NEWSLETTER ABONNIEREN 

Marienhospital Stuttgart

Der letzte Stuttgarter Nasenkurs!



Quelle: Marienhospital

Der „Stuttgarter Nasenkurs“ findet zum achtundzwanzigsten Mal statt  – es ist der letzte Kurs mit seinen Gründer Professor Gubisch.

Von Donnerstag, 22. bis Freitag, 23. April findet am Marienhospital Stuttgart der 28. Stuttgarter Nasenkurs statt. Die teilnehmenden  Medizinerinnen und Mediziner aus der ganzen Welt können dabei per Videoübertragung Live-Operationen international bekannter Plastischer Chirurgen mitverfolgen.

Zum ersten Mal sind die Teilnehmenden dabei nicht vor Ort im Marienhospital. Ursache ist die Corona-Pandemie. Die Ärztinnen und Ärzte können den Kurs von zu Hause aus per Computer live verfolgen und später als Stream jederzeit nochmals in Ruhe anschauen. 2020 war der eigentlich jährlich stattfindende Kurs wegen Corona kurzfristig ganz abgesagt worden.

Die Marienhospital-Mediziner Dr. Sebastian Haack und Professor Dr. Wolfgang Gubisch gehören zu den besten Nasenexperten weltweit. Ihre OP-Kurse, die sie auf allen Kontinenten abhalten, sind unter Fachärzten gefragt. Schon vor 29 Jahren führte Wolfgang Gubisch am Marienhospital Stuttgart zudem seinen ersten internationalen Nasenkurs durch. Für Professor Gubisch ist es 2021 der letzte Kurs, an dem der 71-jährige ehemalige Chefarzt aktiv teilnimmt. 2015 hatte er die Leitung der Klinik für Plastische Gesichtschirurgie des Marienhospitals an Dr. Sebastian Haack übergeben. Ende April scheidet Wolfgang Gubisch aus dem Marienhospital aus, in dem er seit 1975 tätig war. Zunächst als Assistenz-, dann als Oberarzt und ab 1988 schließlich als Chefarzt. Rund 250 Teilnehmende aus der ganzen Welt – von Australien über Indien, von den USA über Russland bis Brasilien – werden per Livestreaming bei Wolfgang Gubischs letztem Nasenkurs dabei sein.

Im Mittelpunkt des Kursprogramms stehen insgesamt acht meist sehr anspruchsvolle und schwierige Liveoperationen an der Nase, die per Video aus zwei Marienhospital-Operationssälen zu den registrierten Fachärzten in der ganzen Welt übertragen werden. Bei einem weiteren Tagesordnungspunkt werden wie in jedem Jahr wieder die Ergebnisse der Nasenoperationen gezeigt, die beim Kurs des Vorjahres durchgeführt worden waren. „Der Kurs vermittelt wesentliche Neuerungen auf dem Gebiet der Nasenkorrekturen“, so Dr. Haack. Neben Professor Gubisch und Dr. Haack werden auch Dr. Eckart Buttler aus München und Dr. Milos Kovacevic aus Hamburg im Marienhospital voroperieren. Vier weitere deutsche Top-Experten halten zudem Vorträge.

Am Marienhospital werden plastische Nasenoperationen seit 73 Jahren vorgenommen. „Wenn ein Patient ständig schlecht Luft bekommt oder wenn er mit der äußeren Form seiner Nase unzufrieden ist, kann eine Nasenoperation ebenso sinnvoll sein wie nach einem schweren Unfall oder einer Krebserkrankung, durch welche die Nase ganz oder teilweise zerstört wurde“, so Dr. Sebastian Haack.



 





Marienhospital
Böheimstraße 37
70199 Stuttgart
Telefon 0711 64890
marienhospital_at_vinzenz.de
www.marienhospital-stuttgart.de
    IMPRESSUM     DATENSCHUTZ         Webdesign Stuttgart   Grafik Stuttgart