NEWSLETTER ABONNIEREN 

Hauptsponsor Schwaben Bräu

für den Sebastian-Blau-Preis bewerben



Quelle: Horst Rudel

Schwaben Bräu sucht als Hauptsponsor singende Schwaben: Noch bis Ende April für den Sebastian-Blau-Preis bewerben!

 

Stuttgart, im März 2020. Beim diesjährigen Sebastian-Blau-Preis dreht sich alles um den guten Klang: Noch bis zum 30. April können Musiker aller Stilrichtungen, die die schwäbische Mundart auf ihre Weise vertonen, ihre Werke einreichen. Der Preis, der alle zwei Jahre vom Verein „schwäbische mund.art e.V.“ und der Familienbrauerei Dinkelacker ausgeschrieben wird, richtet sich an Profis wie Amateure. Die renommierte Auszeichnung wird von Schwaben Bräu als Hauptsponsor mit 5.000 Euro unterstützt.

 

Ziel des Wettbewerbs ist es, das Bewusstsein für den Wert des Dialektes in der Öffentlichkeit zu schärfen und zu stärken, denn die schwäbische Mundart transportiert Heimatverständnis und das hiesige Lebensgefühl – auch in Zeiten der Globalisierung. Der Sebastian-Blau-Preis wird vom Verein „schwäbische mund.art e.V.“ seit 2002 alle zwei Jahre abwechselnd an Autoren, Liedermacher, Kabarettisten und Filmemacher verliehen. Namensgeber des Preises ist der Gründer und langjährige Verleger der Stuttgarter Zeitung, Professor Dr. h.c. Josef Eberle (1901-1986). Unter dem Pseudonym Sebastian Blau wurde er zu einem der bedeutendsten schwäbischen Dialektdichter der deutschen Literaturgeschichte.

 

Von Ballade bis Sprechgesang

In diesem Jahr sind wieder alle schwäbischen Liedermacher, Bands, Chöre, Rapper und Hip-Hopper aufgefordert, ihre selbstgeschriebenen Stücke einzureichen. Neben drei Jurypreisen wird ein Publikums- sowie ein Internetpreis verliehen. Für den Internetpreis findet vom 15. Mai bis zum 30. Juni ein Online-Voting statt. Aus den Einreichungen für den Jury- und Publikumspreis nominiert eine neutrale Jury, bestehend aus Vertretern des Vereins „schwäbische mund.art e.V.“ und externen Fachleuten, sieben Finalteilnehmer, die zusammen mit den Gewinnern des Online-Votings bei einer Mundart-Gala am 18. Oktober in der Rottenburger Festhalle auftreten. Am Ende des Abends stehen die fünf Preisträger 2020 fest.


Die insgesamt fünf Preise sind in folgende Kategorien aufgeteilt:

1. Preis 2500 Euro

2. Preis 1500 Euro

3. Preis 1000 Euro

Publikumspreis 500 Euro

Internetpreis 500 Euro

 

„Musik ist eine Sprache, die Menschen weltweit verbindet, genau wie der schwäbische Dialekt die Menschen im Ländle eint und begeistert. Beides in Kombination ist ein starkes Gespann. Als Stuttgarter Traditionsunternehmen ist auch bei uns der Dialekt nicht wegzudenken und es ist uns eine besondere Herzensangelegenheit, den Wettbewerb nun bereits zum neunten Mal zu fördern und zu unterstützen“, erklärt Stefanie Wallisch, zuständig für das Marketing der Marke Schwaben Bräu bei der Familienbrauerei Dinkelacker.

 

Weitere Informationen zur Teilnahme unter www.sebastian-blau-preis.de

 





Dinkelacker-Schwaben Bräu GmbH & Co. KG
Tübinger Strasse 46
70178 Stuttgart
Telefon 0711 6481-0
Telefax 0711 6481-200
tobias.distler_at_ds-kg.de
www.ds-kg.de
    IMPRESSUM     DATENSCHUTZ         Webdesign Stuttgart   Grafik Stuttgart