NEWSLETTER ABONNIEREN 

Marienhospital Stuttgart

Advents-Matinee des Palliativ-Fördervereins



Quelle: Marienhospital Stuttgart

Advents-Matinee mit der Domsingschule und der Akademie für gesprochenes Wort: Weihnachtliche Chorstücke wechseln sich mit heiter-besinnlichen Geschichten und Gedichten ab bei der Adventmatinee des Marienhospitals Stuttgart am 2. Dezember 2018.  Präsentiert werden sie von jungen Künstlern der Domsingschule Stuttgart und der Akademie für gesprochenes Wort. Die Matinee am 1. Advent in der Aula des Bildungszentrums am Marienhospital beginnt um 11.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden für den Palliativ-Förderverein wird gebeten.

Die jährlichen Adventsmatineen im Marienhospital werden vom Palliativ-Förderverein organisiert. Er hat es sich zur Aufgabe gesetzt, die Palliativstationen des Krankenhauses finanziell zu unterstützen. Patienten werden dort so betreut, dass sie trotz einer schweren unheilbaren Krankheit ein möglichst schmerz- und symptomfreies Leben führen können.


Die Betriebskosten der Palliativstationen werden heute im Rahmen der Grundversorgung von den Kassen übernommen. Nicht finanziert aber sind nach wie vor wichtige, für die Lebensqualität der Patienten entscheidende Zusatzangebote wie zusätzliches Personal in der Pflege, Kunst- und Musiktherapie oder die Neuanschaffung besonderer Hilfsmittel, etwa Spezialbetten und -rollstühle oder Lifter zur Mobilisation der Kranken. Der Palliativ-Förderverein unterstützt diese besondere Maßnahme zur Förderung der Lebensqualität schwerstkranker Patienten auf den Palliativstationen.








.


    IMPRESSUM     DATENSCHUTZ         Webdesign Stuttgart   Grafik Stuttgart