NEWSLETTER ABONNIEREN 

Theater Rampe

Tanzperformance vorab im Theaterhaus



Quelle: Theater Rampe

Das Theater Rampe verabschiedet sich Mitte Juli in die Sommerpause.
 

Als Vorgeschmack auf die Wintersaison empfielt sich die Produktion Wunderland, eine Performance von die apokalyptischen tänzerin*nen, die am Freitag, 30. Juli, um 19 Uhr am Theaterhaus Stuttgart Premiere feiert, bevor sie im Dezember am Theater Rampe zu sehen sein wird:
 

Wunderland (UA) | Performance von die apokalyptischen tänzerin*nen
 

Bei Wunderland begeben sich die apokalyptischen tänzerin*nen gemeinsam mit der feministischen Influencerin Alice auf einen musikalischen, performativen Roadtrip, nach dem gleichnamigen Stück von Mugetha Gachago.

Mit Wunderland geht die Zusammenarbeit des Kollektivs mit Mugetha Gachago nach forever apocalyptic und following mo in die dritte Runde. Der Autor schreibt Wunderland für Performance und Chor.

 

Premiere: Freitag, 30. Juli, 19 Uhr, Theaterhaus Stuttgart

Weitere Termine: 31. Juli | 19 Uhr, 1. August | 11 Uhr
 

Vorstellungen am Theater Rampe:

3. Dezember | 20 Uhr, 4. Dezember | 16 Uhr, 5. Dezember | 11 Uhr
 

Am 31.07.2021 und 04.12.2021 wird es eine Stunde vor Aufführungsbeginn eine Bühnenbegehung für blinde und sehbehinderte Menschen geben, inklusive Austausch mit dem Team. Wir bitten um Voranmeldung beim Kartenkauf.

www.theaterhaus.com





Theater Rampe
Filderstraße 47
70180 Stuttgart
Telefon 0711 620 09 09 0
Telefax 0711 620 09 09 20
kontakt_at_theaterrampe.de
www.theaterrampe.de
    IMPRESSUM     DATENSCHUTZ         Webdesign Stuttgart   Grafik Stuttgart