NEWSLETTER ABONNIEREN 

Familienbrauerei Dinkelacker

sponsert beim Stuttgarter Bürgerpreis



Quelle: Bürgerstiftung Stuttgart/Robert Thiele

5.000 Euro für einen Preis in der Kategorie „Nachhaltigkeit“: Am 31. Januar hat die Stuttgarter Bürgerstiftung den Stuttgarter Bürgerpreis im Porsche Museum in Stuttgart-Zuffenhausen verliehen.

Insgesamt wurden sechs ehrenamtliche Projekte in den Kategorien Innovation, Kultur und Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Die Familienbrauerei Dinkelacker stiftete einen Preis in der Kategorie „Nachhaltigkeit“ in Höhe von 5.000 Euro.
 

Der Stuttgarter Bürgerpreis möchte die ehrenamtlich engagierten Mitbürger für ihre Verdienste auszeichnen und ein Netzwerk für Gleichgesinnte schaffen. Alle zwei Jahre werden deshalb Gruppen, Vereine und Initiativen mit Preisen belohnt, die mit ihrem Engagement die Stadt Stuttgart nachhaltig stärken. „Für uns als Familienunternehmen heißt es nicht nur wirtschaftlich zu denken, sondern auch nachhaltig zu handeln. Das spiegelt sich sowohl in der Verantwortung gegenüber den Menschen als auch gegenüber der Qualität unserer Biere und nicht zuletzt gegenüber unserer Umwelt wider“, erzählt Stefan Seipel, Marketingleiter der Familienbrauerei Dinkelacker. „Gerne unterstützen wir all jene, die ebenfalls einen Beitrag für eine bessere Zukunft leisten und zur Nachhaltigkeit in Stuttgart beitragen.“
 

Gewinnerprojekt der Kategorie Nachhaltigkeit
Das von der Familienbrauerei gesponserte Preisgeld ging an die eva Evangelische Gesellschaft Stuttgart e. V. für ihr Projekt „Gärtnerei des Immanuel-Grözinger Hauses in Rot“. Über 200 alleinstehende Männer in Wohnungsnot haben im Immanuel-Grözinger Haus ein neues Zuhause gefunden. Die Bewohner haben unterschiedliche Probleme, sind oft arbeitslos oder suchtabhängig. Alle vereint ein Wunsch: sich wieder in die Gesellschaft einzubringen. Die Einrichtung hilft den Bewohnern unter anderem, indem sie dort eine sinnvolle Tätigkeit in Werkstätten oder der Gärtnerei ausüben können. Sie mahlen beispielsweise eigenen Weizen oder bieten der Nachbarschaft die Möglichkeit, im eigenen Backhaus Brot zu backen oder Saft aus biologisch angebauten Früchten zu pressen. Auf diese Weise leistet die Gärtnerei einen wertvollen Beitrag zur Nachhaltigkeit für die gesamte Nachbarschaft.


Bild:
Stefan Seipel (Mitte) und Tobias Distler (2.v.l.) von der Familienbrauerei Dinkelacker überreichen den Stuttgarter Bürgerpreis in der Kategorie Nachhaltigkeit an Axel Glühmann (2.v.r.) und Markus Vordermeier (1.v.r.) von der Gärtnerei des Immanuel-Grözinger Hauses. Moderator, Wieland Backes (1.v.l.), gratulierte.    





Dinkelacker-Schwaben Bräu GmbH & Co. KG
Tübinger Strasse 46
70178 Stuttgart
Telefon 0711 6481-0
Telefax 0711 6481-200
tobias.distler@ds-kg.de
www.ds-kg.de
    IMPRESSUM             Webdesign Stuttgart   Grafik Stuttgart