NEWSLETTER ABONNIEREN 

25 Jahre stadtmobil carsharing

Aus der Öko-Nische zur modernen Mobilität



Quelle: stadtmobil carsharing

Die Idee, ein Auto mit anderen zu teilen, erscheint vielen als neuer Trend. In Stuttgart gehört sie schon seit 25 Jahren in Form von vielen roten Autos zum Stadtbild.

Die CarSharing-Fahrzeuge von stadtmobil sind laut Ulrich Stähle, Vorstand der stadtmobil carsharing AG, ein nicht mehr wegzudenkender Bestandteil einer vernetzten und nachhaltigen Mobilität im Ballungsraum Stuttgart. Veränderungen im Mobilitätsverhalten vor allem bei jüngeren Stadtbewohnern und die Erweiterung des Angebots führten in den letzten Jahren zu einem starken Anstieg beim organisierten Autoteilen.


Was 1992 mit viel Enthusiasmus, ehrenamtlich organisiert und mit zwei Fahrzeugen startete, ist mittlerweile mehr als erwachsen: Das Geschäftsgebiet umfasst heute das Stadtgebiet Stuttgart und die angrenzenden Landkreise. Eine Aktiengesellschaft, ausschließlich im Besitz von Kunden und Unterstützern, betreut heute professionell die über 14.000 Nutzer des größten Anbieters von stationsbasiertem CarSharing in der Region Stuttgart. Diese können dank modernem Buchungssystem und mobiler App rund um die Uhr auf über 520 Fahrzeuge in der Region zugreifen.


Ein Netz von 210 Stationen in 31 Städten der Region kann nur mit regionalem Bezug unterhalten werden. Eine Geschäftsstelle in Stuttgart und eine Beratungsstelle in Esslingen stehen für persönliche Beratung bereit. In vielen Städten und Gemeinden im Umland – von Asperg bis Winnenden - sorgen ehrenamtlich organisierte Mitglieder des Vereins StadtMobil e.V. für ein funktionierendes CarSharing auch im „ländlichen“ Raum. An verlässlichen Stationen finden stadtmobil-Kunden durch die breite Fuhrparkpalette - vom kleinen Cityflitzer über den Kombi bis zum Kleintransporter - immer das passende Fahrzeug.
 

Für stadtmobil Stuttgart steht an erster Stelle der künftigen Entwicklung die Verbesserung des CarSharing-Angebots in den Stuttgarter Innenstadtteilen. Hier erhofft man sich durch das kommende CarSharing-Gesetz eine leichtere Ausweisung von CarSharing-Stationen im Stadtgebiet. Unklar sind die Auswirkungen eines künftigen Fahrverbots für Diesel-Fahrzeuge auf das CarSharing in Stuttgart. Schon bisher sind die Fahrzeuge von stadtmobil immer auf dem neuesten Stand der Technik und werden unter Umweltgesichtspunkten beschafft. CarSharer fahren zudem vergleichsweise wenig mit dem Auto, sie sind öfter mit Bussen und Bahnen, mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs. Beim Einzelhändler in den Stadtteilen und Gemeinden sind sie gern gesehen, weil sie verstärkt im Nahbereich einkaufen. CarSharing spart Ressourcen, ist ökologisch und sorgt langfristig für weniger Verkehr und Umweltbelastung durch Kraftfahrzeuge. Alleine dies ist schon Grund genug für eine  Jubiläumsfeier am 23. Juni 2017. Nach einem Festakt unter Beteiligung von Herrn Verkehrsminister Winfried Hermann lassen Kunden, Unterstützer und Mitarbeiter bei einer Party die Neunziger Jahre wieder aufleben.


Die Entwicklung von stadtmobil Stuttgart
2017
In das Jubiläumsjahr startet stadtmobil mit 520 CarSharing-Fahrzeugen in 31 Städten und Gemeinden der Region Stuttgart. Neue Kunden können sich über die Webseite, die Geschäftsstelle in der Tübinger Straße in Stuttgart oder bei der Beratungsstelle in Esslingen anmelden. Bis Ende des Jahres 2017 ergänzen vier Elektroautos in Stuttgart, Ludwigsburg und Waiblingen die Flotte von verbrauchsarmen Fahrzeugen.
2012
stadtmobil feiert 20 Jahre CarSharing in Stuttgart. Über 390 Fahrzeuge, über 170 Stationen und über 7.500 Kunden zeigen den ungebrochenen Aufwärtstrend an.
2008
stadtmobil hat zum Jahresende ein Umsatzwachstum aus Fahrerlösen mit nahezu 30 % und 4.000 Kunden zu verzeichnen. Die Geschäftsstelle bezieht in der Tübinger Straße ein neues größeres Büro.
2000
Gründung der stadtmobil carsharing AG. Die Aktiengesellschaft übernimmt zum 1. Januar 2001 den Geschäftsbetrieb und konzentriert sich auf den Ausbau des CarSharing im Stadtgebiet Stuttgart. Beim Verein StadtMobil e.V. verbleibt die wirtschaftliche Verantwortung für das CarSharing-Angebot in der Region Stuttgart.
1992
Der CarSharing-Verein StadtMobil e.V. nimmt den Betrieb mit zwei Fahrzeugen auf. Die Verwaltung und Fahrzeugbetreuung wird rein ehrenamtlich vom Vorstand und engagierten Mitgliedern betrieben.

 

 

 

 





Stadtmobil Carsharing AG
Tübinger Straße 15
70178 Stuttgart
Telefon 0711 945436-36
Telefax 0711 945436-59
info@stadtmobil-stuttgart.de
www. stadtmobil-stuttgart.de
    IMPRESSUM             Webdesign Stuttgart   Grafik Stuttgart