NEWSLETTER ABONNIEREN 

Stadtteilprojekt „KUGEL“

"Spielen auf der Straße"



Quelle: Stadtteilprojekt „KUGEL“

In den ersten drei Tagen der Sommerferien koordiniert das Jugendamt in ganz Stuttgart die Aktion „Spielen auf der Straße“.

Damit werden sowohl die Kinder und ihre Eltern als auch die Anwohner, Autofahrer, Radfahrer usw. dafür sensibilisiert, dass sie aufeinander Rücksicht nehmen müssen.
 

In der Stadt gibt es wenig Raum für Kinder, sodass die blauen Verkehrsschilder mit den spielenden Kindern darauf Spielstraßen kennzeichnen. Eine solche Spielstraße befindet sich in der Unteren Straßen.

Der Bezirksvorsteher Herr Raiko Grieb machte letztes Jahr den Vorschlag die Aktion in eben dieser kleinen Straße in Heslach durchzuführen. Und weil es letztes Jahr eine gelungene und fröhliche Aktion war, findet das „Spielen auf der Straße“ auch dieses Jahr am 26. Juli in der Unteren Straßen statt.

 

Um Verschiedenes für Kinder anzubieten sind der Internationale Bund (IB) mit dem Stadtteilprojekt „KUGEL“, das Jugendhaus Heslach und die Mobile Jugendarbeit Süd am 26. Juli gemeinsam von 14 bis 18 Uhr in der Unteren Straßen.

 

Alle direkten Anwohner sowie alle aus der Umgebung sind herzlich eingeladen die Spielstraße gemeinsam zu nutzen.


    IMPRESSUM     DATENSCHUTZ         Webdesign Stuttgart   Grafik Stuttgart