NEWSLETTER ABONNIEREN 

Gelebte Regionalität

bei der Familienbrauerei Dinkelacker



Quelle: Familienbrauerei Dinkelacker

Als Stuttgarter Traditionsunternehmen zeichnet die Familienbrauerei Dinkelacker insbesondere das hohe Qualitätsbewusstsein und die starke regionale Verbundenheit aus.

Da liegt es nahe, dass die Rohstoffe für die ganz besonderen Bierspezialitäten zu 100 % von Landwirten aus der Region bezogen werden. Damit unterstützt die Familienbrauerei Dinkelacker die regionale Landwirtschaft, stärkt die Bindungen zu ihren Partnern und schont durch kurze Transportwege die Umwelt.
 

„Um ein Qualitätsprodukt wie Hopfen und Braugerste erfolgreich anzubauen, bedarf es neben viel Arbeit, Geduld und Herzblut auch einer engen Zusammenarbeit mit der Natur“, erklärt Bernhard Schwarz, Sprecher und Geschäftsführer der Familienbrauerei Dinkelacker. „Deshalb legen wir viel Wert auf die Zusammenarbeit mit erfahrenen regionalen Landwirten, die im Einklang mit der Natur arbeiten und die Bedürfnisse der hiesigen Böden, der Rohstoffe und der Umwelt kennen und berücksichtigen.“ Für das Einbrauen der Dinkelacker Biere kommen alle Rohstoffe zu 100 % aus Baden-Württemberg – beispielsweise der Hopfen, den das Traditionsunternehmen aus Tettnang bezieht. „Wir haben hier das Glück, dass in unserem schönen Ländle die denkbar besten Zutaten wachsen und gedeihen, die wir für unsere hochwertigen Biere benötigen. Zudem halten wir mit der Verwendung regionaler Rohstoffe die Transportwege kurz und fördern so die Ökologie und Ökonomie unserer Heimat. Das hat seinerzeit schon unser Gründer Carl Dinkelacker erkannt und gelebt“, ergänzt Bernhard Schwarz.
 

Die fleißigen Hände hinter der Produktqualität
Die Familienbrauerei legt seit jeher großen Wert auf persönliche Kontakte zu ihren Partnern und Lieferanten. Um den Menschen in der Region diese besondere Verbundenheit eindrucksstark und authentisch zu veranschaulichen, war sie bei der Gerstenernte einer ihrer wichtigen Partnern direkt vor Ort.

In einem Video-Kurzportrait erzählt Gerstenbauer Helmut Ruhland aus Laichingen-Machtolsheim, einer Ortschaft auf der Schwäbischen Alb, was er in seiner täglichen Arbeit mit der Natur berücksichtigen muss und was er benötigt, um eine hohe Produktqualität bei der Braugerste zu erzielen!

 





Dinkelacker-Schwaben Bräu GmbH & Co. KG
Tübinger Strasse 46
70178 Stuttgart
Telefon 0711 6481-0
Telefax 0711 6481-200
tobias.distler@ds-kg.de
www.ds-kg.de
    IMPRESSUM             Webdesign Stuttgart   Grafik Stuttgart