NEWSLETTER ABONNIEREN 

Konzert in der Thomaskirche

Musik der Sepharden und Ashkenazen



Quelle: Thomaskirche Kaltental

”Es ist Zeit für Liebe, meine Braut, komm in meinen Garten”, heißt es in einem Gedicht aus dem 10. Jahrhundert. Die Gruppe "Asamblea Mediterranea" verzaubert das Publikum mit einem musikalischen Dialog zwischen der Kultur der Sepharden und Aschkenazen. Poetische Balladen, Liebeslieder und Festtagsgesänge erzählen von märchenhaften Lebensfreuden und sehnsuchtsvoller Wehmut.
 

Sepharden sind Juden, die ursprünglich aus Spanien, Portugal, Nordafrika oder dem Nahen Osten stammten. Aschkenazen nennen sich Juden, die ursprünglich aus Frankreich, Deutschland, den Niederlanden und Osteuropa stammten. "Asamblea Mediterranea" zeigt mit ihrem Konzertprogramm auf, was die beiden Kulturen vereint. Der musikalische Brückenschlag entführt das Publikum in eine betörend andere Welt.

Eine besondere Note erhält dieses Konzert dadurch, dass der Chor der Thomasgemeinde einige Chorstücke zum Programm des Ensembles beiträgt.
 

4. Februar, 19 Uhr, Thomaskirche, Schwarzwaldstraße 7

Eintritt frei, Spenden willkommen





Evangelische Thomaskirche Kaltental
Feldbergstr. 32
70569 Stuttgart
Telefon 0711-684381
Telefax 0711-6 86 82 90
pfarramt.stuttgart.thomaskirche@elkw.de
www.thomasgemeinde-stuttgart.de/
    IMPRESSUM             Webdesign Stuttgart   Grafik Stuttgart