NEWSLETTER ABONNIEREN 

Zu Gast im Marienhospital

Veranstaltung mit Walter Sittler über Trauer



Quelle: Marienhospital

Schauspieler Walter Sittler moderiert am Mittwoch, 2. November 2022 von 15.00 bis 17.30 Uhr im Marienhospital Stuttgart eine Diskussion zum Thema „Trauer ist vielfältig – Trost auch“.

 

Veranstaltungsort ist die Aula des Marienhospital-Bildungszentrums (Eierstraße 55, 70199 Stuttgart-Heslach).

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist per E-Mail an palliativverein_at_vinzenz.de erforderlich.


Kein Mensch trauert wie der andere. Wer einen geliebten Menschen verliert, entwickelt oft ganz eigene Formen des Abschieds und der Erinnerung. Schwarze Kleidung bleibt dabei immer öfter im Schrank. Mit Trauerpädagogin Christine Dehlinger spricht Walter Sittler über die Bedeutung von individuellen Ritualen rund um Trauer und Trost. Kurze Geschichten und Filmausschnitte aus der Dokumentation „Leonie und der Weg nach oben“ von Sigrid Klausmann sorgen dabei für Gesprächsstoff. Die Veranstaltung ist Teil der Vortragsreihe „Für die letzten Dinge sorgen“, in deren Rahmen das Krankenhaus über Themen informieren will, die mit dem Lebensende zu tun haben.
 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Veranstaltungsbesucher müssen einen negativen Testnachweis vorlegen (maximal 24 Stunden alter Schnelltest oder maximal 48 Stunden alter PCR-Test). Es gilt eine FFP2-Maskenpflicht.
 

Veranstalter ist der Palliativförderverein des Marienhospitals. Er unterstützt seit 1994 die Palliativmedizin am Marienhospital finanziell. Auf den beiden Palliativstationen mit 20 Betten werden schwerstkranke und sterbende Patienten betreut. Walter Sittler unterstützt den Verein seit vielen Jahren.

 





 





Marienhospital
Böheimstraße 37
70199 Stuttgart
Telefon 0711 64890
marienhospital_at_vinzenz.de
www.marienhospital-stuttgart.de
WEITERE WEBSEITEN:Heusteigviertel e.V.Stuttgart-Süd.infoStrassenfest Flohmärkte Martinsumzug Adventszauber