NEWSLETTER ABONNIEREN 

Humanistisches Zentrum

Neujahrsempfang mit Rezitationsprogramm



Quelle: Humanistisches Zentrum

Einladung an alle Interessierten zum Neujahrsempfang 2018 am Sonntag, 21. Januar 2018, 16 Uhr mit einem Rezitationsprogramm aus Gedichten, Briefen und Werken von Georg Herwegh vorgetragen von Rolf Becker musikalisch umrahmt vom Chor Avanti Comuna Kanti  

 

Rolf Becker gehört zu den bekanntesten deutschen Schauspielern und ist an vielen Bühnen im deutschsprachigen Raum zu Hause. 1971 kam er ans Deutsche Schauspielhaus nach Hamburg, wo er seither lebt.  Er feierte Erfolge in Film und Fernsehen, spielte unter so bekannten Regisseuren wie Edgar Reitz, Peter Zadek und Volker Schlöndorf.  Er ist ein Meister des sprachlichen Ausdrucks und arbeitet als Vorlesender allein und mit anderen Künstlern. Unermüdlich ist Rolf Becker auch politisch und sozial engagiert.

Anlässlich unseres Neujahrsempfanges 2017 rezitiert er Lyrik und Prosa des Dichters und Revolutionär Georg Herwegh, der 1817 in Stuttgart geboren, einer der wichtigsten Poeten der deutschen Demokratiebewegung von 1848 wurde.  In der Pause laden wir unsere Mitglieder, Gäste und interessierte Besucher ein, im Ausstellungsbereich des Humanistischen Zentrums Stuttgart, in dem gerade die farbenfrohen Bilder Charlotte Traum, Evita Nonnenmacher und Elke Hammelstein unter dem Titel „unsichtbar sichtbar“ gezeigt werden, und wir mit einem Glas Sekt, Saft oder Selters auf das neue Jahr 2018 anstoßen.

Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

Mehr Informationen erhalten Sie gerne telefonisch unter 0711 – 649 37 80 oder unter www.dhuw.de.
 

Humanistisches Zentrum Stuttgart, Mörikestr. 14, 70178 Stuttgart

 

 

 



 

 

 


    IMPRESSUM     DATENSCHUTZ         Webdesign Stuttgart   Grafik Stuttgart