NEWSLETTER ABONNIEREN 

Kidical Mass

Freiwillige zum Schulweg-Check gesucht!



Quelle: Kidical Mass

­Die Initiative Kidical Mass führt auch im Jahr 2023 einen Schulweg-Check in Stuttgart durch.

Dafür werden Anfang Oktober die von der Stadt empfohlenen Schulwege an rund einem Dutzend Grundschulen morgens vor dem Beginn der Schulzeit auf Gefahrenstellen geprüft. Die Aktion soll dazu beitragen, die Schulwege für Stuttgarter Kinder sicherer zu machen und dadurch mehr Kindern die selbstständige Mobilität zu ermöglichen.
 

Freiwillige zur Unterstützung gesucht

„Wir waren überrascht, wie viele unnötige und vermeidbare Gefahrenstellen wir beim ersten Check im Vorjahr festgestellt haben“ so Nikolai Worms, einer der Initiatoren. Mit 74 Gefahrenstellen an zehn Grundschulen waren die Ergebnisse aus Sicht der Initiative besorgniserregend. Die Kidical Mass hat dem Amt für Öffentliche Ordnung, das für die Sicherheit der Schulwege zuständig ist, daher eine Reihe von Vorschlägen gemacht, wie Kreuzungen und Überwege auf den Schulwegen kostengünstig und zeitnah umgestaltet werden könnten. „Sind Schulwege zuverlässig frei und sicher, können noch mehr Kinder in Stuttgart zur Schule laufen, radeln oder rollern. Das stärkt die Selbstständigkeit der Kinder. Zudem hilft es der Stadt dabei, ihre Klimaziele einzuhalten“, so Worms.

 

Freiwillige, die Interesse haben die Aktion an der Grundschule in ihrem Viertel zu unterstützen, können sich gerne per Email (radeln_at_kidicalmass-stuttgart.de) bei der Initiative melden.
 

Die Initiative untersucht u.a. die Wege zu folgenden Grundschulen:
Jakobschule (S-Mitte),  Marienschule und Lehenschule (S-Süd)

 

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 

  •  

 
 Kidical Mass
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 


www.kidicalmass-stuttgart.de


WEITERE WEBSEITEN:Heusteigviertel e.V.Viertelfest Flohmärkte Open Air KinoMartinsumzug Adventszauber