NEWSLETTER ABONNIEREN 

Bürger für Berber e.V.

Betriebsratsgründung bei Trott-war



Am 15. Mai wurde in Anwesenheit zweier Mitarbeitenden des Deutschen Journalistenverbands (DJV) als Betriebsrat von Trott-war – Bürger für Berber e. V. Daniel Knaus, Chef vom Dienst bei der Straßenzeitung Trott-war, gewählt.

Sein Grußwort an alle:

"Ein Meilenstein zu unserem 30. Bestehen und Jubiläumsjahr: Trott-war – Bürger für Berber e. V. gründete einen Betriebsrat. Besonders bedeutungsvoll scheint uns diese Gründung, da unser Sozialunternehmen auf eine jahrzehntelange Geschichte zurückblickt und wir mit unserem neuen Geschäftsleiter Sebastian Huber seit dem 1. Oktober 2023 einen Neuanfang vollziehen. Der Betriebsrat dankt Herrn Huber ausdrücklich, da er die geplante Betriebsratsgründung mehrfach bekräftigte.
 

Natürliche Ziele unseres Betriebsrats sind Transparenz, Mitbestimmung, Zufriedenheit – und als  Straßenzeitung ebenso, die Würde und Partizipation der Verkaufenden zu stärken. Da auf der kommenden ordentlichen Mitgliederversammlung unseres Vereins auch ein neuer Vorstand gewählt wird, bieten sich uns zudem weitere Chancen zur Entwicklung und Modernisierung im Sinne leitender Konzepte wie Diversität, Demokratiearbeit und Empowerment.
 

Wir haben viele Ideen und sind motiviert, uns für die Zukunft unserer Projekte einzusetzen. Schließlich ist ein Sozialunternehmen mit unserer langen und wechselhaften Geschichte nicht nur bewahrenswert, sondern inspiriert auch immer wieder neu, sich zu engagieren.
 

So wollen wir auch durch den Betriebsrat unser Sozialunternehmen authentischer mit sozialem Leben füllen – und dadurch unseren Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt leisten."


WEITERE WEBSEITEN:Heusteigviertel e.V.Viertelfest Flohmärkte Open Air KinoMartinsumzug Adventszauber