NEWSLETTER ABONNIEREN 

Bürger für Berber e.V.

30 Aktionen zum 30-jährigen Jubiläum von Trott-war



30 Jahre Trott-war! Das sind 30 Jahre Stadtgeschichte(n) – die wir feiern möchten. Unser Jubiläumsjahr läuten wir heute offiziell ein. Bis in den November hinein wird es wöchentlich eine von insgesamt 30 Aktionen rund um Trott-war geben – von Straßenhilfe- über projektbezogene bis hin zu Verkaufenden- und Mitarbeitendenaktionen.
 

Vor kurzem hat die Belegschaft von Trott-war vor dem Haupteingang des Vereinssitzes in der Falkertstraße 56 im Stuttgarter Westen das „Jubiläumsbanner“ angebracht. Begleitend wird auf diesem Banner jede Woche über die geplante neue Aktion informiert. In Vor- und Rückschauen präsentieren wir alle Ereignisse in unseren Social-Media-Kanälen auf Instagram (@trottwar) und Facebook (Trott-war e.V.).
 

Zum Hintergrund:

Am 17. November 1994 erschien die erste Ausgabe der Straßenzeitung Trott-war. Den Grundstein legten bereits Ende 1993 mit einem ersten Treffen in Stuttgart Mitarbeitende der eva, der Caritas, der Neuen Arbeit, der Wohnungslosenhilfe sowie der damalige Diakoniepfarrer. Angeregt durch das Vorbild der Hamburger Straßenzeitung Hinz&Kunzt, war damals der Plan, mit einem solchen Medium das Problem der Wohnungslosigkeit in die Öffentlichkeit zu tragen und Betroffenen Möglichkeiten der Beteiligung und der Beschäftigung zu eröffnen.





WEITERE WEBSEITEN:Heusteigviertel e.V.Viertelfest Flohmärkte Open Air KinoMartinsumzug Adventszauber