NEWSLETTER ABONNIEREN 

CLUB AKTIV

Themenabend für Frauen über Schwabenkinder



Quelle: Evang. Markuskirche

Am 24. April, 19.30 Uhr, möchten wir Ihnen die Geschichte der ‚Schwabenkinder‘ vorstellen. Diese Kinder wurden, um der bitteren Armut im eigenen Dorf zu entgehen, über viele Jahrhunderte aus Österreich, Vorarlberg, der Schweiz und Lichtenstein nach Schwaben zum Arbeiten geschickt.

Dazu mussten sie im Spätwinter den beschwerlichen Weg über die verschneiten Alpen zu Fuß gehen. Im Schwabenland arbeiteten sie für Kost, Logis
und ein paar Münzen bis Ende Oktober auf den Bauernhöfen. Danach ging es im Spätherbstwieder zu Fuß zurück in die Heimat.

Wir möchten von den Gegebenheiten und der Entwicklung bis fast zur Mitte des letzten Jahrhunderts berichten. Anschließend zeigen wir einen Film, in welchem man die kaum vorstellbaren Entbehrungen nicht nur auf den Hungerwegen sehen kann. Es ist jedoch keinesfalls nur ein geschichtliches Thema. Auch heute noch werden in armen Ländern Kinder aus den Familien herausgerissen, um anderweitig Kinderarbeit zu leisten. Moderne Sklaverei!

Wir möchten Sie herzlich zu unserem Abend einladen!


    IMPRESSUM             Webdesign Stuttgart   Grafik Stuttgart