karlshöhe mit den VIERTELES  STOMPERS.

 

Die Besetzung:

  • Eberhard Krieg (tp)
  • Uli Schwarz (cl/ sax/ lead)
  • Rainer Hengst (bj)
  • Roland Müller (tb)
  • Karl Maier (sous)

 

Der Eintritt ist frei. Es geht der Hut rum.

 

 

 

 

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/august-2019/biergarten-auf-der-karlshoehe/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Thu, 22 Aug 2019 00:00:00 +0200stg_sued_5957
<![CDATA[Initiative Südfeuer - Sommer am Südheimer Platz]]>]]>https://stuttgart-sued.info/aktuelles/august-2019/suedfeuer/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Thu, 22 Aug 2019 00:00:00 +0200stg_sued_5959<![CDATA[handmade POTTKORN - frisch bei der Markusbuchhandlung ]]>

Jedes POTTKORN ist handmade im Pott und kostet je 5.90 EUR!
 

Das besondere an dem knusprigen Popcorn: er pufft sehr voluminös auf und bietet somit die perfekt Oberfläche für die leckere Karamelisierung. Verwendet werden nur beste Zutaten ohne Zusatzstoffe und ausschließlich französischer Mais, der garantiert frei von Gentechnik ist. In einem aufwendigen Verfahren werden die Pottkornsorten von Hand karamelisiert undunter anderem verfeinert mit feinster belgischer Schokolade, mit frisch trommelgerösteten Kaffee aus der Manufaktur Mahlgrad oder mit einer geheimen ,rauchigen BBQ Mischung veredelt. 
 

Ab jetzt in der Markus-Buchhandlung, so lange der Vorrat reicht. 

 

 

 

 

 

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/juli-2019/markusbuchhandlung/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 15 Jul 2019 00:00:00 +0200stg_sued_5876
<![CDATA[Garnisonsschützenhaus e.V. - Naturausstellung „Von Bäumen und Bienen"]]>

Am Garnisonsschützenhaus auf der Dornhalde wird von 1. Mai bis 30. Juni 2019 die Naturausstellung
 „Von Bäumen und Bienen" gezeigt.
 

Der Verein Garnisonsschützenhaus - Raum für Stille e.V. öffnet damit die Tore zu einer weiteren  Naturausstellung. Im letzten Jahr standen Insekten, deren Bedrohung und Erhalt im Mittelpunkt - dieses Jahr wird das Thema erweitert um „Bäume", woran wir sie erkennen, was sie für uns bedeuten und was wir  mit/aus ihnen machen können.

Alle Besucher sind herzlich eingeladen zur Baumsuche, Baumbestimmung, zur Baumerfahrung mit allen Sinnen. Die inhaltliche und grafische Gestaltung übernehmen -  wie schon im letzten Jahr - die  Naturpädagogin Catarina Bilbija und der Bühnenbildner Jonathan Mertz. Kuratiert wird die Ausstellung von dem Vorstandsmitglied Karin Rossnagel.
 

Auch das Freiluftklassenzimmer mit den Baumstammsitzen erwartet wieder kleine Lernwillige. Kinder können mit und ohne Eltern in der eigenen Abteilung Bienen und Bäume ausmalen, zeichnen und basteln.
Für Geschichtsinteressierte bietet außerdem die 1. Abteilung des Schuppens Aufschluss über die spannende Historie des Ortes - erforscht vom Vereinsmitglied Dr. Bertram Maurer.
 

Der Verein Garnisonsschützenhaus - Raum für Stille möchte mit dieser Ausstellung auf die exponierte Lage des Ortes Dornhalde hinweisen, Achtsamkeit gegenüber der Natur und ihrer Verletzbarkeit fördern und einfach auch mit den Gästen Freude und Spaß in der Natur erleben. Er unterstützt damit die Aktion des Amts für Umweltschutz „Lass es blühen. Gemeinsam für Insektenvielfalt" und kooperiert mit dem Garten-, Friedhof- und Forstamt, das in Zukunft bei den Flächen des Dornhaldenfriedhofs besonders auf Pflanzen- und Artenvielfalt achten wird.

Das Programm der Mitmachaktionen finden Sie hier!


Öffnungszeiten:
1. Mai bis 30 Juni,
jeden Samstag, Sonntag und an Feiertagen, 10.30 Uhr bis 18.00 Uhr,
Sonderöffnungen für Schulen, Kitas und Kindergärten auf Wunsch,
Anmeldung bitte über info@garnisonsschuetzenhaus.de

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/april-2019/garnisonsschuetzenhaus/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 29 Apr 2019 00:00:00 +0200stg_sued_5634
<![CDATA[Heslach erleben - Stadtteilspaziergang im Süden]]>

Der nächste Stadtteilspaziergang "Heslach erleben" ist am Freitag, dem 29. März und führt uns zum Theater Rampe und dem Zacken-Depot.

 

Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Bushaltestelle Erwin-Schoettle-Platz.

 

Organisiert werden die Stadtteilspaziergänge gemeinsam von: AWO Altes Feuerwehrhaus, Gebrüder Schmid Zentrum und dem IB-Stadtteilprojekt "KUGEL - Kulturen gemeinsam leben".

 

Den Teilnehmenden am Stadtteilspaziergang zeigen wir das Theater Rampe. Das Theater ist ein Produktionshaus für zeitgenössisches Autor*innentheater, freie darstellende Künste, Tanz und Populärmusik. Partizipative Ansätze, Kollaboration mit Initiativen und Institutionen in der Stadtgesellschaft und der Region sind fester Teil des Programms. Die Untersuchung des Verhältnisses zwischen Künstler*innen und diverser Publika ist eine wichtige Fragestellung in der Programmgestaltung. Die Verbindung zur Stadt zeigt sich auch in den Räumlichkeiten selbst: Das Theater ist untergebracht im Depot der Stuttgarter „Zacke“, einer Zahnradbahn, die allabendlich ins Foyer des Theaters einfährt und dort parkt.
 

Deshalb führt ein Mitarbeiter der SSB die Teilnehmenden vom Theater ins Depot der Zahnradbahn, informiert über den Ablauf sowie über Reparaturarbeiten an der Zacke und beantwortet Fragen.
 

Anschließend können sich die Teilnehmenden bei Kaffee und Kuchen im Theater Rampe über das Gesehene und weiteres austauschen.

 

]]>
https://stuttgart-sued.info/aktuelles/maerz-2019/heslach-erleben/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 25 Mar 2019 00:00:00 +0100stg_sued_5561
<![CDATA[Heslach erleben - Stadtteilspaziergang im Süden]]>]]>https://stuttgart-sued.info/aktuelles/februar-2019/heslach-erleben/redaktion@stuttgart-sued.info (Redaktion Stuttgart-Sued.info)Mon, 18 Feb 2019 00:00:00 +0100stg_sued_5470