NEWSLETTER ABONNIEREN 

Geschichten aus der Stuttgarter Geschichte

Lichtbildvortrag von und mit Bernhard Leibelt



Quelle: Bernhard Leibelt

Wer "Stuttgart" hört, denkt meist sofort an Großbaustellen, Daimler, Porsche, Bosch und Fernsehturm. Stuttgart hat aber darüber hinaus noch so manche Parks, Plätze und Gebäude zu bieten, an denen man täglich achtlos vorübergeht, die aber mit sehr interessanten Personen und Geschichten verknüpft sind.

Solche Orte sucht Bernhard Leibelt ganz gezielt und fördert tolle Bilder und Geschichten zu Tage. Seine Vorträge sind eine Liebeserklärung an die Landeshauptstadt.

Der Streifzug durch die Geschichte Stuttgarts führt uns dieses Mal zunächst in die Wilhelma, der "Alhambra am Neckar", erbaut unter König Wilhelm I., in unmittelbarer Nähe zum aufstrebenden Kur- und Badeort Cannstatt. Die Geschichte der Stuttgarter Tiergärten begann aber lange vor der Eröffnung der Wilhelma. Ein Vorgänger war z. B. der "Affenwerner" in der Sophienstraße, der heute weitgehend in Vergessenheit geraten ist. Daran anschließend blicken wir zurück auf eine Zeit, als Stuttgart noch ein wichtiges Zentrum der Schokoladenindustrie in Deutschland war. Unter dem Motto "ESZET, MOSER, RITTER - von Vollmilch bis zartbitter" beschäftigen wir uns mit der Schokoladenseite der Landeshauptstadt.

"Geschichten aus der Stuttgarter Geschichte" - Lichtbildvortrag von und mit Bernhard Leibelt
Dienstag, 24. April 2018, 15 Uhr, Eintritt frei!

Veranstalter: SeniorenNet Stuttgart, eine Initiative im Gebrüder Schmid Zentrum, unterstützt von Waldbaur Schokolade


    IMPRESSUM     DATENSCHUTZ         Webdesign Stuttgart   Grafik Stuttgart