NEWSLETTER ABONNIEREN 

DAS SCHAUDEPOT

Die Institution von Herbordt/Mohren



Quelle: Dominique Brewing

Die Institution hat einen ehemaligen Handwerksbetrieb im Stuttgarter Süden angemietet. Darin eröffnet eine – für die darstellenden Künste einzigartige – Modellinstitution: ein Schaudepot.

Mit 1-zu-1-Performances, 20-minütigen Führungen, Gesprächen und Essen. On-site und online. Als Forschungseinrichtung, Archiv, Lager und Veranstaltungsort im Kleinformat. Wie in einer Bibliothek für Performances können hier die Arbeiten verschiedener Künstler:innen „live“ erlebt und zum Teil auch ausgeliehen werden. Ein Besuch kann fünf Minuten dauern oder fünf Stunden.

 

Jeweils Mittwoch,  04.05.22, und 18.05.22, individuelle Führungen von 12:00 – 20:00

Am Sonntag, 22.05.22 DAS SCHAUDEPOT – Spezial um 14:00
DAS SCHAUDEPOT feiert Neuzugänge – mit Nachbarschaftsfesten und einer Vortragsreihe, zudem: DAS FESTIVAL als Musik-Workshop für Kinder und hybride Performance (ab 2.4.) Tastführungen, Performances mit Audiodeskription und in Deutscher Gebärdensprache (ab 22.5.) und interaktives Archiv. Das Schaudepot kann darüber hinaus jederzeit nach Anmeldung als Bibliothek der Performances besucht werden. Informationen und Anmeldung: das-schaudepot.org und info_at_die-institution.org
 

Alle sind willkommen und können aus einem stetig wachsenden Katalog von Performances wählen:

„Dance Library“ von und mit Jorge Alencar und Neto Machado (Online-Performance)

„Das Festival“ von Herbordt/Mohren mit Judica Albrecht und Armin Wieser (Hybrid-Performance)

„Das Kinder-Festival“ von Herbordt/Mohren mit Tina Pantisano, Anja Füsti und Matthias Engler (Workshop für Kinder zwischen 5 und 9 Jahren)

„Das Stück“ von Herbordt/Mohren (Audio-Spaziergang)

„Das Theater“ von Herbordt/Mohren (Theaterinstallation mit Essen)

„Der schwarze Kreis“ von Emilija Tolj und Cennet Uyar (Interaktive Installation)

„Die Bewegung“ von Herbordt/Mohren (Performance mit zwei Besucher:innen)

„Norm ist F!ktion #1/2“ von NAF (Performance-Score)

„Tutorial Takdir. Die Anerkennung“ von Ülkü Süngün (Interaktive Installation)

„Wunder der Prärie“ vom Bureau Baubotanik (Spaziergang)

u.v.m.
 

DAS SCHAUDEPOT kann nach Vereinbarung online, on site und in Hybrid-Formaten besucht werden und wird zum Treffpunkt einer lebendigen Nachbarschaft.

 

+++ Die Startzeit ist individuell vereinbar +++

Anmeldung unter: info_at_die-institution.org

www.das-schaudepot.org
 

Für den Besuch im Schaudepot gelten die jeweils aktuellen Corona-Verordnungen des Landes Baden-Württemberg.

Die Räumlichkeiten sind leider nur bedingt barrierefrei. Ein stufenloser Zugang zum Hauptraum sowie Unterstützung zum Öffnen von Türen ist vor Ort gegeben. Bei Fragen zur Barrierefreiheit kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail unter info_at_die-institution.org.

Adresse:
Die Institution
Schaudepot für die Darstellenden Künste
Altenbergstraße 10
70180 Stuttgart