NEWSLETTER ABONNIEREN 

NaturFreunde in Heslach e.V.

10 Jahre Roter Socken-Weg



Quelle: Naturfreunde Heslach e.V.

Vor 10 Jahren… am 2. Mai 2010 trafen sich rund 150 Wander*innen auf dem Marienplatz (unter ihnen der damalige Bezirksvorsteher Rupert Kellermann und seine beiden Vorgänger Karl-Friedrich Jedtke und Siegfried Bassler), um den NaturFreunde-Weg Stuttgart-Süd einzuweihen. Der Volksmund war auch sofort zur Stelle und gab dem neuen Wanderweg seinen Namen. Seither gehört der knapp 7 km lange „Rote-Socken-Weg“ der NaturFreunde zusammen mit dem "Blaustrümpflerweg" des Albvereins zu den touristischen Attraktionen des Stadtbezirks.
 

Eigentlich wollten wir in diesem Jahr „10 Jahre NaturFreunde-Weg Stuttgart-Süd (Roter Socken-Weg)“ gebührend feiern. Leider lässt das die Corona-Krise nicht zu! So mussten wir auch schon den für den 25. April 2020 geplanten Frühjahrsspaziergang (der auf dem „Roten-Socken-Weg“ durch den Wernhaldenpark zum Santiago-de-Chile-Platz auf den Haigst geführt hätte und dann auf dem „Blaustrümpflerweg“ am ehem. Garnisonschützenhaus auf der Dornhalde vorbei zum Lehrgarten an der Ziegelklinge gegangen wäre) absagen.
 

Aber nichts spricht dagegen, sich alleine, zu zweit oder mit der Familie - dabei immer mit Abstand - auf die Socken zu machen. Wandern in der Natur ist dann auch in der Pandemie eine gute Möglichkeit, Urlaub und freie Zeit sinnvoll und gesund zu verbringen, zumal viele Kleinode der Naherholung in Stuttgart direkt vor der Haustüre liegen!

Den Flyer zum Roten-Socken-Weg finden Sie hier!
 

Außerdem eine ausführliche Wegbeschreibung mit kurzem Rückblick zum 10-jährigen Jubiläum.
 

Bleibt gesund!

Mit den besten Grüße von den
NaturFreunden in Heslach e.V.





NaturFreunde Stuttgart e.V.

www.naturfreunde-stuttgart.de
    IMPRESSUM     DATENSCHUTZ         Webdesign Stuttgart   Grafik Stuttgart