NEWSLETTER ABONNIEREN 

Tanz der Farben

Bilder von Sabine Waldmann-Brun im Marienhospital



Quelle: Sabine Waldmann-Brun

Eine Ausstellung mit Bildern von Sabine Waldmann-Brun vom 2. Mai bis 10. Juni im Marienhospital Stuttgart erzählt von der Schönheit und Lebendigkeit Afrikas.

 

Sabine Waldmann-Brun ist Malerin und Medizinerin. Beiden Leidenschaften geht die 55-Jährige bei ihren Aufenthalten in Afrika nach. Als Chirurgin hilft sie Kranken. Ihre Eindrücke von ihren Besuchen in Afrika verarbeitet die Plieningerin in Bildern. Vom 2. Mai bis zum 10. Juni sind die farbenprächtigen Bilder in einer Ausstellung im Marienhospital Stuttgart zu sehen.

Leuchtende Farben erzählen von afrikanischen Märkten, der kraftvollen Sonne und den Menschen im Afrika südlich der Sahara. Nach der Schule hat Sabine Waldmann-Brun freie Malerei, Glasgestaltung und Buchillustration an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste in Stuttgart studiert. Danach hat sie vor allem Kinderbücher illustriert, teils sogar geschrieben, Kurse gegeben, Ausstellungen gemacht. Erst im Alter von 40 Jahren hat sie Medizin studiert. Neben ihrer ärztlichen Arbeit in Stuttgart ist sie immer wieder auch zu Kurzzeiteinsätzen in Afrika unterwegs. Die im Marienhospital Stuttgart ausgestellten Bilder erzählen von der Schönheit und Lebendigkeit Afrikas und seiner Menschen. Entstanden sind die Bilder bei und nach medizinischen Einsätzen der Malerin in einem Slum in Nairobi, einem Dorfkrankenhaus in Sierra Leone oder Uganda.

Die Ausstellung ist vom 2. Mai bis 10. Juni 2017 von 10 bis 19 Uhr im Marienhospital (Hauptgebäude, Ebenen MO), Böheimstraße 37, 70199 Stuttgart-Heslach, zu sehen. Der Eintritt ist kostenfrei. Der Verkaufserlös der Bilder kommt der Welthungerhilfe zugute. Weitere Informationen über die Künstlerin im Internet unter www.sabinewaldmannbrun.wordpress.com

 


    IMPRESSUM             Webdesign Stuttgart   Grafik Stuttgart