NEWSLETTER ABONNIEREN 

Theater Rampe

FUX GEWINNT 3/3



Quelle: Hanke Wilsmann

Mit dem Bühnenstück FUX GEWINNT 3/3 ziehen FUX die theatrale Summe aus ihrem einjährigen Arbeitszyklus zum Thema Gewinn-­und Glücksspiele. Neben ihrer im Selbstversuch unternommenen Prüfung entgarantierter Arbeits-­, Beziehungs-­und Lebensverhältnissen in Zeiten des Spätkapitalismus fragen sie dabei, was mit persönlichen Erfahrungen und Objekten geschieht, wenn sie für die Bühne ausgeschlachtet werden.


Es ist Zeit für den letzten Schritt! Zwei Monate lang haben FUX ihr Glück in die Hand genommen und gemeinsam mit dem Publikum Kreuzworträtsel gelöst, Rubbellose gerubbelt, an Fernsehquizshows teilgenommen, Kindermalwettbewerbe unterwandert, Dosen geworfen und auf Pferde gesetzt. Nun kommen sie mit den gewonnenen Preisen zurück auf die Bühne und inszenieren ihre finale Glücksbilanz als abendfüllendes Theaterstück. Verwenden dürfen sie dabei nur, was sie sich zuvor erspielt haben. Werden sie also Kleidung tragen? Fahren sie mit einem Mercedes SLK vor? Hat sich ein Gruppenmitglied mit der Sofortrente aus dem Theaterbusiness zurückgezogen und ins Ausland abgesetzt?


Eine Produktion von FUX in Koproduktion mit Münchner Kammerspiele, Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt a.M., Theaterdiscounter Berlin und Kaserne Basel
 

KONZEPT, TEXTE, PERFORMANCE
FUX (Stephan Dorn, Nele Stuhler, Falk Rößler)





Theater Rampe
Filderstraße 47
70180 Stuttgart
Telefon 0711 620 09 09 0
Telefax 0711 620 09 09 20
kontakt@theaterrampe.de
www.theaterrampe.de
    IMPRESSUM             Webdesign Stuttgart   Grafik Stuttgart