NEWSLETTER ABONNIEREN 

Evangelische Kirchengemeinde Heslach

Vortrag zur Kirche im Ersten Weltkrieg



Quelle: B. Schröder

Am Dienstag, 6. November 2018, 19 Uhr, lädt die Evangelische Kirchengemeinde Heslach lädt herzlich ein zu einem Vortrag mit Gespräch "1918 – 2018 Stuttgarts Evangelische Kirche im Ersten Weltkrieg" mit Prof. Dr. Tilman Schröder, Kirchenhistoriker und Hochschulpfarrer ins Evangelische Gemeindehaus, Böblinger Str. 169, ein.


Die Erinnerung an den Ersten Weltkrieg ist bei uns mittlerweile weitgehend verblasst. Allenfalls konfrontieren uns noch filmische Dokumentationen, alte Fotos und Erzählungen über Groß- und Urgroßeltern mit dem damaligen militärischen Geschehen. Aber der Krieg beeinflusste und veränderte ja auch die Gesellschaft in der Heimat. Die ersten Hoffnungen auf einen schnellen Sieg wichen schnell der Trauer über die hohe Zahl gefallener Soldaten und dem Überlebenskampf angesichts einer zunehmenden Lebensmittelknappheit.

Auch die Kirchen standen rasch vor bislang unbekannten Herausforderungen, die mit den bisherigen Formen gemeindlichen Lebens und dem traditionellen Selbstverständnis vieler Pfarrer als verlässliche Stützen des Staates nicht mehr zu bewältigen waren.

Der Vortrag beleuchtet dieses fast ganz vergessene Kapitel der Kirchengeschichte am Beispiel der Stuttgarter Gemeinden und zeigt, wie nachhaltig der Krieg auch die kirchlichen Verhältnisse in der Landeskirche verändert hat.


Foto: Gefallenengedenktafeln in der Matthäuskirche von B. Schröder


    IMPRESSUM     DATENSCHUTZ         Webdesign Stuttgart   Grafik Stuttgart