NEWSLETTER ABONNIEREN 

Petite Messe solennelle

Chorkonzert in der Matthäuskirche



Quelle: Matthäuskirche

Am Sonntag, 02. Juni 2019, um 19 Uhr präsentiert der Ökumenische Chor der Matthäuskirche ein Chorkonzert mit Gioachino Rossinis "Petite Messe solennelle".

Mit der „Petite Messe solennelle“ überliefert uns Rossini eine Auftragskomposition, 1863 zur Einweihung der Privatkapelle des Comte Alexis Pillet-Will in Paris entstanden. Die öffentliche Aufführung tags darauf wurde ein großer Erfolg.
 

Das Werk aus der letzten Lebensphase Rossinis bezeichnet er als die „leider letzte Todsünde seines Alters“, ist es doch in der Zeit entstanden, in der Rossini nach langer Krankheit und nach Beendung seiner zahlreichen Opernkompositionen im neuen Wohnsitz Passy bei Paris kleinere Werke in humorvoller Selbstironie komponierte und zusammenstellte. Die 90minütige Messe ist hierbei das gewichtigste Werk.

Die weichen Klänge des Harmoniums erzeugen zu Gesang und Klavierklang ein einzigartiges Klangspektrum – dem sich in der Matthäuskirche noch die wunderbare Akustik hinzufügt.

Eintritt 10/7 €


    IMPRESSUM     DATENSCHUTZ         Webdesign Stuttgart   Grafik Stuttgart