NEWSLETTER ABONNIEREN 

KIWANIS Preis 2018

10.000 Euro für Projekte



Quelle: KIWANIS

Der KIWANIS Club Stuttgart stiftet zum sechsten Mal den KIWANIS Preis in der Region Stuttgart. Mit insgesamt 10.000 Euro werden vor allem Projekte für Kinder und Jugendliche unterstützt, die keine Zuwendungen von staatlichen und kirchlichen Institutionen sowie Wohlfahrtsverbänden erhalten. Der Jury sitzt der ehemalige Oberbürgermeister von Fellbach, Christoph Palm, vor.

Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2018.

 

„Der Preis ist ein wesentlicher Eckpfeiler unserer Aktivitäten, mit denen wir Kinder und Jugendliche in der Region Stuttgart unterstützen“, betont Dr. Alexander Schloske, Präsident des KIWANIS Clubs Stuttgart. Neben dem KIWANIS Preis, der alle zwei Jahre ausgelobt wird, spendet der Club jährlich etwa 50.000 Euro für verschiedene Projekte.

 

Die Bewerbungskriterien, der Bewerbungsbogen und weitere Informationen sind auf der Website www.kiwanis-club-stuttgart.de/kiwanis-preis/ verfügbar. Die Unterlagen können auch per E-Mail angefordert werden bei: info@kiwanis-club-stuttgart.de Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2017. Verliehen wird der KIWANIS Preis im Rahmen einer Charity-Gala am 7. November 2018 in Fellbach im GOLDBERGWERK.

 

Über den KIWANIS Club Stuttgart

Der KIWANIS Club Stuttgart e. V. wurde 1988 in Stuttgart gegründet. Die gegenwärtig 52 Mitglieder stellen sich ehrenamtlich in den Dienst der Gemeinschaft. Unterstützt werden vor allem das Kinderzentrum St. Josef in Stuttgart und die Kinder- und Jugendhilfe Neuhausen. Neben dem Fundraising zur Unterstützung des Bewerbungstrainings und von Freizeiten stehen die Förderung individueller Fähigkeiten und gemeinschaftliche Aktivitäten der Kinder und Jugendlichen im Mittelpunkt. Nach dem Leitmotiv „Serving the children of the world“ finanziert der Club aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und verschiedene Fundraising-Aktionen die Charity-Projekte.

Für weitere Informationen: www.kiwanis-club-stuttgart.de.

 


    IMPRESSUM     DATENSCHUTZ         Webdesign Stuttgart   Grafik Stuttgart