NEWSLETTER ABONNIEREN 

Live im Heslacher Ritterstüble

Zu Gast: Elektrocellist Fried Dähn



Quelle: Ritterstüble

Am Mittwoch, den 11. April ab 20:00 Uhr gibt es einen ganz speziellen musikalischen Leckerbissen im Ritterstüble zu genießen. Es kommt Friedemann "Fried" Dähn, der schon öfter in der kleinen, kultigen Eckkneipe aufgetreten ist.

Fried ist Cellist, Elektrocellist und Komponist, der sich gerne in den Grenzgebieten von surrealem Blues, romantischem Rauschen und experimentellem, abstraktem Jazz bewegt. Fried Dähn arbeitete unter anderem mit Frank Zappa, Ornette Coleman und Karl-Heinz Stockhausen zusammen und ist künstlerischer Leiter des CAMP Festivals. Dabei ist seine Musik nie überkandidelt oder nur etwas für Free-Jazzer oder Freunde der Zwölftonmusik. Im Gegenteil, jeder, der sich auch nur ein bißchen auf diesen Sound einläßt, wird ihn total spannend und als absolut hörbar empfinden. Und was wohl jeden begeistert ist, was Fried aus einem einzigen Instrument herausholen kann.
 

Da das Ritterstüble mitten in einem Wohngebiet liegt, darf nach 22:00 Uhr keine Live-Musik mehr stattfinden. Daher beginnt das Konzert pünktlich um 20:00 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei, der Künstler freut sich aber über eine freiwillige Spende.

Weitere Informationen und Hörproben

 

Ritterstüble, Ritterstr. 7


    IMPRESSUM     DATENSCHUTZ         Webdesign Stuttgart   Grafik Stuttgart